Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat So 2. Jul 2017, 18:14

Servus Leute,

wie findet ihr meine Videos? :drinks: 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=48HmXJyNio8

https://www.youtube.com/watch?v=59QkLHmQXk0

Zum Wesentlichen:
Womit kann man 4K Videos gut bearbeiten, ohne dass die CPU während des Schnittes schon überfordert ist. Vielleicht liegt es auch am Win7, bin da etwas uninformiert. Ich habe einen Core i5 3470 aus der Ivy Bridge Reihe.
Mein Programm "MAGIX Movie Edit 2016" bringt keine flüssige Wiedergabe, wenn ich die Szenen anschau. Wobei das Endergebnis beim Anschauen mit dem VLC Player ebenfalls hässlich ruckelt. Erst nach dem Hochladen ins YouTube kann ich die Videos geniessen, da YouTube anscheinend sehr stark komprimiert.


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
hadido
Profipilot
Beiträge: 51
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:58
Wohnort:: Hattingen
Kopter & Zubehör: Concept Copter

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon hadido So 2. Jul 2017, 19:22

Schöne Gegend und tolle Aufnahmen....Gefällt mir...Gruß Dieter


Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat So 2. Jul 2017, 19:42

hadido hat geschrieben:Schöne Gegend und tolle Aufnahmen....Gefällt mir...Gruß Dieter

Danke Dieter.

Von neuen Abonnenten auf meinem YT-Kanal kann ich mich kaum retten :dash2: :dash2: :dash2: Spaß natürlich :roll:
Ganz ehrlich: Personen, die irgendwelche "Scheiße" fabrizieren und irgendwas in die Luft sprengen, haben Millionenpublikum.

Mit schönen Landschaftvideos mit klassischer Musikuntermalung ist es aber sehr schwer überhaupt ein kleines Publikum aufzubauen... Die heutige Jugend interessiert sich für sowas leider nicht wirklich.


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
Austroflyer
Hobbypilot
Beiträge: 48
Registriert: So 25. Jun 2017, 13:05
Wohnort:: Payerbach
Kopter & Zubehör: DJI Phantom 4
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon Austroflyer So 2. Jul 2017, 19:54

PantherMadCat hat geschrieben:Servus Leute,

wie findet ihr meine Videos? :drinks: 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=48HmXJyNio8

https://www.youtube.com/watch?v=59QkLHmQXk0



Die Videos gefallen mir gut und finde ich für einen Amateur durchaus gelungen. Die Motive sind natürlich auch super (man muss nicht immer in die Karibik...)
Ich hab auch brav geliked und abonniert 8-)




PantherMadCat hat geschrieben:Zum Wesentlichen:
Womit kann man 4K Videos gut bearbeiten, ohne dass die CPU während des Schnittes schon überfordert ist. Vielleicht liegt es auch am Win7, bin da etwas uninformiert. Ich habe einen Core i5 3470 aus der Ivy Bridge Reihe.
Mein Programm "MAGIX Movie Edit 2016" bringt keine flüssige Wiedergabe, wenn ich die Szenen anschau. Wobei das Endergebnis beim Anschauen mit dem VLC Player ebenfalls hässlich ruckelt. Erst nach dem Hochladen ins YouTube kann ich die Videos geniessen, da YouTube anscheinend sehr stark komprimiert.


1.) Auf die CPU alleine kommt es nicht an. Der RAM (Arbeitsspeicher) und die Grafikkarte sind mindestens ebenso wichtig, An Win7 liegt es sicher nicht, aber es ist ein Indiz dafür, dass du eine (relativ) alte Maschine hast mit wenig RAM und älterer Radeon Grafikkarte.
Unter i7 ist Videobearbeitung halt einfach sehr mühsam, das Rendern dauert ewig und wenns länger dauert "packt" es der Compi halt dann einfach nicht mehr.
Es geht, aber mühsam.

2.) Magix Movie Edit ist eher ein Hobbyprogramm. Ich würde Dir Adobe Premiere Pro und Adobe After Effects wärmstens empfehlen. Damit kann man wirklich alles sehr professionell schneiden und bearbeiten, vertonen etc . und da komm ich zu Punkt 3

3.) Was meinst Du eigentlich mit "bearbeiten"? Aus dem Happburger Stausee hättest Du sicher viel mehr rausholen können, wenn Du Helligkeit, Kontraste etc bearbeitet hättest. Ich glaube Du hast hauptsächlich geschnitten - was ja oft bei einer idealen Rohfassung in perfekten Lichtbedingungen etc reicht. Bei dem diesigen, bewölkten Wetter beim Happburger-Video muss man aber nacharbeiten beim Wasser, Himmel etc...

4.) dass das Video bei dir im VLC Player ruckelt liegt nur daran, dass deine Maschine schwach auf der Brust ist (Grafikkarte, wahrscheinlich auch RAM)
Wenn du auf YouTube Videos siehst, sind die meist standardmäßig auf 480p eingestellt. YouTube komprimiert nix, aber der User kann die Auflösung einstellen (von 144p bis 4k) Warum? Weil beim YouTube schauen auch noch dazu kommt wie die jeweilige Video-Streaming Qualität vor Ort ist.
siehe dazu hier https://www.google.com/get/videoquality ... 8HmXJyNio8 ebenfalls informativ https://www.google.com/get/videoquality ... ets_to_you

5.) z.B. der PC auf dem ich jetzt grad bin, ist auch viel zu schwach (ich glaub sogar nur i3), aber es ginge. Nur eben unendlich mühsam und die Resultate könnt ich mir nicht mal ordentlich ansehen (so wie Du).
Für Video Bearbeitung verwende ich dieses Gerät https://www.amazon.de/gp/product/B01H6C ... UTF8&psc=1
Das geht wirklich ganz gut. Wünschen würd ich mir trotzdem noch was besseres :D
und Adobe Premier Pro und Adobe Effects
Manche (so wie mein Sohn) sagen auch, dass man das ganze "Video bearbeiten" auf einer eigenen Festplatte mit 1 TB machen soll. Dann geht alles schneller und besser. Warum das so ist, wollte er mir nicht erklären :lol:

6.) Wir haben uns unsere Phantom4 ursprünglich nur für diesen Zweck angeschafft um Videos zur Musik machen (hauptsächlich so Landschaftsvideos wie Deine). Bis jetzt habe wir zwar nur Standbilder mit pumpendem, synchronisiertem Logo, aber auch das geht nur gut mit Adobe After Effects (schneiden müssen wir ja nix ;) )

siehe z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=hMdRfhc_yoM da wär halt viel schöner, wenn es eine Drohne wär, die durch Wolken oder so fliegt...

bei unserem letzten Clip haben wir es mal mit einem "Storytelling"-video probiert. -> https://www.youtube.com/watch?v=MUtbzRNlZE8 Kommt gut an, ist aber unendlich aufwendig. Da sind mir coole Drohnenflüge über schönes Gelände lieber.


Icare, ait moneo, ne, si demissior ibis, unda gravet pennas, si celsior, ignis adurat: inter utrumque vola.
für alle, die nicht Latein können - klick hier -->> How blue can you get
Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Beiträge: 475
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 18:19
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
BUGS 3
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon Matze So 2. Jul 2017, 20:24

Mir gefallen Deine Videos (wie auch viele andere von hier) auch. Ja, das mit YT ist so eine Sache. Ich habe sage und schreibe 2 Abonennten. Habe all meinen Freunden/Bekannten erzählt, dass sie sich "ihre" Stadt bei mir mal von oben anschauen können aber irgendwie interessiert das keine Socke. Hab glaube nicht ein Video mit 100 Klicks.

Vom Prinzip her ist mir das total egal ..... aber wie du schon geschrieben hast. Es gibt soooooooviiiiiiel schei..... Videos wo dumm gelabert wird oder was weis ich und die haben 100k Klicks.

Oder hier ein anderes Beispiel. Das Video hat tolle Aufnahmen/Bilder und hat lächerliche 630 Aufrufe (ist mit nem P3 aufgenommen, also die Luftbilder)

https://www.youtube.com/watch?v=NzVJoT5bpvs
Zuletzt geändert von Matze am So 2. Jul 2017, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat So 2. Jul 2017, 20:37

Austroflyer hat geschrieben:Die Videos gefallen mir gut und finde ich für einen Amateur durchaus gelungen. Die Motive sind natürlich auch super (man muss nicht immer in die Karibik...)
Ich hab auch brav geliked und abonniert 8-)

Danke dir, es werden noch viele weitere schöne Videos kommen. Das garantiere ich, wenn mich der Blitz nicht trifft, oder was anderes passiert :whistle3:
Austroflyer hat geschrieben:1.) Auf die CPU alleine kommt es nicht an. Der RAM (Arbeitsspeicher) und die Grafikkarte sind mindestens ebenso wichtig, An Win7 liegt es sicher nicht, aber es ist ein Indiz dafür, dass du eine (relativ) alte Maschine hast mit wenig RAM und älterer Radeon Grafikkarte.
Unter i7 ist Videobearbeitung halt einfach sehr mühsam, das Rendern dauert ewig und wenns länger dauert "packt" es der Compi halt dann einfach nicht mehr. Es geht, aber mühsam.

Hmm, mein PC ist eigentlich bis auf die CPU aktuell. 16GB Ram, GTX 1060 und mehrere SSDs sind verbaut. Deswegen hatte ich ein Konfigurationsproblem oder fehlende Codecs in Verbindung mit WIN7 vermutet. Das Rendern an sich ist mir eigentlich egal, denn die Inhalte mit 4K Auflösung mit einer "bis zu 2MBit Upload-Geschwindigkeit"-Leitung hochzuladen dauert noch viel länger. :nea:
Aber Videos in 4K abzuspielen sollte meiner Meinung nach der Rechner können, was er aktuell aber nicht tut. :negative:
Hier paar Daten vom PC:
► Text zeigen

Austroflyer hat geschrieben:2.) Magix Movie Edit ist eher ein Hobbyprogramm. Ich würde Dir Adobe Premiere Pro und Adobe After Effects wärmstens empfehlen. Damit kann man wirklich alles sehr professionell schneiden und bearbeiten, vertonen etc . und da komm ich zu Punkt 3

3.) Was meinst Du eigentlich mit "bearbeiten"? Aus dem Happburger Stausee hättest Du sicher viel mehr rausholen können, wenn Du Helligkeit, Kontraste etc bearbeitet hättest. Ich glaube Du hast hauptsächlich geschnitten - was ja oft bei einer idealen Rohfassung in perfekten Lichtbedingungen etc reicht. Bei dem diesigen, bewölkten Wetter beim Happburger-Video muss man aber nacharbeiten beim Wasser, Himmel etc...

Naja sagen wir mal so, wenn ich etwas mehr Ahnung hätte, als nur "schneiden", könnten die oben genannten Programme schon Sinn machen. Da fehlt mir aber das Wissen und das Geld. Oder täusche ich mich was die Preise angeht? Für MAGIX habe ich nur 80€ ausgegeben, Adobe kostet mMn. das Vielfache davon.
Ich habe nur geschnitten, ohne irgendwas am Kontrast oder Helligkeit anzupassen. Um eine Änderung zu sehen, müsste ich das Video wenigstens begutachten können um zu entscheiden, ob die Korrektur richtig oder falsch ist. Da komme ich auf den ersten Punkt, warum ich das aktuell nicht kann :sorry: Habe dazu noch das falsche Fach (Maschinenbau) studiert, um professionelle Videobearbeitung zu beherrschen.
Aber für einen Hobbiiesten wie mich, sind meine Videos doch mittlerweile ganz gut (vor allem die letzten Ausgaben)? Schneiden klappt immer besser sich auf die Schulter klopft :mrgreen: Eigenlob stinkt nicht :laugh1:
Austroflyer hat geschrieben:4.) dass das Video bei dir im VLC Player ruckelt liegt nur daran, dass deine Maschine schwach auf der Brust ist (Grafikkarte, wahrscheinlich auch RAM)
Wenn du auf YouTube Videos siehst, sind die meist standardmäßig auf 480p eingestellt. YouTube komprimiert nix, aber der User kann die Auflösung einstellen (von 144p bis 4k) Warum? Weil beim YouTube schauen auch noch dazu kommt wie die jeweilige Video-Streaming Qualität vor Ort ist.
siehe dazu hier https://www.google.com/get/videoquality ... 8HmXJyNio8 ebenfalls informativ https://www.google.com/get/videoquality ... ets_to_you

YouTube komprimiert sehr wohl... Sonst könnte ich niemals 4K Inhalte mit meiner 32er Internet-Leitung anschauen, wenn das Abspielen sofort losgehen soll. Bereits bei FHD ist die Leitung bis zu 30MBit ausgelastet. Oder wie könntest du sonst sofort mit dem Ansehen des "Happurger Stausee"-Videos loslegen? Die Quelldatei ist 3GB groß. "Streamen = komprimierte Videos anschauen", korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Austroflyer hat geschrieben:5.) z.B. der PC auf dem ich jetzt grad bin, ist auch viel zu schwach (ich glaub sogar nur i3), aber es ginge. Nur eben unendlich mühsam und die Resultate könnt ich mir nicht mal ordentlich ansehen (so wie Du).
Für Video Bearbeitung verwende ich dieses Gerät https://www.amazon.de/gp/product/B01H6C ... UTF8&psc=1
Das geht wirklich ganz gut. Wünschen würd ich mir trotzdem noch was besseres :D
und Adobe Premier Pro und Adobe Effects
Manche (so wie mein Sohn) sagen auch, dass man das ganze "Video bearbeiten" auf einer eigenen Festplatte mit 1 TB machen soll. Dann geht alles schneller und besser. Warum das so ist, wollte er mir nicht erklären :lol:

Ich besitze ebenfalls ein Notebook, der liegt aber nur rum, weil ich alles am PC mache. Der PC ist von der Ausstattung her besser als mein Lappi. Was ich mir gerade vorstellen kann, dass die Videos ruckeln, weil diese noch auf einer HDD liegen, die etwas langsam sein könnte. Muss ich gleich mal von einer SSD abspielen lassen, und werde berichten, ob das Ruckeln weg geht.
Grad getestet von SSD abzuspielen, ruckelt genau so
Austroflyer hat geschrieben:6.) Wir haben uns unsere Phantom4 ursprünglich nur für diesen Zweck angeschafft um Videos zur Musik machen (hauptsächlich so Landschaftsvideos wie Deine). Bis jetzt habe wir zwar nur Standbilder mit pumpendem, synchronisiertem Logo, aber auch das geht nur gut mit Adobe After Effects (schneiden müssen wir ja nix ;) )

Rex Sound ist dein YT-Kanal? Hut ab :good: 170k Abonnenten ist mal eine Ansage. Wie kommst du zu der Musik? Selber machen?
Austroflyer hat geschrieben:siehe z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=hMdRfhc_yoM da wär halt viel schöner, wenn es eine Drohne wär, die durch Wolken oder so fliegt...

Wobei die Wolken bei DJI Drohnen schon sehr tief sein müssten :sarcastic: 500m maximale Flughöhe... Oder immer hoch auf dem Berg starten, dann kann man natürlich auch in die Wolken reinfliegen, wobei ich das für gefährlich halte (Nässe, elektrische Ladung, etc.).
Austroflyer hat geschrieben:bei unserem letzten Clip haben wir es mal mit einem "Storytelling"-video probiert. -> https://www.youtube.com/watch?v=MUtbzRNlZE8 Kommt gut an, ist aber unendlich aufwendig. Da sind mir coole Drohnenflüge über schönes Gelände lieber.

Ich finde es sehr gelungen, wobei der Aufwand enorm sein dürfte... bis man es zur Routine macht.
Habe ein Abo da gelassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von PantherMadCat am So 2. Jul 2017, 21:32, insgesamt 7-mal geändert.


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat So 2. Jul 2017, 20:44

Matze hat geschrieben:Mir gefallen Deine Videos (wie auch viele andere von hier) auch. Ja, das mit YT ist so eine Sache. Ich habe sage und schreibe 2 Abonennten. Habe all meinen Freunden/Bekannten erzählt, dass sie sich "ihre" Stadt bei mir mal von oben anschauen können aber irgendwie interessiert das keine Socke. Hab glaube nicht ein Video mit 100 Klicks.

Vom Prinzip her ist mir das total egal ..... aber wie du schon geschrieben hast. Es gibt soooooooviiiiiiel schei..... Videos wo dumm gelabert wird oder was weis ich und die haben 100k Klicks.

Oder hier ein anderes Beispiel. Das Video hat tolle Aufnahmen/Bilder und hat lächerliche 630 Aufrufe (ist mit nem P3 aufgenommen, also die Luftbilder)

https://www.youtube.com/watch?v=NzVJoT5bpvs

Kann dich gerne abonnieren, wenn du regelmässig Videos rausbringst und einen Link zum Kanal da lässt. ;)


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
Austroflyer
Hobbypilot
Beiträge: 48
Registriert: So 25. Jun 2017, 13:05
Wohnort:: Payerbach
Kopter & Zubehör: DJI Phantom 4
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon Austroflyer So 2. Jul 2017, 22:23

PantherMadCat hat geschrieben:Hmm, mein PC ist eigentlich bis auf die CPU aktuell. 16GB Ram, GTX 1060 und mehrere SSDs sind verbaut. Deswegen hatte ich ein Konfigurationsproblem oder fehlende Codecs in Verbindung mit WIN7 vermutet. Das Rendern an sich ist mir eigentlich egal, denn die Inhalte mit 4K Auflösung mit einer "bis zu 2mbit Upload-Geschwindigkeit" hochzuladen dauert noch viel länger. :nea:
Aber Videos in 4K abzuspielen sollte meiner Meinung nach der Rechner können, was er aktuell aber nicht tut. :negative:


Also das sollte wirklich reichen! Könnte in dem Fall wirklich ein Konfig-Problem sein mit Win7. Mein Beileid zur 2mbit Upload - in Deutschland seid Ihr mancherorts echt arm dran mit dem Internet. Ich reg mich hier schon auf, wenn mein Upload unter 5 fällt. Üblicherweise sinds hier bei mir zw. 12 und 25 mbit.
Ich werd mal meine Söhne fragen, was das Problem bei Dir sein könnte. die sind die echten Profis. (Ich plapper ja meistens nur nach, was sie mir mühsam beibringen :dash2: )

PantherMadCat hat geschrieben:Naja sagen wir mal so, wenn ich etwas mehr Ahnung hätte, als nur "schneiden", könnten die oben genannten Programme schon Sinn machen. Da fehlt mir aber das Wissen und das Geld. Oder täusche ich mich was die Preise angeht? Für MAGIX habe ich nur 80€ ausgegeben, Adobe kostet mMn. das Vielfache davon.
Ich habe nur geschnitten, ohne irgendwas am Kontrast oder Helligkeit anzupassen. Um eine Änderung zu sehen, müsste ich das Video wenigstens begutachten können um zu entscheiden, ob die Korrektur richtig oder falsch ist. Da komme ich auf den ersten Punkt, warum ich das aktuell nicht kann :sorry: Habe das falsche studiert, um professionelle Videobearbeitung zu beherrschen (Maschinenbau).

da gibt es 2 Möglichkeiten.
A.) Du abonnierst die Creative Cloud bei Adobe, Einzelproduktabo reicht, kostet ca. 24 Euro im Monat. (Richtig kaufen, wie früher mal kann man bei Adobe schon lang nix mehr) link hier http://www.adobe.com/at/creativecloud/p ... moid=KSPAK

B.) Du fragst mich per PN, ob ich Dir Adobe Premiere Pro und Adobe After Effects in einer zip-datei schicke. Die PN würde etwa so beginnen: "lieber Austroflyer, würdest Du mir bitte..." und enden mit "... wenn Du mal in Nürnberg bist, zahl ich Dir ein Bier :drinks: " Kann aber bis zum nächsten WE dauern aus Zeitgründen.

PantherMadCat hat geschrieben:YouTube komprimiert sehr wohl... Sonst könnte ich niemals 4K Inhalte mit meiner 32er Internet-Leitung anschauen, wenn das Abspielen sofort losgehen soll. Bereits bei FHD ist die Leitung bis zu 30MBit ausgelastet. Oder wie könntest du sonst sofort mit dem Ansehen des "Happurger Stausee"-Videos loslegen? Die Quelldatei ist 3GB groß. "Streamen = komprimierte Videos anschauen", korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Naja, eigentlich konvertiert YouTube (und komprimiert ein bissi - so wie eine zip-Anwendung verlustfrei "komprimiert") . Und daher ist die Datei kleiner und trotzdem verlustfrei. YouTube komprimiert nicht so wie eine WebApp, die z.B. aus einem grossen JPEG ein kleines JPEG macht - sowas geht nie ohne Quali-Verlust.


PantherMadCat hat geschrieben:Ich besitze einen Notebook auch, aber der liegt nur rum, weil ich eben alles am PC mache. Er ist von der Ausstattung her besser als mein Lappi. Was ich mir gerade vorstellen kann, dass die Videos ruckeln, weil diese noch auf einer HDD liegen, die etwas langsam sein könnte. Muss ich gleich mal von einer SSD abspielen lassen, und werde berichten, ob das Ruckeln weg geht.

Muss man probieren. Vielleicht liegt es wirklich daran

PantherMadCat hat geschrieben:Rex Sound ist dein YT-Kanal? Hut ab :good: 170k Abonnenten ist mal eine Ansage. Wie kommst du zu der Musik? Selber machen?

Mein Sohn ist der Chef. Ich erledige die niederen Tätigkeiten, wie Übersetzen, Promoten, DJs "leider nein" - mails schreiben etc... :roll:
Musik kommt von den DJs, die "submitten" über dieses Link https://goo.gl/IrctlR - das muss alles angehört werden und dann kommts rauf (oder auch nicht) - und in Zukunft hoffentlich mit schönen Drohnenvideos
Hier die "Beweisfotos" ... ok, eines davon ist fake - rate welches :P
PhotoFunia-1487450444.jpg
torteRexKL.jpg
rexbuttonSILVER2kl2.jpg



PantherMadCat hat geschrieben:
Wobei die Wolken bei DJI Drohnen schon sehr tief sein müssten :sarcastic: 500m maximale Flughöhe... Oder immer hoch auf dem Berg starten, dann kann man natürlich auch in die Wolken reinfliegen, wobei ich das für gefährlich halte (Nässe, elektrische Ladung, etc.).

