Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Schwimmhilfe Mavic Pro

Benutzeravatar
Kay Hawaii
Drohnenkommandant
Beiträge: 315
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 10:55
Wohnort:: Kiel, DE
Kopter & Zubehör: Mavic Pro --- Cheerson CX-20 --- Syma X5SW und ein ruhendes Eigenbauprojekt
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Kay Hawaii Do 19. Jul 2018, 08:57

Moin,

da ich ja mittlerweile im Norden angekommen bin, werde ich auch irgendwann über Wasser fliegen.

Auch wenn ich nicht vorhabe, auf Wasser zu landen, wissen wir ja dass man sich das nicht immer aussuchen kann.

Deshalb habe ich mich nach Schwimmhilfen umgesehen aber käuflich nichts gefunden, dass mir zugesagt hat. Die Halterungen aus dem 3D Drucker sahen jedenfalls durchweg so aus als würden sie gleich durchbrechen.

Also selber bauen.

Realisiert habe ich das ganze mit Landegestellverlängerungen an denen ich Styroporkugeln befestigt habe.

Ich habe mir ein nach aussen ausladendes Landegestell ausgesucht und zwar das hier:

https://www.amazon.de/dp/B0792WLRJZ/ref=cm_sw_r_cp_api_dqduBb4VH8GBD

Styroporkugeln mit 10cm Durchmesser (8cm ist zu klein) gibt es für ca 1,- Euro/Stück im Bastelbedarf.

Loch in die Kugel, Beinchen ins Loch... so einfach die Theorie.

Ich habe dabei aber total unterschätzt, wie blöd sich Styropor kleben lässt. Selbst mit Styroporkleber brauchte ich so viel, dass die Kugel von innen hohl wurde. Von Heißkleber brauchen wir gar nicht zu reden.

Gelöst habe ich es nach einigem Fluchen und mehrfachem Befüllen und Entleeren der Rundablage mit 16mm Siebhülsen aus der Dübelabteilung im Baumarkt.

Ich habe die Beinchen jeweils in einer Siebhülse mit Heißklebe fixiert. Die hülse nach dem Trocknen auf 5 cm gekürzt und die Teile dann ohne Kleber in ein spack gebohrtes Loch in den Styroporkugeln fixiert.

Bild

7603A986-5F0C-44E8-BACD-CF906294A0CB.jpg


E1B0A3A0-C649-4458-A22A-BCC79DC28D3B.jpg


DAA2C329-E570-4F75-AEE6-2DCFDB1E4B1E.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Kay Hawaii am Do 19. Jul 2018, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.
-------------------
nach Diktat verreist
Benutzeravatar
Pic0
Drohnenkommandant
Beiträge: 308
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Pic0 Do 19. Jul 2018, 09:31

Finde ich mal lustig...
Styro kleben mit UHUPOR, fürs nächste mal.

Aerodynamisch aber nicht gut und der Gedanke er treibt auf der Ostsee auch nicht gut!

Mach dich vertraut mit dem Mavik, dann brauchst du das nicht bei DJI Coptern.

viele Grüsse
Markus
Benutzeravatar
no limit
Drohnenkommandant
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: Cheerson CX10/20 + UbloxNEOM8N + Walkera2D
FPV SkyzoneV2 + Eachine EV800D
Eachine QX80 mit Flysky i6,
WLtoys V666 + Syma X5 mit FPV Modifikationen
+ kleine Flugstaffel aus Eachine H8 :-)
Full Speed Leader 120
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon no limit Do 19. Jul 2018, 10:35

der Wannentest sieht doch schon vielversprechend aus. :good: Coole Sache, wenn sich die Beine leicht ab und anmontieren lassen für den Transport.und die Flugzeit damit nicht total in den Keller geht.
@Kai: Deine Erfahrungen nach den ersten Testflügen wären sicher für potentielle Nachbauer interessant.
Benutzeravatar
Kay Hawaii
Drohnenkommandant
Beiträge: 315
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 10:55
Wohnort:: Kiel, DE
Kopter & Zubehör: Mavic Pro --- Cheerson CX-20 --- Syma X5SW und ein ruhendes Eigenbauprojekt
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Kay Hawaii Do 19. Jul 2018, 10:40

Moin,

klar... die Windlast ist größer. Ich werde Das demnächst mal testen. Momentan komme ich leider nicht dazu.

Ich habe aber ein Video mit einer vergleichbaren Konstellationen bei YouTube gefunden. Da flog die Mavic noch ziemlich gut.

Mein Gedanke ist halt auch, dass wenn das Ding mal über dem Wasser abschmiert, dann geht sie zumindest nicht unter. Die Chance, den Copter wieder zu bekommen sollte damit deutlich größer sein als ohne Schwimmhilfe.

Dann kann man ihn im Zweifel auch bei DJI Care abgeben. Die wollen ja das Fluggerät immer haben.

Möglicherweise kann man die Schwimmhilfen auch ganz gut zum Starten auf Sand oder auf Schnee verwenden.

Viele Grüße
Kay


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
-------------------
nach Diktat verreist
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Beiträge: 1918
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Lurchi77 Do 19. Jul 2018, 10:59

Damit hatte ich mich auch mal befasst aber irgendwann verworfen.

dji-mavic-spark-f93/landegestellerhoehung-incl-schwimmlandegestell-die-t4353.html

Mittlerweile mach ich mir auch weniger Sorgen über Wasserlandungen sondern eher über Wasserabstürze da an der Küste viel fliegendes Gesockse unterwegs ist. Möwen und Co finden Kopter im Allgemeinen scheinbar sehr interessant.
Wurde im Urlaub mehrfach attackiert und das nervt auch wenn es vermutlich nur scheinangriffe waren.
Gruß Sven
Benutzeravatar
Kay Hawaii
Drohnenkommandant
Beiträge: 315
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 10:55
Wohnort:: Kiel, DE
Kopter & Zubehör: Mavic Pro --- Cheerson CX-20 --- Syma X5SW und ein ruhendes Eigenbauprojekt
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Kay Hawaii Do 19. Jul 2018, 12:26

Vielleicht sollten wir also eher sowas hier installieren!

https://www.ornitec.de/produkte/bird-gard-akustische-vogelabwehr/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
-------------------
nach Diktat verreist
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2066
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon faboaic Do 19. Jul 2018, 17:53

Es gibt doch diese Schlüsselanhänger, die sich bei Kontakt mit Wasser aufblasen und damit den Schlüsselbund schwimmen lassen.
Gibt es in verschiedenen 'Tragkraft' Varianten.
Könntest dann oben oder irgendwo, wo es aerodynamisch nicht stört, anbringen.

Mit dem Styropor erhöhst erst die Wahrscheinlichkeit, dass dem Ding überhaupt der Saft ausgeht oder es vom Wind abgetrieben wird. ;)
Benutzeravatar
jako
Schwadronsführer
Beiträge: 661
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 11:38
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon jako Do 19. Jul 2018, 18:24

Das fliegen mit solchen Dingern ist sehr bescheiden, kenne ich aus Erfahrungen der Anfangsphase meiner Fliegerlaufbahn. :negative:
gruß j@ko
Benutzeravatar
Kay Hawaii
Drohnenkommandant
Beiträge: 315
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 10:55
Wohnort:: Kiel, DE
Kopter & Zubehör: Mavic Pro --- Cheerson CX-20 --- Syma X5SW und ein ruhendes Eigenbauprojekt
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Kay Hawaii Fr 20. Jul 2018, 09:41

Ja, wenn ich dazu komme, werde ich berichten.

Ich habe mich natürlich im Vorfeld informiert und Videos zu vergleichbaren Lösungen bei Youtube gefunden.

Videos, die den Flug mit Schwimmhilfen im Wind zeigen sind rar. Eigentlich habe ich nur eins von Dustin Dunhill gefunden. Der hat die Schwimmhilfen auf seinem Grundstück getestet, als es immer mal wieder ziemlich starke Böen gab.

Er beschreibt dabei schon, dass der Copter dadurch beeinflusst ist und wahrscheinlich die Flugzeit verringert wird. Insgesamt finde ich jedoch, macht sich der Copter gar nicht so schlecht.

Nun habe ich nicht unbedingt vor, ewig weit raus zu fliegen oder bei viel Wind über dem Meer die Grenzen des Vogels auszutesten. Es geht mir nur um zusätzliche Sicherheit.

Bevor ich den Vogel übers Wasser schicke, werde ich jedenfalls ausgiebig - auch bei mehr Wind, über Land testen.

Danach werde ich berichten.

Dann werde ich Euch natürlich auch über die Flugzeiten Bericht erstatten. Ich gehe davon aus, dass diese deutlich geringer sein werden, da die Schwimmhilfen insgesamt 100 g wiegen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
-------------------
nach Diktat verreist
Benutzeravatar
Kay Hawaii
Drohnenkommandant
Beiträge: 315
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 10:55
Wohnort:: Kiel, DE
Kopter & Zubehör: Mavic Pro --- Cheerson CX-20 --- Syma X5SW und ein ruhendes Eigenbauprojekt
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Kay Hawaii Mi 8. Aug 2018, 08:56

So,

Beim Urlaub auf Fehmarn konnte ich die Flugeigenschaften mit den Schwimmhilfen mal testen und bin zufrieden.

Geflogen bin ich direkt an der Fehmarnsund Brücke bei Wind. Eine Batterie mit und eine ohne Schwimmhilfen.

Klar, man merkt die höhere Windlast. Es wäre auch komisch wenn nicht. Aber zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass die Mavic damit trotz des böigen Windes Probleme hätte. Sowohl im Normal-, als auch Sport Modus lies sie sich jederzeit hervorragend steuern und tat was sie sollte. Insbesondere ist sie auch nicht weggedriftet, sondern blieb an Ort und Stelle, wenn ich keine Steuerbefehle gab.

Auf dem Wasser bin ich jetzt nicht damit gelandet, aber das war auch nicht der Plan., da die Schwimmhilfe nur eine zusätzliche Sicherheit geben soll.

Besonders begeistert, bin ich aber von der Möglichkeit auf Sand / Strand zu landen. Das wird auf Schnee genauso gut gehen.

Die Flugzeit war mit rund 19 Minuten akzeptabel und lag nur etwa 1-2 Minuten unter der Flugzeit ohne Schwimmhilfen (ca 21 Minuten) bei gleichen Bedingungen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
-------------------
nach Diktat verreist
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4277
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Wolfgang Blumen Mi 8. Aug 2018, 09:07

Hallo zusammen.

@Kay
gut gemacht, dann fliegts beruhigter überm Wasser :)

Hier wird auch was Fertiges angeboten:
https://www.ebay.de/itm/fur-DJI-Mavic-L ... 0037.m2107
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 8864
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM, WLToys V950, WLToys V977
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 552 Mal

Re: Schwimmhilfe Mavic Pro

Beitragvon Baumi Mi 8. Aug 2018, 19:08

Hallo Kay,

TOP !!!!! Besonders den Schutz der Cam und des Gimbals wäre für mich einer der Hauptgründe dieses Teil zu montieren wenn ich denn eine Mavic hätte. Bei der P3P ist der Abstand Cam <> Boden ja etwas größer (bauartbedingt). Und ganz ehrlich. Das Minus an Flugzeit kann man locker verschmerzen.

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Mavic Air
    von Woodpecker » Di 9. Okt 2018, 05:17 » in DJI Mavic /Spark
    2
    247
    von Matze Neuester Beitrag
    Sa 13. Okt 2018, 14:43
  • Dji Mavic 2
    von faboaic » Do 23. Aug 2018, 20:57 » in DJI Mavic /Spark
    5
    412
    von DeWe Neuester Beitrag
    Sa 25. Aug 2018, 18:21
  • DJI Mavic Pro Videoeinstellungen
    von torturized » Do 16. Feb 2017, 20:52 » in DJI Mavic /Spark
    17
    4820
    von PantherMadCat Neuester Beitrag
    Do 13. Jul 2017, 16:19

Zurück zu „DJI Mavic /Spark“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen