Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Transmitter, Receiver, FPV Flug und OSD
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4168
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon mastersurferde Mo 3. Jul 2017, 00:38

Nabend,

Eachine hat für seine FPV-Brillen Kollektion eine Version 2 aufgelegt. So hat auch die beliebte EV800 einigen Modifikationen bekommen und wird jetzt als EV800D verkauft.
Beide Versionen haben eine Fix-Focus Linse und das "Kopfteil" kann abgenommen werden, so dass der Monitor mit dem Empfänger eigens benutzt werden kann.
Trotz Fix-Focus ist die Grundschärfe des Bildes schon deutlich besser als bei der VR-D2 - sogar mit Linsenmodifikation.

https://www.banggood.com/Eachine-EV800D ... mds=search
Aktuell wird die Brille für 88€ verkauft. Bei mir kam sie zollfrei per Priority-Direkt an.

Noch ein paar Eckpunkte, die für diese Low-Budget Brille sprechen:
- gut funktionierendes Diversity
- die mitgelieferten Antennen sind echt brauchbar
- Der eingebaute DVR funktioniert sehr gut und die Bedienung und die Menüführung sind besser gelöst als bei den anderen FPV-Brillen
- eingebauter Akku verhindert Kabelsalat auf dem Kopf :roll: . Ein externer Akku kann auch angesteckt werden.
- es gibt einen Video-In, so dass die Brille auch mit einem externen Empfänger oder einem Antennentracker betrieben werden kann.

Hier mal ein kleines Video von meinem Erstflug heute mit der Brille: (Vorsicht: Der Ton ist grausam!!)
https://youtu.be/KyN3VDQzSXk
Leider war es heute recht windig, so dass ich keine weiteren Tests machen konnte. Auch die Gegend ist recht EMV-verseucht 8-) - trotzdem war das Bild auch in 500 Metern Entfernung noch astrein. - Weiter konnte mein Spotter den Kopter eh nicht mehr erkennen :mrgreen:

Negativpunkte, die mir bisher aufgefallen sind:
- im DVR-Menü gibt´s noch ein paar chinesische Zeichen :?: - wahrscheinlich zum Video löschen.
- bei der DVR-Wiedergabe wird das Bild auf dem Monitor etwas beschnitten. - ist mir aber egal

Mittlerweile bin ich auch schon fast 45 Jahre alt und die Augen lassen langsam ein bisschen nach - und hier kommt das Problem bei allen chinesischen FPV-Brillen: Der Abstand zwischen der Linse und dem Monitor ist einfach zu gering. Da sich die Linseneinheit und der Monitor bei der EV800 (D) trennen lassen habe ich mal einen optimalen Abstand ermittelt und bin auf zusätzliche 3,5cm gekommen.
Mit viel googeln und Foren lesen habe ich für das Vorgängermodell, die EV800 schon einige 3D gedruckte Adapter gefunden um dieses Problem zu lösen. Hier kam dann Carsten72 ins Spiel :clapping: . Mit seiner Erfahrung hat er gemeint, dass es die verfügbaren Drucke wegen ihrer Größe verziehen wird und keine Lichtdichtigkeit gewährleistet ist. Deswegen sind auf den Fotos auch überall noch Klebebänder zum Abdichten drauf :crazy:
Lange Rede kurzer Sinn: Ich hab Carsten72 die Brille geschickt und er hat mir was gebastelt:
4.jpg

5.jpg


7.jpg

9.jpg

Dieses Adapterstück sitzt saugend auf den beiden EV800 (D) Teilen und ist absolut lichtdicht.
Das Teil besteht aus 2 3D-gedruckten Seitenteilen mit den Verbindungslaschen und je einer oberen und unteren Platte.

Damit ist die Brille völlig ermüdungsfrei zu tragen. Das Ergebnis ist wesentlich besser als bei meiner Eachine VR-D2 mit Brillenmod oder auch der beliebten Hobbyking Quanum V2.

Wegen der Verfügbarkeit und dem Preis des Brillenadapters wird sich Carsten72 hier melden.

Viele Grüße
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7125
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon doelle4 Mo 3. Jul 2017, 00:58

Mangel bei vielen FPV Brillen ist der zu knappe Augenabstand der auf Dauer die Augen schmerzen lässt.
Schön das dies bei dir nun behoben ist.
Zum Adapter: DasTeil ist nun offiziell verfügbar, es wurde noch dein Eindruck abgewartet wie der ausfällt.
Habe mich bereits vor einer Woche mit ihm drüber unterhalten
Preis liegt bei 19€ +3€ Versand (DE) also 22€ frei Haus.
Bei Interesse: PM an mich

Gruß Hans
Benutzeravatar
PantherMadCat
Schwadronsführer
Beiträge: 440
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon PantherMadCat Mo 3. Jul 2017, 06:57

mastersurferde hat geschrieben:Nabend,

Mittlerweile bin ich auch schon fast 45 Jahre alt und die Augen lassen langsam ein bisschen nach - und hier kommt das Problem bei allen chinesischen FPV-Brillen: Der Abstand zwischen der Linse und dem Monitor ist einfach zu gering. Da sich die Linseneinheit und der Monitor bei der EV800 (D) trennen lassen habe ich mal einen optimalen Abstand ermittelt und bin auf zusätzliche 3,5cm gekommen.

Hallo Stefan,

weißt du zufällig, ob sich der noch viel kleinerer Augen-Abstand bei den FatShark- und "wie sie alle heißen"-Brillen ebenfalls Problematisch herausstellt? Oder betrifft es nur die "Helme" mit dem Monitor?
Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7989
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon DeWe Mo 3. Jul 2017, 07:02

Selber brauche ich eine Lesebrille - ohne die geht gar nichts mehr.
Jedoch habe ich mit der Skyzone in der Hinsicht keine Probleme.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
PantherMadCat
Schwadronsführer
Beiträge: 440
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon PantherMadCat Mo 3. Jul 2017, 07:18

DeWe hat geschrieben:Selber brauche ich eine Lesebrille - ohne die geht gar nichts mehr.
Jedoch habe ich mit der Skyzone in der Hinsicht keine Probleme.

Hallo Dirk,
weißt du, ob bei dir mit dem Monitor-Helm auf den Kopf Probleme gibt?

Ich bin selber kurzsichtig, also das Gegenteil von deinen Augen. Mit dem Helm konnte ich mich bis jetzt nicht anfreunden. Die Größe des Bildschirms ist doch sehr groß, da muss man schon die Augen walten lassen um von links nach rechts zu kucken. Ist vom Gefühl so, als würde ich vorm 2m Bildschirm in einem Meter Abstand sitzen :crazy:
Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2057
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon faboaic Mo 3. Jul 2017, 07:47

PantherMadCat hat geschrieben:weißt du zufällig, ob sich der noch viel kleinerer Augen-Abstand bei den FatShark- und "wie sie alle heißen"-Brillen ebenfalls Problematisch herausstellt? Oder betrifft es nur die "Helme" mit dem Monitor?


ich hatte man Stefan seine fatshark ( ? ) auf und habe recht wenig erkannt.
alles unscharf.
bin kurzsichtig und hätte entweder Kontaktlinsen oder Einsatz für die videoBrille gebraucht.

abstand ist bei diesen Brillen kein Problem.
da ist so oder so eine Linse drin... in meinem Fall eine mit der falschen stärke (oder mit Kontaktlinsen die richtige stärke... )

viele Grüße ,
Fabian
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4168
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon mastersurferde Mo 3. Jul 2017, 20:13

Nabend,

also bei Fatshark und Skyzone habe ich keinerlei Focus-Probleme mit den Standartlinsen. Da passt das alles.

Heute habe ich mal ein paar Tests mit dem Eachine Racer und der Brille gemacht - das ist fast angenehmer wie mit meiner Skyzone. Bis jetzt bin ich voll begeistert.
Einzig der weit vone liegende Schwerpunkt verdient etwas Kritik. Eventuell kann man dem durch Versetzen des oberen Kopfbandes noch entgegen wirken.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7989
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon DeWe Mo 3. Jul 2017, 21:15

Wenn man Linsen im Minus Bereich benötigt, kann man diese bei Fatshark und Skyzone in 2 Dioptrien Abstand kaufen und einschieben. (-2 / - 4 /-6 & - 8 Dioptrien).
Mit den Monitor Helm habe ich keine Erfahrung : nie aufgehabt.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
brillo83
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 19:50
Wohnort::
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon brillo83 Do 24. Aug 2017, 08:51

Hallo
Ich hab mir am Sonntag auch diese Verlängerung bei Hans bestellt und was soll ich sagen. Alles TOP.
Bereits gestern kam das Päckchen an. Direkt ausgepackt und verbaut. Passt wie eine eins.
Dir Abstand von 35mm ist für mein Empfinden top.
Ohne diesen Adapter hätte ich die Brille nicht lange benutzen können weil es zu anstrengend für meine Augen war.
Nochmal Danke an dieser Stelle
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 210
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon no limit Do 24. Aug 2017, 22:54

meine EV800D ist gestern angekommen.
Mein erster subjektiver Eindruck war sehr gut was Bild anbelangt. Die Empfangsleistung war etwa gleichwertig mit meiner Skyzone V2 (beide mit den original Antennen betrieben).
Die EV800D Ist zwar ein unförmiger schlecht sitzender Kasten, aber durch die bessere Durchlüftung ist der Tragekomfort für mich okay.

Leider habe ich erst heute festgestellt, dass der eingebaute DVR Recorder nur eine 4:3 Auflösung (720x576) bringt.
Ich hätte die Produktbeschreibung wohl durchlesen sollen :dash2:

Die Auflösung von meiner Skyzone mit externem Eachine ProDVR Recorder (https://www.banggood.com/Eachine-ProDVR ... mds=search) beträgt 16:9 HD 1280x736
Dieses Ergebnis ist gerade noch akzeptabel, aber was die EV800D abliefert ist einfach nur schlecht. :negative:
Gibt es hier ein Firmwareupdate oder hat schon jemand das Ding ausgebaut und durch einen anderen Recorder ersetzt so wie Lurchi77 das mit der alten EV800 gemacht hat
(viewtopic.php?f=38&t=3927&p=56381&hilit=ev800#p56381)
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7125
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon doelle4 Do 24. Aug 2017, 23:09

Leider habe ich erst heute festgestellt, dass der eingebaute DVR Recorder nur eine 4:3 Auflösung (720x576) bringt.


Das verstehe ich nicht ganz.
PAL FPV Systeme senden ja alle diese Auflösung, wie soll darauf ein anderes Format werden ohne unnatürliche Stauchung oder Streckung.
Das der Recorder auch schlechte Aufnahmequaltität haben können ist mir jedoch klar, doch auf anderen Sites was ich gesehen habe wurde er eher gelobt als als Minuspunkt gesehen.


Gruß Hans
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4168
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon mastersurferde Do 24. Aug 2017, 23:38

@no limit: Das kann ich so nicht nachvollziehen. OK, der interne Recorder in der EV800D macht nur 4:3, aber mit 720x576 Pixeln.
Der ProDVR mach maximal 1280x480 Pixel (= Recorder in der VRD2)
Welche Kamera hast Du denn am Start, die native 16:9 hat?

Im Threat oben habe ich mein erstes Original-Video mit der EV800D verlinkt. Ich bin der Meinung, dass die Videoqualität hier sogar sehr gut im Vergleich mit allen anderen Recordern ist.

Aber was solls: Ich hab hier ein bisschen Equipment rumliegen:
- EV800D
- Eachine VRD2
- Skyzone SKY S02V+ mit eingebautem Recorder

Ich werde mal versuchen am Wochenende mit allen 3 Brillen gleichzeitig eine Aufnahme zu machen.
Das Ergebnis wird so sein: Skyzone am schlechtesten, VRD2 und EV800D recht gut, wobei die EV800D gewinnen wird.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 210
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon no limit Do 24. Aug 2017, 23:43

doelle4 hat geschrieben:PAL FPV Systeme senden ja alle diese Auflösung, wie soll darauf ein anderes Format werden ohne unnatürliche Stauchung oder Streckung.


:scratch_one-s_head: das ist ein Argument, danke Hans für den Hinweis. Vielleicht habe ich mich schon so an das 16:9 Format gewöhnt, dass ich die Steckung gar nicht mehr war nehme :?
ich werde die Tage mal mit beiden Recordern gleichzeitig aufzeichnen und die Videos unbearbeitet hier einstellen, damit wir einen objektiven Vergleich machen können.
Gruss
Ralf
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 210
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon no limit Do 24. Aug 2017, 23:51

mastersurferde hat geschrieben:Ich werde mal versuchen am Wochenende mit allen 3 Brillen gleichzeitig eine Aufnahme zu machen.


Danke Stefan, die Idee hatte ich auch gerade, aber du warst einen Tick schneller :lol:

Gutes Nächtle an alle!
Ralf
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4168
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon mastersurferde So 27. Aug 2017, 20:41

Nabend,

gestern hab ich mal einen Vergleich zwischen der Eachine VR-D2 und der EV800D gemacht. Eigentlich sollte auch die Skyzone SKY02S V+ mit in den Test einbezogen werden - allerdings hatte ich nur 2 SD-Karten eingepackt. :dash2:

Mein Testaufbau:
IMG_20170826_184329[1].jpg


Beide Brillen sind mit ihren originalen Antennen auf je einem Tripod mit gleicher Ausrichtung montiert. Ich bin mit dem Kopter von dem Schuhkarton vor den Tripods gestartet. Der Pfeil im OSD zeigt praktisch die Richtung zu den FPV-Brillen an. Auf der Nase hatte ich die Skyzone. (Leider ohne Aufnahme - mangels SD-Karte).

Zuerst bin ich in direkter Richtung vor die Antennen weg geflogen - bis das Bild der beiden Eachine´s nicht mehr so toll war. (Die Skyzone hatte da immer noch ein astreines Bild (Antennen von Chips&Grips).
Danach zurück bis über und hinter den Startpunkt und dann seitlich nach rechts bis knapp zur Strasse.

Beide Brillen haben die Aufnahme zweigeteilt - das ist ok für mich, da werden dann die Files nicht so riesig.
In der VR-D2 ist die höchste Aufnahmequalität eingestellt.

Also meiner Meinung nach gewinnt hier die EV800D. Auch die Empfangsleistung ist deutlich besser. Seht selbst:

Die Video´s sind im geschlossenen Mitglieder-Bereich verfügbar.

Noch ein großer Vorteil der EV800D: Durch den eingebauten Akku sind die Aufnahmefiles immer sauber abgeschlossen. Wenn man bei der VR-D2 einfach den Akku abzieht, dann gibt´s kein brauchbares File. Das ist besonders ärgerlich, wenn der Kopter runtergefallen ist und Ihr die GPS-Daten aus der Aufnahme rauslesen wollt. Keine Aufnahme - Kopter weg. :cray2:

Gruß
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 210
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon no limit Mo 28. Aug 2017, 10:34

die ersten Testbilder und Videos habe ich mit einer 500TVL Kamera vom QX80 gemacht.
Die Auflösung beträgt 720x576. Das Bild ist total verzerrt (Fischaugeneffekt) ohne gerade Kanten.
Bsp.
800EVD 500TVL 720 576.jpg


die Skyzone V2 plus Eachine DVRPRO Recorder macht unabhängig vom Eingangssignal eine Auflösung von 1280x736.
Bsp.
Skyzone 600TVL 1280 736.jpg


Gestern habe ich Vergleichsvideos mit einer 600TVL Minicam gemacht. Die Eachine EV800D hat dabei eine Auflösung von 720x480 und wesentlich weniger Verzerrungen.
Das Ergebnis ist fast Gleichwertig mit der Skyzone V2 plus Eachine DVRPRO Recorder.
Bsp.
800EVD 600TVL 720 480.jpg


Offenbar ist das Ergebnis abhängig vom Eingangssignal. Allerdings habe ich heute mit einer 700TVL Kamera ebenfalls eine Auflösung von 720x576 erhalten.
Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. :scratch_one-s_head:
Ich würde mir ein echtes 16:9 wünschen.

Da die Brille nur ein viertel der Skyzone kostet und die Empfangsleistung gleichwertig ist würde ich sie jederzeit wieder kaufen und auch weiter empfehlen.
Auch die Bedienung und Handhabung mit eingebautem DVR Recorder und Menüführung sind komfortabel

Fliegergruß
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7125
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon doelle4 Mo 28. Aug 2017, 11:09

Offenbar ist das Ergebnis abhängig vom Eingangssignal. Allerdings habe ich heute mit einer 700TVL Kamera ebenfalls eine Auflösung von 720x576 erhalten.Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. :scratch_one-s_head:
Ich würde mir ein echtes 16:9 wünschen.


Nimmst deine schlechtere Cam mit weniger Auflösung als 720x576 die übertragen wird dann wird dann hast von Haus aus eine Qualitätsbremse.
Liefert die Cam mehr Auflösung werden aber auch nur 720x576 übertragen.
Die Aufnahmeauflösung hat nichts mit der Bildauflösung zu tun und ist eine Fantasiepixelzahl.
Hier wird halt künstlich interpoliert damit ja grosse Files rauskommen die aber dann genauso scharf oder unscharf sind wie mit 720x576 Pixel.

Beispiel: Nimmst du mit den besten HD Audiorekorder mit 48Khz eine Uralt Schallplatte auf nem Grammophon auf dann klingt das Ergebniss auch nach einer Schellackplatte und nicht nach Studioqualität trotz 48KHz Auflösung.

16:9 kann es nicht geben weil 16:9 kein vielfaches von 4:3 ist. Es kann daher mit 16:12 gleichgesetzt werden
Für 16:9 musst du das Bild zoomen und oben und unten gesamt 1/4 des Bildes weglassen. Dann siehts aus wie 16:9 bloss um 25% unschärfer mit weniger Bildblickfeld.


Gruß Hans
Benutzeravatar
rundflieger
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 17:49
Wohnort:: Rheinland Pfalz
Kopter & Zubehör: Walkera qrx 350, 250er Race Copter eigenbau, Rodeo 110

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon rundflieger Sa 23. Dez 2017, 14:06

Meiner erster Post mit viel Lob. Vielen Dank an Hans für den klasse Adapter für die EV800D. Der Abstand ist optimal man sieht alles ermüdungsfrei scharf in der Brille. Vielen Dank. Allen ein frohes Fest.
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 210
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon no limit Sa 24. Mär 2018, 11:19

ich verwende mittelerweile fast nur noch die EV800D weil mir die einfache Handhabung durch intergrierten Akku und DVR gefällt.
Die Empfangsleistung mit Originalantennen ist spitze, aber die wichtigste Option ist die Ortung von verlorenen Koptern. Durch einfaches Umschalten von Diversity auf Patch Antenne lässt sich die Richtung exakt bestimmen.
Beim letzten Absturz ist das Videokabel am Kopter abgerissen. Darauf ist mir der Blutdruck wohl etwas angestiegen und ich habe den Schalter etwas zu fest gedrückt.
Da ich aber noch das OSD Signal vom FC auf der Brille hatte habe ich den Kopter schliesslich doch wieder gefunden und auch der Schalter liess sich einfach und unkonventionell reparieren.
Die beiden anderen Schalter habe ich dann vorsorglich mit Heißleim verstärkt, damit ich sie nicht auch noch durchdrücke :lol:

20180317_132722.jpg

20180317_145355.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7125
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon doelle4 Sa 24. Mär 2018, 11:37

Ich bin mit meiner mit DVR Recorder versehenen EV800 auch sehr glücklich.
Mit dem Distanz Adapter ist das Bild für die Augen viel angenehmer, schärfer und die Bildfläche auch grösser.
Wundert mich das zu auch ohne dem zurechtkommst da viele dann beklagen das der Augenabstand Original nicht ganz passt
diverses-zubehoer-f95/eachine-ev800-fpv-distanz-adapter-t4008.html
Gruß Hans
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 210
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon no limit Sa 24. Mär 2018, 11:45

ich habe mit dem Abstand keine Probleme, da ich nicht besonders gut sehe :geek: und man mit FPV sowieso nur ein dürftiges Ergebnis erzielen kann, bin ich wohl auch nicht sehr anspruchsvoll :)
Benutzeravatar
FPV-Oldie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:00
Wohnort:: D-73614 Schorndorf
Kopter & Zubehör: Cheerson cx-23
Beta75 pro
Boldclash BWhoop B06
Inductrix FPV Plus
Inductrix FPV pro
MK Quad
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eachine EV800D - die neue Version der beliebten EV800 - Test und Modifikation

Beitragvon FPV-Oldie So 20. Mai 2018, 14:18

Da ich nicht in Konkurrenz mit dem Thread-Starter treten möchte, verlege ich meinen Beitrag.
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eachine EV800D modifiziert, die Zweite
    von FPV-Oldie » So 20. Mai 2018, 14:53 » in FPV / OSD
    3
    244
    von doelle4 Neuester Beitrag
    So 20. Mai 2018, 16:04
  • Eachine FPV-Brille EV800 für 63€
    von MeeDee » Mo 9. Mai 2016, 15:40 » in FPV / OSD
    185
    11983
    von doelle4 Neuester Beitrag
    Mi 11. Okt 2017, 10:46

Zurück zu „FPV / OSD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: doelle4 und 4 Gäste


FPV Antennen