Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Kritikunfähigkeit

Für lokale News und Infos und Usertreffen
Benutzeravatar
Keine Bedrohnung!
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:27
Wohnort::
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kritikunfähigkeit

Beitragvon Keine Bedrohnung! Sa 26. Aug 2017, 15:30

hallo. also wie mein nick schon sagt bin ich kein sonderlicher freund der dinger. jedenfalls nicht in den massen wie sie in den letzten jahren aufgekommen sind.

als werkzeug für spezielle aufgaben, geprüftes gerät von ausgebildeten und geprüften piloten geflogen und das nach möglichkeit nur über dafür abgesperrtem gelände ok. oder auch von hobbyfliegern auf modellflugplätzen geflogen warum nicht. oder mit beim runterfallen ungefährlichen kleinstmodellen über offenem privatgelände wenn eigentümer einverstanden, ausreichend platz und ausreichend maßnahmen getroffen daß keine gefahr für den flugverkehr davon ausgeht (zb akku gar nicht ausreichend um groß höhe zu machen).

doch schon die inflationäre verwendung von drohnenvideos in allen möglichen filmen und reportagen seh ich äußerst skeptisch.
muss zugeben, als das neu war hab ich selbst ganz fasziniert vor der glotze gesessen. aber irgendwann hat sich auch der letzte sattgesehen und dann ödet es nur noch an.

und ein kiloschwerer plastikverhau als massenspielzeug, das an jeder ecke selbst einer in die luft bekommt der sonst nicht mal weiß wie rum man die fernsehfernbedienung hält, muß wirklich nicht sein.

dachte eigentlich man kann das in den foren auch diskutieren.

aber sowas intolerantes hab ich bislang nie erlebt.

hab mich in mehreren foren angemeldet und ein paar wie ich finde wirklich nicht provokante anmerkungen zu rechtlichen und gesellschaftlichen fragestellungen rund ums drohnenfliegen gemacht.

im kopterforum.de gab es als antwort zu jedem beitrag eine verwarnung.
obwohl weder wortwahl noch inhalt meiner beiträge sich groß von dem unterschieden was man da auch schon an anderer stelle lesen konnte und wo nichts zensiert wurde.
hab ja schon vorher gehört daß der admin da gerne etwas hohldreht aber das? selbst meinen avatar hat der gelöscht.

im drohnen-forum.de noch schlimmer. da gab es ohne vorwarnung einen komplett rauswurf mit "hausverbot", der moderator verglich mich dabei sogar mit dem bösewicht aus einem schundroman und drohte mir mit dem anwalt.

im kopter-drohnen-forum.de hab ich mich erst mal gar nicht getraut überhaupt was zu schreiben.
trotzdem da hieß es gleich ein paar stunden nach meiner anmeldung egal wo ich hin klickte ich hätte keine berechtigung. also nicht nur schreiben sondern sogar lesen von themen owohl die auf der startseite dick standen.
sieht so aus als ob sich jemand alleine schon an meinem nick gestört hat.
das wurde plötzlich wieder aufgehoben also ich konnte wieder lesen.
aber keine begründung dazu weder zum sperren noch zum wieder freigeben.
hab dort dann ganz vorsichtig mal angefragt ob bei dem treffen in 2 wochen auch ein drohnenskeptiker auftauchen darf.
antwort steht noch aus.

sagt mal muß das sein?
will ja keinem sein spielzeug schlechtmachen. aber alles bitte zur rechten zeit am rechten ort.
Zuletzt geändert von Keine Bedrohnung! am Sa 26. Aug 2017, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
snowflake
Schwadronsführer
Beiträge: 413
Registriert: Di 16. Feb 2016, 17:48
Wohnort:: Stuttgart
Kopter & Zubehör: CC Q380 500er Hexa;
CC GFK CX-20;
CX-20 Original;
Syma X5C;
Revell X-SPY 2.0 (Fehlkauf) :(
JJRC H37 Elfie
Dobby
3x CX10 WD
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon snowflake Sa 26. Aug 2017, 16:00

Querdenker und Menschen, die ohne zu provozieren, Dinge hinterfragen, mag ich!
Deine Erfahrungen sind leider auch bei anderen Sparten inzwischen üblich.
Ich persönlich mag Menschen wie dich!
Schaun wir mal, was die anderen schreiben.