Manchmal haben wir Wetterlagen hier, wo Wolken (oder eigentlich sehr dichter Nebel) 50 Meter über der Straße im Tal liegt. Und ich schau vom Garten, der eh nur auf 500m Seehöhe ist, drüber. Nächste Woche fahr ich auf die Rax (Berg bei mir in der Nähe 2000m) - vielleicht haben wir Glück und es liegt eine dichte Wolkendecke auf 1500 m oder so. Direkt in die Wolken trau ich mich im Augenblick auch noch nicht.
Aber ich wär schon glückliuch mit solchen Videos, wie Deine.

PantherMadCat hat geschrieben: https://www.youtube.com/watch?v=MUtbzRNlZE8
Ich finde es sehr gelungen, wobei der Aufwand enorm sein dürfte... bis man es zur Routine macht.
Habe ein Abo da gelassen.


Danke fürs Abo - das ist lieb :dance2:
Kleine Anmerkung für Admins, Mods und eventuelle Forenpolizisten. Die Links zu YT-Videos von uns sind nur zur Erläuterung und dienen nicht der Werbung. Mit ca. 300 - 400 neuen Abonnenten pro Tag und 4 Mio Views im Monat muss ich nicht auf so billige Tricks zurückgreifen oder in ein Forum spammen. Ich sags nur zur Sicherheit, aber ich weiß eh, dass alle hier ziemlich lieb sind! :drinks:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Icare, ait moneo, ne, si demissior ibis, unda gravet pennas, si celsior, ignis adurat: inter utrumque vola.
für alle, die nicht Latein können - klick hier -->> How blue can you get
Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat So 2. Jul 2017, 22:58

Austroflyer hat geschrieben:Also das sollte wirklich reichen! Könnte in dem Fall wirklich ein Konfig-Problem sein mit Win7. Mein Beileid zur 2mbit Upload - in Deutschland seid Ihr mancherorts echt arm dran mit dem Internet. Ich reg mich hier schon auf, wenn mein Upload unter 5 fällt. Üblicherweise sinds hier bei mir zw. 12 und 25 mbit.
Ich werd mal meine Söhne fragen, was das Problem bei Dir sein könnte. die sind die echten Profis. (Ich plapper ja meistens nur nach, was sie mir mühsam beibringen :dash2: )

Muss ich mal auf dem notebook mit Win10 ausprobieren, ob es ruckelt.
Tja, so ist es bei Kabel Deutschland leider mit dem Upload. Bis zu 2Mbit sind meistens nur knapp 1,5 was ich habe. 32er Down- und nur so wenig Upload.
Austroflyer hat geschrieben:B.) Du fragst mich per PN, ob ich Dir Adobe Premiere Pro und Adobe After Effects in einer zip-datei schicke. Die PN würde etwa so beginnen: "lieber Austroflyer, würdest Du mir bitte..." und enden mit "... wenn Du mal in Nürnberg bist, zahl ich Dir ein Bier :drinks: " Kann aber bis zum nächsten WE dauern aus Zeitgründen.

Selbst wenn ich es hätte, könnte ich noch lange das nicht benutzen. Wie ist denn die Eingewöhnung in das Programm? Kann ein Leie es schaffen sich da einzuarbeiten?
Austroflyer hat geschrieben:Naja, eigentlich konvertiert YouTube (und komprimiert ein bissi - so wie eine zip-Anwendung verlustfrei "komprimiert") . Und daher ist die Datei kleiner und trotzdem verlustfrei. YouTube komprimiert nicht so wie eine WebApp, die z.B. aus einem grossen JPEG ein kleines JPEG macht - sowas geht nie ohne Quali-Verlust.

Bin einverstanden, ist zu 99% so wie du es beschrieben hast.
Austroflyer hat geschrieben:Hier die "Beweisfotos" ... ok, eines davon ist fake - rate welches :P

Gleich das erste mit der Zeitung "Fun News" ;)
Austroflyer hat geschrieben:Manchmal haben wir Wetterlagen hier, wo Wolken (oder eigentlich sehr dichter Nebel) 50 Meter über der Straße im Tal liegt. Und ich schau vom Garten, der eh nur auf 500m Seehöhe ist, drüber. Nächste Woche fahr ich auf die Rax (Berg bei mir in der Nähe 2000m) - vielleicht haben wir Glück und es liegt eine dichte Wolkendecke auf 1500 m oder so. Direkt in die Wolken trau ich mich im Augenblick auch noch nicht.
Aber ich wär schon glückliuch mit solchen Videos, wie Deine.

Ihr schafft bestimmt noch schönere Videos zu machen, so professionell wie bei euch alles abläuft.


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
Austroflyer
Hobbypilot
Beiträge: 48
Registriert: So 25. Jun 2017, 13:05
Wohnort:: Payerbach
Kopter & Zubehör: DJI Phantom 4
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon Austroflyer So 2. Jul 2017, 23:15

1.) Das Einarbeiten in Premiere und After Effects geht sehr schnell und vor allem gibt es Unmengen an Tutorials und hilfreiche Communities dazu.
Kannst ja mal von der Seite die Testversion runterladen, damit du ein Gefühl bekommst. (ist aber glaub ich nur 7 Tage gültig) Wir älteren Leut* (damit mein ich alle über 20 tun sich sicher schwerer als die Jungen, aber wenn ich es schaffe, schafft es jeder. Wie gesagt - bei Bedarf PN an mich)

2.) Bei uns läuft gar nix professionell. Es ist eher Chaos.... wir sollten wirklich viel mehr tun, aber man hat ja noch so viel Anderes....
Wenn Du willst, kannst Du uns ja ein unbearbeitetes, rohes Video von Dir, wie z.B. den Altmühlsee senden per wetransfer.com . Und meine 2 kleinen Profis hier bearbeiten das und wir stellen das mit einem Track dann rauf. Natürlich mit Link zu Dir und Quellenangaben, Copyright etc
WIR könnten mal das Bearbeiten eines guten Drohnen-Luftaufnahmen Videos üben, DU bekommst viele 1000 views und hoffentlich Aufmerksamkeit für Deinen Channel und viele neue Abos. Nur so ein Vorschlag.


Icare, ait moneo, ne, si demissior ibis, unda gravet pennas, si celsior, ignis adurat: inter utrumque vola.
für alle, die nicht Latein können - klick hier -->> How blue can you get
Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Mo 3. Jul 2017, 07:12

Austroflyer hat geschrieben:Wenn Du willst, kannst Du uns ja ein unbearbeitetes, rohes Video von Dir, wie z.B. den Altmühlsee senden per wetransfer.com . Und meine 2 kleinen Profis hier bearbeiten das und wir stellen das mit einem Track dann rauf. Natürlich mit Link zu Dir und Quellenangaben, Copyright etc
WIR könnten mal das Bearbeiten eines guten Drohnen-Luftaufnahmen Videos üben, DU bekommst viele 1000 views und hoffentlich Aufmerksamkeit für Deinen Channel und viele neue Abos. Nur so ein Vorschlag.

Hallo Austroflyer,
sehr gerne würde ich dir Videomaterial zuschicken, dazu brauche ich deine gültige Email. Es interessiert mich sehr, was die Profis zaubern können.
Etwas mehr Aufmerksamtkeit würde meinem Kanal sicher nicht schaden. Würde für den Test auch FullHD-Material reichen, ich würde es roh lassen nur von 4K auf FHD runterskalieren? So spare ich etliche GigaBytes an Upload und etwas Zeit.


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
Austroflyer
Hobbypilot
Beiträge: 48
Registriert: So 25. Jun 2017, 13:05
Wohnort:: Payerbach
Kopter & Zubehör: DJI Phantom 4
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon Austroflyer Mo 3. Jul 2017, 08:00

meine mail ist e.stiglitz@gmail.com FHD sollte reichen (mußt Du pro Gigabyte upload zahlen??? falls ja sag ich nur jessasmariaundjosefkruzitürkneininoamoi :-) )

verwende am Besten wetransfer.com ist gratis, brauchst Dich nicht registrieren. find ich gut, weil dort Daten automatisch nach einer Woche geloscht werden. Oder eben ein Cloud deiner Wahl - wir können mit allen umgehen.

Bin selber gespannt, was meine Jungs machen können. Meine Aufgabe ist hier nur ihnen in den A... zu treten :-)


Icare, ait moneo, ne, si demissior ibis, unda gravet pennas, si celsior, ignis adurat: inter utrumque vola.
für alle, die nicht Latein können - klick hier -->> How blue can you get
Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Do 13. Jul 2017, 16:23



Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
hulk
Hobbypilot
Beiträge: 43
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 09:54
Wohnort::
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon hulk Do 13. Jul 2017, 17:51

Warum gehen deine Videos vom Handy aus dem Browser heraus nicht?

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Do 13. Jul 2017, 18:05

hulk hat geschrieben:Warum gehen deine Videos vom Handy aus dem Browser heraus nicht?

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk

Das ist eine gute Frage, bei mir (Firefox) wird alles ganz normal abgespielt :?:


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
hulk
Hobbypilot
Beiträge: 43
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 09:54
Wohnort::
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon hulk Do 13. Jul 2017, 18:07

So sieht es aus.Bild

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Do 13. Jul 2017, 18:48

hulk hat geschrieben:So sieht es aus.Bild

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk

Krass! :dash2: Und d.h. du kannst den Link gar nicht öffnen? Bei mir funktioniert alles und ich habe eigentlich nichts umgestellt.


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
hulk
Hobbypilot
Beiträge: 43
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 09:54
Wohnort::
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon hulk Do 13. Jul 2017, 18:49

Ich denke, vom PC gehts. Nur aus tapatalk heraus nicht. Ich denke, es hat monetäre Gründe. So hält man das Volk auf youtube

Edit: auf Video klicken geht. Nur auf play Pfeil nicht

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Do 13. Jul 2017, 19:07

hulk hat geschrieben:Ich denke, vom PC gehts. Nur aus tapatalk heraus nicht. Ich denke, es hat monetäre Gründe. So hält man das Volk auf youtube

Edit: auf Video klicken geht. Nur auf play Pfeil nicht

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk

Ich nutze Tapatalk nicht, aber in Firefox aufm Handy geht's bei mir, wie auch am PC. :scratch_one-s_head:


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Fr 14. Jul 2017, 09:21

Hallo zusammen,
mein neustes Werk ist online! :dirol:
https://www.youtube.com/watch?v=PZ187a3S_bg


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1577
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon Fandi Fr 14. Jul 2017, 22:22

hulk hat geschrieben:Ich denke, vom PC gehts. Nur aus tapatalk heraus nicht. Ich denke, es hat monetäre Gründe. So hält man das Volk auf youtube


Bei mir auf Chrome kommt:
YT.jpg

Wenn man es dann in Youtube öffnet, geht es natürlich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
hulk
Hobbypilot
Beiträge: 43
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 09:54
Wohnort::
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon hulk Fr 14. Jul 2017, 23:00

Wie bei mir. Ich denke, es hat was mit den Klicks zu tun. Eine Voraussetzung von YouTube. Austroflyer hatte ja schon erläutert, was sein Anliegen mit dem Kanal ist....generieren von Klicks gleich Umsatz. Es sind auch nette Videos dabei, aber es ist eben eine Einschränkung.

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Benutzeravatar
hulk
Hobbypilot
Beiträge: 43
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 09:54
Wohnort::
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon hulk Sa 15. Jul 2017, 08:23

Ich denke, hier hat er dran gedreht.
https://support.google.com/youtube/answer/2453875?hl=de

Auch hier wieder der monetäre Aspekt

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Fr 21. Jul 2017, 17:56

Und es gibt wieder ein neues Video von mir. Ich denke es ist sehr gelungen, anschauen lohnt sich auf jeden Fall. :good:
https://www.youtube.com/watch?v=T80eYEhWSms


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
Benutzeravatar
PantherMadCat
Drohnenkommandant
Beiträge: 353
Registriert: Do 4. Feb 2016, 10:51
Wohnort:: Nürnberg
Kopter & Zubehör: QuadCopter: DJI Mavic Pro, Eachine H8 Mini, WLtoys DV686G, ZMR 250, Eachine Racer 250, FlameWheel F450, Diatone Silver Blade 240, QX 95
Flächenmodelle: Eachine Micro Skyhunter, HK Bixler, HK Tuff Trainer II
RC Cars: WLtoys A959 4WD Buggy, WLtoys A979 4WD MonsterTruck, Tamiya DT-03 Neo Fighter Buggy
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: DJI Mavic Pro - Videos von mir aka PantherMadCat

Beitragvon PantherMadCat Fr 4. Aug 2017, 19:20

Neues Wochenende und es gibt wieder ein neues Video von mir. Ich denke es ist sehr gelungen, anschauen lohnt sich auf jeden Fall. :good:
https://www.youtube.com/watch?v=IhYyjJkzfm8
https://www.youtube.com/watch?v=IhYyjJkzfm8


Viele Grüße, Andreas
Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/PantherMadCat :to_become_senile: :drinks:
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „DJI Mavic /Spark“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen