Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

CX-20 Fernsteuerung mit FPV auffüllen

Benutzeravatar
Lurchi77
Forums Beirat
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: CX-21, OSD & FPV + Walkera G-2D Gimbal und SJ4000

CX-450 X8 im Bau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

CX-20 Fernsteuerung mit FPV auffüllen

Beitragvon Lurchi77 Di 23. Aug 2016, 09:52

Hallo,
In einem anderen Thema hab ich euch gebeten mir beim zusammenstellen eines FPV Systems Tips zu geben. Das lief jetzt anders als geplant da mir meine Holde zum Burzeltag das Komplettset vom Ali, an dem ich als erstes Interesse hatte, bestellt hat.

http://m.aliexpress.com/item-desc/32393196981.html

Bei diesem System hat mich allerdings der extra Akku und der Kabelsalat gestört.
Dummerweise stört der mich immer noch.

Deshalb bin ich auf die Idee gekommen die Serien-FB etwas -aufzufüllen-

Habe gerade die FB aufgeschraubt und siehe da, der originale Akku des CX passt wunderbar in das Gehäuse mit rein.
Mein Plan ist jetzt diesen Akku oder auch einen anderen fest in der FB zu verbauen. Die FB würde ich über ein Step-down Modul, oder wenn nichts dagegen spricht über den Balance Stecker mit den benötigten 6V versorgen.
Des weiteren würde ich über diesen Akku den FPV Empfänger und über einen eingebauten Zusatzstecker auch den Monitor mit Strom versorgen. Netterweise sollte dann auch der FPV Empfänger in das frei gewordene Akkufach passen und bleibt über den Batteriedeckel dennoch leicht zugänglich. Das AV Kabel würde ich über einen Stecker nach aussen führen.

Einziges Problem was mit dabei einfällt wäre das ich mit einer Antennenverlängerung die Empfangsantenne vom FPV Sender nach oben ins Gehäuse führen müsste und ich dadurch vermute den Empfang zu verschlechtern...
Ist das so oder sind die 10cm zu vernachlässigen wenn ich ein fertig konvektioniertes Antennkabel kaufe ?

Was haltet ihr von der Idee ? Spricht da irgendetwas dagegen ? Wo bekomme ich ein passendes Antennen Verlängerungskabel mit Einschraubanschluss her ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5450
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serien Fernsteuerung CX-20 mit FPV auffüllen

Beitragvon doelle4 Di 23. Aug 2016, 10:13

Verlängerungen mit zuätzlichen Übergängen sind Leistungsverluste das stimmt.
Ich fahre gut damit den Receiver hinten am Monitor geklebt zu haben. Kabelproblem habe ich keins alles sieht sauber aus.
Da die Kabel erstens lang sind und ein Knäuel mit den Chinch Steckern bilden und auch er Klinkenstecker aufträgt und kaum erhältlich ist lasse ich ihn einfach weg.
Also Receiver mit Doppelklebeband hinten auf Monitor aufkleben, AV Kabel vom Monitor abzwicken (nicht zur kurz!, kürzer geht immer noch..) und durch die Klinkenbuchsenöffnung reichgeschoben.
Receiver ist mit 2 Schrauben bei mir offen zum Platinen rausziehen und drinnen direkt auf die Klinkenbuchsenlötpunkte direkt angelöten.
1x Gelb reicht wenn man keinen Ton will /braucht, Masse kann man , geht bei mir aber bei mir auch ohne da Receiver und Monitor diesselbe haben und diese über Strombuchse kommt.
Wenn Ton notwendigt ist hat man noch 2. Buchse für ansteckbaren Kopfhöhrer nützen oder man lötet den Tonleiter auch gleich an wenn Monitor Lautsprecher hat.
Hier an meiner selbstgeflickten FPV VR Brille mit 5 Zoll Monitor hinten drann als Sample
FPV_Receiver_direktanschluss.jpg

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
FrankSchulze
Forums Beirat
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 18:04
Wohnort:: Nordhorn
Kopter & Zubehör: Hubsan X4
CX20 GFK
680er Tarot Hexa
LR X4
LR X8
T6 Vario
Multiflex X4
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serien Fernsteuerung CX-20 mit FPV auffüllen

Beitragvon FrankSchulze Di 23. Aug 2016, 10:25

Servus,

ich habe für diesen Zweck gleich einen Komplett-Umbau gemacht.
Eigentlich wollte ich einen kleinen Alukoffer nehmen, der war aber nicht tief genug.
Im Deckel ist noch eine Aufnahme für mein Tablet vorgesehen.

IMAG2157.JPG
IMAG2155.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Lurchi77
Forums Beirat
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: CX-21, OSD & FPV + Walkera G-2D Gimbal und SJ4000

CX-450 X8 im Bau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Serien Fernsteuerung CX-20 mit FPV auffüllen

Beitragvon Lurchi77 Di 23. Aug 2016, 10:34

Das wäre auch wine Idee. Zumindest wäre ich dann den Zusatzakku los.

Aber so leicht möchte ich die Idee eines Kompakten Systems noch nicht Aufgeben.

In der FB ist soviel Platz da passen locker zwei 3,5mm Einbauklinkenbuchsen für Ton und Bildsignal und eine 12v Steckbuchse zur Stromversorgung des Monitors rein.

Ich habe mal bei der FB meines Syma X5 einen Antennenmod gemacht. Da war Serienmässig nur ein Stück geschirmtes Kabel dran. Das habe ich gegen eine Antennenverschraubung vom Router ersetzt und auch die entsprechende Antenne verwendet. Das hat einiges gebracht.

Wäre es vom Widerstand her gesehen besser am FPV Empfänger das Verlängerungskabel auch direkt anzulöten und nicht einfach nur eine schraubbare Verlängerung zu kaufen ? Die gibt es ja auch fertig konfektioniert in allen Längen zu kaufen.

Über einen FPV Koffer hatte ich mir auch schon Gedanken gemacht aber das benötigt beim Transport, gerade im Urlaub wieder mehr Platz.
Ich gehe immer davon aus das ich das alles auf dem Motorrad verstauen muss und meine Holde ist nicht sonderlich begeistert wenn ich ihr sage ihre Flasche Wasser muss Zuhause bleiben weil ich alles mit dem cx zugepackt habe.

So ein Koffer wäre als Zuschauergerät sehr interessant aber für mich ist Platz sparen vorerst das wichtigste. Zumal im Moment die Zuschauer garnicht sehen müssen wie schlecht ich fliege :lol:

@Frank
Schöner Koffer. Saubere Arbeit


Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5450
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal
Kontaktdaten:

Re: CX-20 Fernsteuerung mit FPV auffüllen

Beitragvon doelle4 Di 23. Aug 2016, 10:55

Jeder Antennenstecker, Zusatzkabel oder 10 cm mehr Kabel nimmt die etwas Empfangs Leistung.
Bei rumprobieren mit Verlängerung ohne Messgeräte zu haben und vom Fach zu sein können diese gleich 30% und mehr ausmachen.
Direkt am Receiver angeschraubt ist einfach das vernünftigste.
Eine Syma Sende Antenne zu verlängern ist das einfachste, da genügt ein einfacher Elektrodraht mit 6,1 cm auf den Lötpunkt der Platine angelötet und Leistung ist noch besser wie mit Router Antenne.
User X5C der das damals nach meiner Anleitung machte kam damit auf 600 Meter bis er vom Himmel fiel...

Gruß Hans


Benutzeravatar
Lurchi77
Forums Beirat
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: CX-21, OSD & FPV + Walkera G-2D Gimbal und SJ4000

CX-450 X8 im Bau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: CX-20 Fernsteuerung mit FPV auffüllen

Beitragvon Lurchi77 Di 23. Aug 2016, 11:02

An so ein Kabel hab ich gedacht. Erstmal zum testen nur anschrauben und wenn die Qualität des Signals merklich schlechter ist als ohne Kabel die Verschraubung abschneiden und direkt auflöten.

Wobei ich vermute das Hans recht hat und schrauben besser ist als eine ggf. Schlechte Lötstelle.

http://m.banggood.com/Transmitter-Exten ... 77496.html

Ich werd mal schauen ob ich das Kabek auch noch kürzer bekomme und dann bestelle uch mal welche. Sollten die richtigen sein. Hoffe ich :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Sven
Benutzeravatar
Lurchi77
Forums Beirat
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: CX-21, OSD & FPV + Walkera G-2D Gimbal und SJ4000

CX-450 X8 im Bau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: CX-20 Fernsteuerung mit FPV auffüllen

Beitragvon Lurchi77 Mi 19. Okt 2016, 21:29

Ich hatte mal wieder etwas Zeit und da ich keinen Bock hatte mich mit dem Minim OSD Update rumzuschlagen was mich schon Tage gekostet hat und mir den letzten Nerv raubt, habe ich mal etwas an meiner Funke gebastelt.

FPV Empfänger in die Funke integriert, Stromversorgung auf Akku umgestellt der gleichzeitig Funke, FPV Empfänger und Monitor mit Energie versorgt. Spannungsanzeige ist auch vorhanden (rechts unter der weissen Folie) nicht das ich von einem leeren Akku überrascht werde und der Monitor ist abnehmbar. Akku wird über die Versorgungsbuchse vom Monitor geladen.

Funktioniert soweit alles nur leider muss ich noch auf den endgültigen Akku warten der leider einfach nicht ankommt. Dann kommt auch noch die Ladeanzeige in Form einer Led dazu.

Ich hätte die Empfängerantenne auch mehr links positionieren sollen und den Hauptschslter rechts anstatt links aber nun ist es so. Vielleicht ändere ich das noch wenn der Akku da ist.

Jetzt ist um einiges weniger Platz in der Funke :mrgreen:

Bin gespannt wie sich das Ding im Alltag schlägt. Ist zum Glück nur meine Resevefunke.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Sven
Benutzeravatar
Lurchi77
Forums Beirat
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: CX-21, OSD & FPV + Walkera G-2D Gimbal und SJ4000

CX-450 X8 im Bau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: CX-20 Fernsteuerung mit FPV auffüllen

Beitragvon Lurchi77 Di 25. Okt 2016, 16:53

Heute kam der Akku. Jetzt ist das Ding fertig.

Habe den Hauptschalter noch nach rechts versetzt und an seine alte Stelle einen 2. Schalter eingebaut um den FPV Empfänger getrennt abschalten zu können falls ohne Monitor geflogen wird.

Mal sehen wie sich dad jetzt im Alltag schlägt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Sven
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Elektronik + Bastlerecke Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen
ZEROTECH 4K /13Mp GPS Quadcopter
Thread dazu hier