Gruß
snowflake


Du bist genervt? Du hast Ärger mit einem Nachbarn? Dein Chef stresst dich? :evil:
Stell dir einfach vor, Du bist ein Stuhl! :roll:
Der kommt mit jedem Arsch klar! :mrgreen:
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5970
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal
Kontaktdaten:

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon doelle4 Sa 26. Aug 2017, 16:12

sagt mal muß das sein?

Darum gibts dieses Forum hier da ich auch nicht zufrieden war mit der Lage.
Solange hier keiner direkt beleidigt wird und das ganze in einem vernünftigen Ton rübergebracht wird kann man über alles reden.

Code: Alles auswählen

doch schon die inflationäre verwendung von drohnenvideos in allen möglichen filmen und reportagen seh ich äußerst skeptisch.

Ich nicht, ein Hubschrauber oder Flugzeug dafür buchen kommt weit teurer und ist nicht so umweltfreundlich.

Solange Drohnen nicht von Hohlköpfen verwendet werden um andere zu nerven oder in rücksichtslos in sensiblen Gebiet geflogen werden bin ich da entspannt.

Gruß Hans


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3562
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon mastersurferde Sa 26. Aug 2017, 16:19

Hi,

so lange Du hier auf einer vernünftigen und nicht angriffslustigen Art und Weise argumentierst darfst Du hier gerne Deine Meinung gerne kund tun.
Wir sind hier allerdings eine Gemeinschaft von Bastlern und Ausprobieren. Kaum einer von uns treibt sich auf offiziellen Modellflugplätzen rum - da ist die Vereinsmeierei einfach zu groß.
Wenn jemand Videos machen will und diese dann veröffentlicht, dann ist das seine Sache. Der Gesetzgeber hat hier ja schon genügend reglementiert.
Wie soll jemand eine Prüfung für so ein Gerät bestehen ohne zu üben? Den richtigen Umgang kannst nicht in einer bezahlbaren Flugschule lernen.
Gönne Doch den Flieger ihren Spaß. Du hast bestimmt auch an irgendwas Freude was jemand anderes stört.
Wo ich Dir allerdings uneingeschränkt recht gebe: Es ist ein Problem dass sich heute jeder mit etwas Geld einen z. B. DJI kaufen kann und die damit dann ohne viel Ahnung oder Flugpraxis hoch und weit in die Luft begeben kann.

Gruß Stefan


Benutzeravatar
Keine Bedrohnung!
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:27
Wohnort::
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon Keine Bedrohnung! Sa 26. Aug 2017, 16:38

doelle4 hat geschrieben:
sagt mal muß das sein?

Code: Alles auswählen

doch schon die inflationäre verwendung von drohnenvideos in allen möglichen filmen und reportagen seh ich äußerst skeptisch.

Ich nicht, ein Hubschrauber oder Flugzeug dafür buchen kommt weit teurer und ist nicht so umweltfreundlich.


sicher, und die bildqualität ist oft viel besser. kein gezappel vom rotorschlag und man ist viel freier in der wahl von aufnahmeposition und kamerablickwinkel.

doch inzwischen bestehen viele produktionen außenaufnahmemäßig fast nur noch aus drohnenvideos. nicht nur natur und landschaftsdokus. es gibt ja selbst in der berichterstattung aus der tiefsten provinz kaum noch eine nachrichtensendung in der nicht erst mal zur sendezeitfüllung und anmoderation eines beitrags sinnfrei über (bestenfalls) das betroffene kaff oder auch einfach nur über irgendein anderes drübergredröhnt wird.

irgendwann ist der sättigungspunkt erreicht und dann ödet es nur noch an.


Benutzeravatar
snowflake
Schwadronsführer
Beiträge: 413
Registriert: Di 16. Feb 2016, 17:48
Wohnort:: Stuttgart
Kopter & Zubehör: CC Q380 500er Hexa;
CC GFK CX-20;
CX-20 Original;
Syma X5C;
Revell X-SPY 2.0 (Fehlkauf) :(
JJRC H37 Elfie
Dobby
3x CX10 WD
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon snowflake Sa 26. Aug 2017, 16:41

Ich finde es schade, dass manche Themen überreguliert und in den Medien negativ bewertet werden.
Daher ist es super, dass es Menschen gibt, die das hinterfragen und sich ihre eigene Meinung bilden.

Siehe die E-Zigarette:
Sie wurde verdammt und in den Medien zum Hassobjekt erkoren.
Frau Dr. Martina Pötschke-Langer vom DKFZ war dabe federführend.
Doch selbst sie hat mehrfach die Unbedenklichkeit der E-Zigarette bestätigt!
Heute haben ausgerechnet die Tabakkonzerne das Monopol.
Und schon ist die E-Zigarette nicht mehr negativ sondern positiv in den Medien vertreten! :shock:

So ähnlich läuft es bei den Multikoptern.
Obwohl inzwischen in vielen Reportagen Drohnen verwendet werden, gelten sie als böse!
Das ist Quatsch!
Die Nutzer sind das Problem.
Daher auch Dobrindts neue Spielregeln. An die sich natürlich alle halten. :lol:

Ich darf in manchen Ländern sogar in militärischen Sperrgebieten fliegen.
Warum?
Weil ich als sehr zuverlässig gelte und nichts in öffentlichen Medien poste!
Selbst hier poste ich nichts, was irgendwie heikel sein könnte!

Wir sind hier eine familiäre Gruppe mit lockerem Umgang.
Dennoch wissen wir, auch ohne Dobrindt, was OK ist und was nicht.

Danke für die nette Bewertung, aber noch mehr freut mich ein konstruktiver Erfahrungsaustausch. ;)
Wir sind offen für jede Meinung und bereit dazu zu lernen.

Gruß
snowflake


Du bist genervt? Du hast Ärger mit einem Nachbarn? Dein Chef stresst dich? :evil:
Stell dir einfach vor, Du bist ein Stuhl! :roll:
Der kommt mit jedem Arsch klar! :mrgreen:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon DeWe Sa 26. Aug 2017, 18:31

und ein kiloschwerer plastikverhau als massenspielzeug, das an jeder ecke selbst einer in die luft bekommt der sonst nicht mal weiß wie rum man die fernsehfernbedienung hält, muß wirklich nicht sein.

In dem Punkt gebe ich Dir recht - das sehe ich genauso.
Wie war es denn früher?
In meiner Jugend hat man keine Versicherung gebraucht -> war dem Staat keine max Ordnungswidrigkeit mit bis zu 10'000€ (bzw. ~20'000 DM) wert.
Versichert war man in der normalen Hausrat ... Wer fliegen (lernen) wollte -> mußte Lergeld bezahlen:
Internet gab es nicht, Simulatoren erst recht nicht - da keine PC's vorhanden waren, Vereine recht selten -> also ab auf den Acker und einen Vogel nach den Anderen mehr oder weniger eingebommt, repariert und auf ein Neues....

Nur - wir sind aufs Feld gegangen, da wir schon im Vorraus sicher waren, das da etwas schief gehen könnte.

Einmal 3000 Euro von Papa auf den Tisch gelegt und das Tablett drangeschnallt, keine Versicherung und dann noch im Wohngebiet. Wie fliegen und umdenken beim steuern ? Supersimple, Simple Mode von Haus aus aktiv ...gab es früher alles nicht. Da heiß es für Ersatzteile und Co eisern das Taschengeld sparen, Zeitungen austragen etc.pp. . Alles was man zu Hause hatte, wurde entsprechend hoch geschätzt .... Selbst aus einen Scheibenwischermotor haben wir damals probiert einen Starter zu bauen ;)


Leider Gottes sind in der heutigen Zeit meines Erachten die Dronen / Copter zum Großteil in Verruf gekommen (nicht alle und überall)

* wegen u.a.o. genannten Gründen : Kaufen, auspacken und ab in die Luft - ohne sich vorher informiert zu haben / oder wollen
* wegen des benötigten Luftraumes, welcher ab 100m in naher Zukunft garantiert kommerziell verwendet werden soll


"Ausbaden" müssen wir es, die Modellflieger, welche mit Herzblut an der Sache sind ...


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7766
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon Baumi Sa 26. Aug 2017, 18:35

Hi.

Nix wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Wo kein Kläger da kein Richter usw. Und machen wir uns mal nix vor. Die Behörden und deren Mitarbeiter haben 1000ende andere Dinge zu tun, als sich mit 100 Schaften auf uns RC Piloten zu stürzen.
Beschwert sich jemand, vermeide ich die Konfrontation, versuche aber mit Aufklärung und Geduld den Motzi milde zu stimmen. Zu über 90% bekomme ich das hin. Und falls nicht, wechsel ich den Standort. Egal ob Multicopter oder Heli. Komischerweise sind die Passanten beim Heli interessierter und viel offener...... Wie das wohl kann ;)

Also. Kritik ist gut; solange sie nicht unter die Gürtellinie geht.

Die Gebahren in anderen Foren sind mir auch ein Greul von den selbst ernatten Sheriffs. Und nicht nur das. Selbst bei fachlichen Fragen zu Dingen, die absolut nichts mit den neuen Restiktionen zu tun haben, gibts ja schon Verwarnungen. Darauf kann ich gut verzichten.

Leider haben Dobrindt und Co es geschafft, mir das Hobby teilweise madig zu machen.

Aber mit den Einschränkungen, kann ICH mittlerweile gut leben.

Viel Spaß trotzdem hier bei uns und Danke für die Vorstellung und die offenen Worte.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Keine Bedrohnung!
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:27
Wohnort::
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Keine Bedrohnung! Sa 26. Aug 2017, 19:27

wenn alle "drohnies" so wären wie sich das hier zeigt, gäbe es das problem nicht.

doch alleine schon daß dem beginn einer sinnvollen diskussion erst mal zwei vorwarnungsfreie rauswürfe in anderen foren (drohnen-forum.de, kopterforum.de) und eine sehr seltsame kurzzeitige sperrung in einem dritten forum vorausgehen mußten, macht nachdenklich.


Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7766
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Baumi Sa 26. Aug 2017, 20:46

Hi

Wir sind halt hier die berühmte Ausnahme von der Regel ;)

Und gesperrt wird man hier nur wenn man Ausweise verkaufen will oder uns mit dubiosen anderen Angeboten zuspamst

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon DeWe Sa 26. Aug 2017, 20:58

Zum Glück ist das IN gross und jeder kann selber entscheiden, wo er sich gerne aufhält und wohl fühlt.. egal in welche Richtung.
Manche kommen ohne FB gar nicht mehr aus, andere habe es noch nicht einmal installiert (zur letzteren Gruppe zähle ich mich mit dazu).
Warum man bei anderen Foren bei dem Thema gleich Verwarnungen und ggfls Sperren kassiert kann ich persönlich aus der Ferne nicht nachvollziehen.... warum nicht auch andere Gesichtspunkte ansprechen, kennenlernen und ausdiskutieren? Wer keine Lust darauf hat, muß sich ja nicht daran beteiligen... kann m. E. nur den Horizont erweitern


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Nichtraucher
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:20
Wohnort:: wherever I lay my hat, that´s my home
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Nichtraucher Sa 26. Aug 2017, 23:21

Keine Bedrohnung! hat geschrieben:im kopterforum.de gab es als antwort zu jedem beitrag eine verwarnung.
obwohl weder wortwahl noch inhalt meiner beiträge sich groß von dem unterschieden was man da auch schon an anderer stelle lesen konnte und wo nichts zensiert wurde.
hab ja schon vorher gehört daß der admin da gerne etwas hohldreht aber das? selbst meinen avatar hat der gelöscht.

Ist halt Arthur.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

im drohnen-forum.de noch schlimmer.

was die dort rauchen, hätte ich auch gern mal gewußt. Erst lassen sie monatelang zu daß ihr Forum zur Trollwiese mutiert, und dann schalten sie von einem auf den anderen Tag in den Paranoia-Zensur-Modus.


da gab es ohne vorwarnung einen komplett rauswurf mit "hausverbot", der moderator verglich mich dabei sogar mit dem bösewicht aus einem schundroman und drohte mir mit dem anwalt.

Mit dem Rechtsverdreher drohen scheint dem sein Hobby zu sein. Vielleicht aber einfach nur der pawlowsche Beißreflex eines geistig Minderbemittelten, dem die Sachargumente ausgehen.

im kopter-drohnen-forum.de hab ich mich erst mal gar nicht getraut überhaupt was zu schreiben.

Versteh ich nicht, im KDF sind wir doch wirklich entspannt.

MST, der Admin dort, hat vor meinem Abgang im Zorn aus dem Drohnen-Forum.de sogar angeboten zu vermitteln. Hab ich aber dankend abgelehnt, der Oehling und seine Truppe können mich mal. Aus seinem BMW-Forum bin ich auch raus. Gibt zum Glück noch andere BMW und Kopterforen.

das wurde plötzlich wieder aufgehoben also ich konnte wieder lesen.
aber keine begründung dazu weder zum sperren noch zum wieder freigeben.

Glaube nicht daß das Absicht war. Hat sicher nur was geklemmt, rein technisch.

hab dort dann ganz vorsichtig mal angefragt ob bei dem treffen in 2 wochen auch ein drohnenskeptiker auftauchen darf.

Darfst dort sogar mal meinen Mavic fliegen.


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3562
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon mastersurferde So 27. Aug 2017, 00:11

@Keine Bedrohung: Jetzt mal raus mit der Sprache - Was ist Deine Absicht? Du hast Dich in allen möglichen Kopter/Drohnen Foren angemeldet. Das macht man normalerweise nicht, um seinen Unmut gegenüber den Forenmitgliedern mitzuteilen. Da sind auch Foren drunter, die ich selber noch nie besucht hatte bzw. kannte, also musst Du schon ordentlich das Internet deswegen abgegrast haben. Das ist eigentlich doch mit etwas Aufwand verbunden.
Hast Du persönlich schlechte Erfahrungen mit unserem Hobby gemacht?
Klar sind da ein Haufen Idioten dabei - aber die gibt´s überall.

Diskussionen sind hier gerne willkommen - solange die Meinung aller Mitglieder respektiert wird.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 1491
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon faboaic So 27. Aug 2017, 11:20

mastersurferde hat geschrieben:@Keine Bedrohung: Jetzt mal raus mit der Sprache - Was ist Deine Absicht?


kenne deinen Feind. ;-)

@Keine Bedrohung
wenn Du Probleme mit Drohnenpiloten hast, die dich belästigen, dann gehe am besten persönlich auf sie zu.
Oft ist man sich garnicht bewusst, dass man jemandem mit seinem Hobby auf den Geist geht.
Lässt sich dann bestimmt eine Lösung finden im Gespräch.

Bei mir ist auch schon paar mal jemand mit seiner dji mavic übers Grundstück geflogen... finde ich auch nicht ok, ohne zu fragen.
Konnte leider auf die Schnelle auch nicht rausfinden, wer das war.
Andererseits wollte der nicht mich ausspionieren, sondern offenbar nur von A nach B fliegen und paar Minuten wieder zurück... also hattte kein Interesse an mir oder meinem Grundstück.

Kann also deinen Unmut und die ablehnende Haltung ein bisschen nachvollziehen.

Vielleicht eine nette Idee :
hole dir für deutlich unter 20 Euro den USB OTG FPV Receiver, den wir hier im Forum diskutieren... damit siehst (zumindest bei vielen... nicht bei den dji) dann, was der Kopter sieht. wirst dann sehen, dass man eh sehr wenig erkennt und dass er garnicht auf dich hält, sondern vielleicht durch die Gegend fliegt...

viele Grüße,
Fabian


Benutzeravatar
Keine Bedrohnung!
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:27
Wohnort::
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Keine Bedrohnung! So 27. Aug 2017, 16:58

anlass war der verkauf der zwei drohnen in ebay.

also erst habe ich mich beim drohnenforum.de angemeldet, nach ein paar anmerkungen zu laufenden themen dort ein plötzlicher rauswurf, samt drohen mit dem rechtsverdreher, "hausverbot", und vergleich mit dem schundromanbösewicht. also dass der name von dem schundroman ist hab ich dann ergooglet.

kurz darauf fast das gleiche aber auf eine woche beschränkt ohne drohen mit rechtsverdreher und komische vergleiche beim kopterforum.de

da hat es mich einfach interessiert ob alle drohnies in den foren so ticken


Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Beiträge: 475
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 18:19
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
BUGS 3
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Matze So 27. Aug 2017, 17:59

So ganz schlau werde ich immer noch nicht. Du hattest also selber mal 2 Kopter oder wie?

Ansonsten kann ich Dich beruhigen. Ich behaupte mal, dass die Hälfte der aktiven User hier auch im DE Forum gesperrt wurden oder dann irgendwann von selber gegangen sind (mir inklusive).


Benutzeravatar
Keine Bedrohnung!
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:27
Wohnort::
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Keine Bedrohnung! So 27. Aug 2017, 19:20

eine eigene und die vom schwager für ihn in ebay gestellt


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3562
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon mastersurferde So 27. Aug 2017, 19:45

Ok. Jetzt wird´s langsam interssant.
Was für Kopter waren das? Und warum wolltest Du die verticken?

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Kritikunfähigkeit

Beitragvon DeWe So 27. Aug 2017, 20:39

oder hast du doch Blut geleckt und es reizt dich insgeheim, wieder anzufangen ¿ Eigene Erfahrung : einmal richtig mit angefangen... irgendwann kommt man immer wieder zurück

Gesendet von meinem Samsung Galaxy Note Pro 12.2 SM-P905 mit Tapatalk


Gruß Dirk
Benutzeravatar
snowflake
Schwadronsführer
Beiträge: 413
Registriert: Di 16. Feb 2016, 17:48
Wohnort:: Stuttgart
Kopter & Zubehör: CC Q380 500er Hexa;
CC GFK CX-20;
CX-20 Original;
Syma X5C;
Revell X-SPY 2.0 (Fehlkauf) :(
JJRC H37 Elfie
Dobby
3x CX10 WD
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: kritikunfähigkeit

Beitragvon snowflake So 27. Aug 2017, 21:01

Dass Du sogar in 3 Foren solche Erfahrungen machen musstest ist echt krass!
Dabei schreibst Du offen, klar verständlich und durchaus neutral.

Mich würden deine Beiträge in besagten Foren interessieren.
Sollten diese ähnlich gelagert sein, wäre das ein Armutszeugnis für die Verantwortlichen.

Falls Du weiterhin Interesse an der Kopterfliegerei hast, bist Du hier absolut richtig.
Falls nicht, bist Du ein gern gesehener Gast, der gerade Dank der OppoAsition frischen Wind hier herein bringt.

Und jetzt freue ich mich auf einen weiteren konstruktiven Gedankenaustausch!

Beste Grüße
snowflake


Du bist genervt? Du hast Ärger mit einem Nachbarn? Dein Chef stresst dich? :evil:
Stell dir einfach vor, Du bist ein Stuhl! :roll:
Der kommt mit jedem Arsch klar! :mrgreen:
Benutzeravatar
jako
Kampfflieger
Beiträge: 178
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 11:38
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1 mit Gopro & FPV
Syma x5c
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon jako Fr 1. Sep 2017, 09:19

mastersurferde hat geschrieben:Ok. Jetzt wird´s langsam interssant.
Was für Kopter waren das? Und warum wolltest Du die verticken?

Gruß
Stefan


Das würde mich auch interessieren, und sind sie schon verkauft, oder noch verfügbar? :to_become_senile:


gruß j@ko
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon DeWe Fr 1. Sep 2017, 19:26

Dito....


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2901
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Einstieg in Fläche. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

keine Kritikunfähigkeit

Beitragvon Wolfgang Blumen Fr 1. Sep 2017, 20:02

Hallo ihr Lieben.

Wir sind hier eine kleine Interessengemeinschaft, die den freundlichen und familiären
Umgang untereinander mit höflichen Umgangsformen in einem netten Ton bevorzugt.
Auch der Aufbau und die Gestaltung unserer Beiträge, Antworten und Fragen
erhoffen wir uns in einer Art wie man sie aus früheren Brieffreundschaften her
kennt: :D

Nette höflich grüßende Anrede lockere Einleitung, klare Formulierungen und
Fragestellungen, möglichst mit Foto und Bildmaterial, Lösungen und Vorschlägen,
sowie Antworten die weiterhelfen. Mit Groß-Kleinschreibung in einem guten Deutsch
verfasst. Auch Klicks auf die umfangreiche Smilie-Auswahl sind gerne im Thread gesehen.

Hier sind alle herzlich willkommen die an Modellbau, Technik, Elektronik
oder anderen spannenden Hobbys interessiert sind. Gerne helfen wir uns
gegenseitig mit teilweise "teuren Materialien" leihweise oder zum
Selbstkostenpreis aus oder versenden komplette Modelle wenn man
selbst nicht durchkommt. :D :D :D


Kritik sollten wir schon vertragen, allein schon um Verbesserungen
in unsere Projekte einfließen zu lassen wenn wir Fotos hier zeigen
um Fehler zu beseitigen. Missgeschicke entstehen oder werden
gemacht die liebevoll auch hier kritisiert werden. :ireful1:

Profitmacher, Krawallmacher und Provokanten werden mit ansprechenden,
höflichen und blumigen Worten würdevoll verabschiedet. :hunter:



EDIT:
Nachtrag, will niemandem zu nahe treten oder kritisieren, sondern nur
meine Wünsche äußern um die hier freundschaftliche und nette
Umgangsweise zu fördern und beizubehalten.

Danke Euch Allen :!:


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Keine Bedrohnung!
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:27
Wohnort::
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon Keine Bedrohnung! Sa 2. Sep 2017, 00:24

die sind beide weg.


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Kritikunfähigkeit

Beitragvon DeWe Sa 2. Sep 2017, 00:50

Und wann kommt was Neues ins Hause?


Gruß Dirk

Zurück zu „Drohnen und FPV Szene Deutschland (+Usertreffen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen