Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Mo 22. Feb 2016, 10:12

Hallo. Der CX-20 ist ein prima Kopter und er gefällt mir in seiner Vielseitigkeit sehr.

Es gibt aber bauliche Limitierungen die die optimalsten Flugergebnisse verhindern was mir einige Zeit im Kopf rumging da ich mehr will.
Da mir weder CX-22 zusagen und auch DJI 2/3 preislich interessant wirken bzw meine Vorgaben erfüllen habe ich versucht mit der CX-20 Technik das optimalste rauszuholen und das ganze Ergebniss für mich selbst als CX-21 Himmelstürmer benannt.
Auch sollte er bruchbeständig sein und kein Schönwetterkopter sondern auch zuverlässig bei etwas Wind mit Missionen von 5 km zurechtkommen. Eine echte Flugmaschine halt.

Das Ergebniss übertrifft denke ich obengenannte Kopter und ähnliche zu geringsten Preis.

Ein Motorlager oder ESC Tausch ist beim CX-20 durch das Gehäuseöffnen ein großer Aufwand.
Hier sind diese frei zugänglich und der Motor mit Goldsteckern mit dem ESC verbunden was einen Tausch in einer Minute auf freien Feld möglich macht. Die ESC sind mit 30A sehr großzügig bemessen um nicht Defekte bei Rotorbodenkontakt wie beim CX-20 häufig vorkommen zu haben. Diese schalten automatisch durch SimonK Firmware bei Überlast ab und haben auch nicht die Eigenschaft der CX-20 ESC bei niedrigen Akkustand schlagartig die Arbeit einzustellen mit Absturz sondern arbeiten weiter.
Gut Akku nimmt bei Tiefentladung Schaden bloss besser den Kopter sicher landen als zerstörter Kopter und Akku fühlt sich dann wohler..

Grundlage für den CX-21: Leichtes sehr stabiles Frame mit optimalster Luftabführung unter den Propellern, sehr genaues Ublox M8N GPS (HDOP 1.2-1.3) , APM, optimalste Propeller, geringstes Gewicht und überragende Flugleistungen und Flugzeit, 3+4 S Akku Betrieb
Das ganze um ca 160 Euro zum selbst zusammenstellen was nicht so schwer ist. Bauanleitung folgt.

Die Traglast inklusive Akku kann ca 700-800 Gramm betragen und es sind trotzdem noch immer Leistungsreserven für den Flug vorhanden.
Daher können auch Akkus bis 6000 mAh jeden Formfaktors eingesetzt werden.
Ich selbst steuere das Ding mit der CX-20 Funke, kann aber jeder verwenden was er hat.

Effektive Schwebeflugzeiten von 25-30 Minuten sind problemlos möglich, Aufstiegsgeschwindikeit mit 3000er Akku von 12 m/s und Horizontalflug in GPS Hold Funktion von 40 km/h. Also 40km/h Senkrecht wie auch Waagrecht in sicheren GPS Mode ohne abzudriften.
Es wären zwar auch über 70 km/h seitwärts im Stabilize möglich aber dies ist eher für Sportpiloten da man hier sehr rekationsschnell und erfahren sein muss.
Stabile Sinkgeschwindigkeit von 5m/s sind sind möglich (der CX-20 hat da bei 3,5m/s schon teils massive Probleme).
Dies ist für mich auch wichtig denn wer in 43 Sekunden auf 500 Meter Höhe ist, will ja auch sicher wieder runter..
Diese Werte sind keine Schätzungen sondern wurden unter Realen Bedingungen gemessen und geloggt.

So sieht das Ding mit DJI 9443 Props aus:
CX21-oben.jpg

CX21-unten.jpg


Mit empfohlenen 1038 Props:

cx-21.jpg


Aufbau:
CX-21 Aufbau_komplett.jpg


Das Eigengewicht liegt mit Telemetrie und DJI 9443 Props bei genau 650 Gramm ohne Akku.
Mit denn tragfähigeren und effizienten 1038ern sinds etwa 10 Gramm mehr.

Für optimale Leisungswerte sollten diese 1038 Gemfan verbaut sein die vorgesehen sind , bloss ich habe meine nach einigen Tage bei einem Testflug zerstört wo der Kopter aus ca 9 Meter abstürzte und auf Ackerboden aufschlug und warte auf Neulieferung.
Die Arme bestehen aus ABS Kunstoff (wie alte schwarze Auto Stoßstangen, die zu brechen das ist schwer..)

Bilanz: Props defekt, der Rest blieb wie vorgesehen unbeschadet.
Somit wurde auch die Crashfestigkeit unbeabsichtigt getestet bestanden die mir auch wichtig ist.


Hier noch ein Aufstiegslog mit 4000er 3s Akku
0-170Meter.jpg


benötiger Schwebestrom mit 920 Gramm = verbauter 4000er Akku. Ca 8,5-9 Ampere = 25 Minuten Schwebezeit mit 4000er Akku
schwebestrom.jpg


Aufstiegs und Abstiegsverhalten mit RTL. Man gut sieht wie er hochzieht aber auch wie ein Adler wieder runterkommt und sich exakt bei 6 Metern einbremst und sehr soft landet
cx21-RTL_Log.jpg


Bauanleitung folgt wie auch detailierte Teileliste.
Fertiges Parameterset ist vorhanden und kommt dann auch zu download online.
Sämtliche obige Werte wurden mit 3S Akku gemessen , nicht mit 4S die auch möglich wären...
Mobius /FPV Aufbau erfolgt noch (evtl. schwenkbar) mit sehr leistungsfähigen Transmitter.

Design ist variabel, habe funktionell Schwarz/Weiß gewählt um auch auf 200 Meter zu erkennen wie er in der Luft steht.
Durch flachen Aufbau und 38er Frame ist er auch transportabel und in einem größeren Aktenkoffer verstaubar.

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Wepfi
Forumskönig
Beiträge: 1326
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:46
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon Wepfi Mo 22. Feb 2016, 12:26

Das ist genau das was ich mir für meinen nächsten Urlaub vorstelle.
Handlich, praktisch, gut


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Mo 22. Feb 2016, 14:40

Damit keiner auf die Idee kommt das wäre nur ein netter Schönwetterkopter hab ich den heutigen Sturm genützt und Video gemacht.
Ausgangsbasis freies Feld, stürmischer wechselnder Wind mit Böen und Pos Hold., Funke am Boden und weggegangen.
Mit dem CX-20 wär ich nicht aufgestigen oder hätt die Griffel von der Funke genommen..

Video ist mies, ich weiß. Handycam macht auch den Abgang und hat teilweise LSD Effekt bei Bodenansicht und Ton ist unterirdisch
Aber Kopter bleibt wo er soll...

Will ihn für sehr lange Automission mit mehreren Kilometern einsetzten und da muss er schon allein zurechtkommen auch wenn nicht alles prima ist.
Daneben als "Referenzpunkt" meine surrende und gebeutelte 6,5 Meter hohe WKA.
Der teils angeknickte Schwanz des Windrads ist durch die einsetztende Sturmsicherung die den Rotor variabel schrägstellt.

Die Höhenänderungen von teils einem Meter ergeben sich durch die Luftdruckschwankungen bei Böen am Barometer das darauf reagiert. Bei wenig Wind erfolgt das nicht und er ist dann fast wie angenagelt.

https://www.youtube.com/watch?v=ursdM42y-_8&feature=youtu.be

Gruß Hans

PS: Das nächste Video mach ich wohl mit der Mobius ;-)


Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 8020
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon Baumi Mo 22. Feb 2016, 16:58

Hallo Hans.

Du hast es geschafft. Glückwunsch.
Endlich konntest auch Du mal etwas bauen und das Ergebnis sieht sehr gut aus !!!

Wenn ich schaue, wie schnell sich das Windrad dreht, kann ich mir gut vorstellen, dass der CX-20 aufgrund seiner Bauform hier ganz böse zu kämpfen hätte.

Das scheint die eierlegende Wollmilchsau zu sein.
Nicht zu groß um ihn leicht zu transportieren, leicht, gute Traglast, einfache Zugänglichkeit, günstige Ersatzteile.

Was will man mehr ?!

Das könnte ein Forumkopter werden. Ein paar einzigartige Label drauf und schon haben wir ein Alleinstellungsmerkmal.

Denke mal, dass Du bestimmt die Tage eine Teileliste zusammenstellen wirst.

Viel Spaß erstmal beim fliegen !!!

Many Greetz
Baumi





Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Mo 22. Feb 2016, 17:28

Besten Dank :-)
Ja das windschlüpfrige Frame, Akku knapp unter der Armachse und Powerresereven machen gute Windresistenz.
Wollte eine Basis bauen die viel beinhaltet und etwas den Basteltrieb anregt.

Bei basteln hab ich mich bisher zurückgehalten da ich mit dem Forum viel beschäftigt bin und wenn dann soll es eine runde Spezialsache werden.
Nach Weihnachten hab ich mich dann mal hingesetzt um das "Best of Billig" Modell auf plausibillität zu berechnen und zusammenzustellen damit sich das Zeug auf die 3 wöchige Reise machen kann.

4s Motor um 8 Euro, Frame um 12€, APM 3.1 um 30€ usw und Powermodul um 8€.
Auch die teuren anfälligen CX-20 ESC waren mir ein Dorn im Auge , hier kostet eines 7 € und geht nicht kaputt durch 30A Belastbarkeit und interne Firmwarefunktionen.
Ist auch einfacher zusammenzubauen als ein CX-20
Gruß Hans


Benutzeravatar
Manni1960
Kampfflieger
Beiträge: 156
Registriert: So 17. Jan 2016, 08:47
Wohnort:: Krefeld NRW
Kopter & Zubehör: Cheerson CX-20 im GFK-Frame von Frank Schulze
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon Manni1960 Mo 22. Feb 2016, 18:43

Hallo Hans

Dein Projekt gefällt mir richtig gut,
klein,fein und hat Power und der Preis ist auch zu verkraften.


Liebe Grüße

Manni
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 22. Feb 2016, 20:39

Der Hans der kanns ! ;)
Gut hinbekommen, und warst aber mutig heute - na dann muss ich
mich heute auch mal trauen, nach tagelangem Regen-Sturm-Wetter.
Aber war heute überfordert !
Bitte seht selbst:
kurzer Hexenfilm
Bei trockenem aber sehr windigem Wetter, 20-25 Km/h Wind mit Böen bis
40 Km/h konne ich im Stabilize den Kopter nicht so ruhig halten wie der FC
(Pixhawk) das vermochte.
Hört mal die Motoren nach Start bei 14-15 Sekunden, blöd drann gestellt
- gegen den Wind gefilmt. :oops:
Da kam die wilde Hexe auf mich zu, ducken und Gas - Vollgas.
Dann im Loiter-Mode, einmal bei 6 Meter und dann in Bodenhähe.
Und heute die Maulwürfe verschont und sauber im Eilgang gelandet. :lol:


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Mo 22. Feb 2016, 22:04

Teileliste und Kostenaufstellung für den CX-21:

Frame Black: http://de.aliexpress.com/item/FPV-Across-frame-Q380-Multirotor-Quadcopter-Frame-lightweight-High-Strength-Free-Shipping

Bild
Ca 13€


Empfänger (um mit CX-20 Funke zu fliegen)
http://de.aliexpress.com/item/Cheerson-CX-20-RC-Quadcopter-Spare-Parts-Receiver-Board-CX-20-007/32567009689.html?

Bild
ca 14€

Motoren +ESC:
http://de.aliexpress.com/item/4x-2212-920KV-Brushless-Motor-4x-30A-SimonK-ESC-Quad-Multirotor-X525-F450/32372629050.html
Bild
ca 37€

Gold Stecker für Motoren zu ESC (nicht unbedingt notwendig aber besser wegen umpolen und bei Motorwechsel)
http://de.aliexpress.com/item/30pairs-lot-3-5mm-Gold-Bullet-Connector-Battery-ESC-Plug-for-rc-helicopter-car-boat/1771673391.html

Bild


---------------------------------------------------------------------------------
MINI APM 3.1 http://de.aliexpress.com/item/Mini-APM-V3-1-Flight-Controller-For-ArduPilot-Mega-Flying-External-APMs-Black-Flights-Controlling-ArduPilots/32604800187.html
Bild
ca 32€

GPS Mini APM 3.1 GPS http://de.aliexpress.com/item/F16928-31-2016-Mini-M8N-GPS-Module-NEO-M8N-GPS-for-APM-2-5-2-6/32601894035.html
Bild
ca 23€
----------------------------------------------------------------------------------
Power Modul:
http://de.aliexpress.com/item/APM-Power-Module-5-3V-DC-BEC-XT60-Connectors-ARDUPILOT-APM-2-5-2-free-shipping/32372693587.html
Bild
ca 5€

2 Sets 1038 Gemfan Propeller
http://de.aliexpress.com/item/2Pair-4PCS-High-Quality-DJI-Propeller-Props-1038-Carbon-Nylon-Gemfan-CW-CCW-Propeller-For-Multirotor/32508030123.html
Bild
ca 6€

Gesamtpreis: ca 140€ , und ihr hab auch einen CX-21 Himmelstürmer ;-)

Gruß Hans


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Mo 22. Feb 2016, 22:13

@Wolfgang: Der Wind ist oben ! Die ersten 5 Meter geht kaum Wind, in 10 Metern Höhe ist er schon 3x so stark wie 2 Meter übern Boden. Du musst rauf ;-)
Als ich rausging zum aufsteigen hat der Wind grad einen alten Eimer 30 Meter über den Acker geweht..
Mir war schon sehr mulmig dabei , mit dem CX-20 wäre ich nicht aufgestiegen nicht mal mit Stabilize und Griffel auf der Funke.
Aber ich hatte Vertrauen in mein Ding und die erstellten Parameter und dachte da muss er durch wenn er autonom Kilometerweit fliegen soll und legte die Funke weg und ging 10 Meter zurück.
Er hat mich nicht entäuscht, hätte auch 10 Min ins Haus gehen können und er wär dort geblieben.
Also nächstes kommt ein Mobius Video von richtigen Flug in alle Richtungen.

Kontrolliert wird das Ding durch nen neuen APM viel kleiner als das GPS:
mini_apm+gps.jpg


Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
damodar
Hobbypilot
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 12:35
Wohnort:: Scheyern
Kopter & Zubehör: CX-20, CX-21 (im Bau), Syma x5c

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon damodar Mo 22. Feb 2016, 22:18

Hi,
hier mal ein Link mit den Aktuellen Windverhältnissen
Windyty

Gruß
Markus


Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 8020
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon Baumi Di 23. Feb 2016, 10:25

Moin Hans.

Sehe ich das richtig, dass Du die ESC an den Armen nahe des Mittelpunkts des Frames angebracht hast ?
Somit brauchtest Du keine Servoverlängerungen oder ?

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Di 23. Feb 2016, 13:06

Verlängerungen sind keine nötig. Hab sie hochkant mit Doppelklebeband angeklebt und mit einem Kabelbinder gesichert.
Hochkant um keine Fläche in den Propellerluftstrom zu stellen der Auftrieb mindert und damit der Gewichtskern eher beim Zentrum ist da sie glaube ich gesamt um die 80 Gramm wiegen. Sind halt Leistungsteile.
Das macht sich postiv bemerkbar bei Lenkbewegungen wo keine unnütze Masse bewegt und beruhigt werden muss.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Wepfi
Forumskönig
Beiträge: 1326
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:46
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon Wepfi Di 23. Feb 2016, 20:08

Seeeehr schön Hans,
ich werde mich da in irgendeiner Weise anschließen,
allerdings mit dem 2.8., den ich halt habe, einem
etwas größeren Frame, das eban auch da ist und
nur 3 S Akkus, auf 4 S will ich nicht mehr gehen.
Meine Ziele sind eben nicht so hoch gesteckt wie
deine.
Ich will nur irgendwann mal eine Mission abfliegen
und wenn es nur eine ganz kleine ist.


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Di 23. Feb 2016, 20:16

Ich flieg auch nur mit 3s.
Den 2.8er kannst ja auch nehmen, gibts ihn halt oben drauf und nimmst unverbautes GPS dann passts Platzmäßig auch gut.
Drüber passene Plexiglaskuppel wie man sie leicht bekommt in der Amazon Bastelabteilung und fertig.
Hab selbst schon guckt weil ich da drinn auch Fallschirm einbauen will.
Nimmst anderes Frame dann sieht die Sache sieht schon etwas matter aus und brauchst ev eigene Parameter.
Gruß Hans


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Do 25. Feb 2016, 03:21

Nachtrag: Man kann natürlich jedes andere Frame und ähnliche Teile verwenden, der Preis und Aufwand ist der selbe, nur die Leistungen des Kopter werden in Summe niedriger sein = Man erhält weniger für sein Geld und Arbeit. Drumm sehe ich obige Konfiguration als die beste Kosten/Nutzen Basis.
Gruß Hans


Benutzeravatar
FloCX20
Hobbypilot
Beiträge: 15
Registriert: Do 4. Feb 2016, 13:24
Wohnort:: Hannover
Kopter & Zubehör: Cx20 ,walkera g2d, qumox sj4000

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon FloCX20 Do 25. Feb 2016, 19:20

Schönes Projekt.
Gestern ist mir mein cx20 abgestürzt und bin nun auf der Suche nach einem Frame . Ist es möglich dieses Frame zu nehmen und die originalen cx 20 teile zu verbauen?
Was wäre zu beachten?
Mit freundlichen Grüßen


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon doelle4 Do 25. Feb 2016, 20:12

Ja sicher: Es gibt jedoch Änderungen.
Dieser Aufbau ist einfacher als der CX-20 Aufbau oder sonstiger Quadcopteraufbau da die Grundplatte nicht mehr benötigt wird.

Das Gehäusedeck ist gleichzeitig die stromverteilende Grundplatte.
q380_board.jpg


Du siehst hier goldenene Kontakt Flächen (auf ober und unterseite) mit + und - , hier können die ESC Drähte für die Spannungsversorgung direkt angelötet werden.
Alternativ brauchst du aber ein Powermodul das den APM mit +5V versorgt und dessen dicke Endkabeln ebenfalls irgendwo an 2 Kontaktflächen am Board angelötet werden. Fertig die Light Lösung.

Im Zwischendeck ist somit nur der APM und setilich das Powermodul, das ist alles.
GPS ab besten obendrauf, Kompass auch. Kannst ja Schutzkappe (Dosendeckel oder sowas oben drüber geben wenn du abdeckung willst)
GPS wird dich mit leicht besseren Empfang wie im CX-20 belohnen und Kompassdome bricht auch nicht mehr

Wenn du die Original CX-20 ESC verwendest dann blinken die natürlich nicht mehr bei Akkuwarnung.
Ich habe daher einen 3€ LIPO Warner installiert (vorne sichtbar +endlich einstellbar..) der dies in höherer Lautstärke wie beim CX-20 übernimmt.
Die ESC Leds Kabel würde ich in Serie Serie verbinden und ebenfalls an die 3s (12V) Lötpunkte anschließen.
Dann leuchten sie alle dauerhaft sobald Akku drann ist und du kannst fliegen und Akkuwarner piept sobald Akku leer wird.

Eigentlich kein Verlust denn wenn man weiter weg war untertags konnte man das Led blinken sowiso nicht richtig warnehmen und durch Powermodul wird nun auch Auto RTL durchgeführt was das ganze auch ersetzt.

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

CX-21 Himmelsstürmer -CX-20 APM

Beitragvon doelle4 So 28. Feb 2016, 14:18

Alternativ möchte ich hinzufügen das auch ein (gecrashter) CX-20 dafür verwendet werden kann.

Der APM2.52 des CX-20 und das GPS eignen sich genauso wenn man den APM mit Doppelklebeband ins Deck klebt (Würde aber nur 2 kleine Stücke mit 1x1cm Klebeband verwenden und dafür doppelte Lagen nehmen wegen Vibrationsdämmungseffekt)
Es sollte aber klar sein das er für Gimbalbetrieb weniger geeignet ist sondern ein gutes und flottes FPV 2. Gerät für lange Flugstrecken ist.
Gruß Hans


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

CX-21 - Mörderabsturz !!

Beitragvon doelle4 So 28. Feb 2016, 20:44

Hallo, heute FPV mit Zusatz Spannungsentstörer verbaut und getestet. Funktionierte Prima.
Reines Bild auch über größere Distanz.
Nach 5 Minuten Flugzeit dann kurz in den Himmel raufgeschossen auf ca 300-350 Meter. Alles Prima.
Als retour und wieder rein zum PC. RTL aktviert damit er wieder runterkommt und kurz weggeguckt zu meinem Sohn der neben mir war.
Am Himmel nicht mehr gefunden.. FPV Monitor hat abgeschaltet wegen unterspannung kack.
Warten, warten. FPV Monitor wieder an, 6 Sekunden nur drehendes Bild alles rotierte. Mir schwante böses. Bild wieder weg.

Eigentlich sollte der Abstieg aus ca 300 Metern etwa eine Minute dauern, doch schon 20 Sekunden später hörte ich eine lautes Schwirren in der Luft ...Wo ist er? Er kommt, ich hörte schon massiv das Propellergeräusch und guckte panisch. Nichts zu sehen, Pos Hold akltivert oder was weis ich in der Hektik halt rumgeschaltet.

Auf jeden Fall meinte mein Sohn: Da ist etwas hinters Haus in ca 50-60 Meter Höhe verschwunden mit einem Affenzahn drauf...
Gar nicht gut..... Denn wenn er will fliegt der noch ne halbe Ewigkeit mit dem 4000er AKku.
Alle Hoffnung aufgegeben und Richtung Wald geguckt, irgendwo die nächsten 8 Km wird er sich bald befinden...

Doch mein kleiner hatte den richtigen Riecher und spurtete richtung Straße die zum Wald führt. Nach ca 180 Meter fand er ihn in einer Wiese wo ich auch hinrannte.

Er muss bombastisch in die Wiese eingefahren sein den ein Arm war komplett in der Erde eingeschalgen und eben mit der Oberfläche abgebrochen.
Der Motor steckte in ca 6-8 cm unter der Grasnabe und wer mal mit einer Schaufel versuchte eine Grasnabe zu durchstecken der hat ein Gefühl dafür was es bedetutet wenn der 2212 Motor tief und fest in der Erde steckt.

Bilanz: Das Frame hat exzellent abgeschnitten trotz massiver Wucht von sicher geschätzt 60-70 km/h im Sturzflug ist nur der Arm ab, das Deck mit APM un heiklen hat nicht mal einen Riss. Den Arm gibts um 3 Euro und hab ich als Reserve zuhaus..

Telemetrie ist natürlich etwas zerfleddert wie auch FPV Cam und einem ESC hatts die Goldbuchsen abgerissen und auch Kabelbinder bei ESC gegenüber der gar keine Erdberührung hatte. Wenns mal Kabelbinder abreissen und die CX-20 Antenne am Arm zerfleischt ist dann war da schon Wucht am Werk.

Arm ist da, ESC Kontakte werde ich anlöten, die abgebrochene Antennenbuchse an der Telemetrie stört mich gar nicht, endlich kann ich das Antennekabel direkt anlöten. Denke mit ca 20€-30€ wenn ich wirklich ESC und anderes brauche steige ich trotzdem gut aus.
Zumindest weiß ich nun das er extremst belastbar ist, genau das was ich wollte.


Gruß Hans

cx21_absturz.jpg


Links das graue kabel mit dem schwarzen geknickten ist die CX-20 Antenne, Motor war komplett voller Erde da er tief drinn steckte, nur Propeller guckte etwas raus und musste mit Kompressor ausgeblasen werden. FPV Cam ist auch voller Erde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
hartex
Drohnenkommandant
Beiträge: 304
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 15:34
Wohnort:: Ahrensburg bei Hamburg
Kopter & Zubehör: :
CX-20 in GFK-Frame
- M8N GPS, PowerModul, Telemetrie
- FPV, MinimOSD
Tarot 680 Pro
- Pixhawk 2.4.8
- 3D Gimbal (Storm32 Controller)
- M8N GPS, PowerModul, Telemetrie
- FPV, MinimOSD, 16000er 4S LiPo
Flysky FS-i6 FB mit 10 Ch Firmware
Flysky FS-iA6B Receiver mit iBus2PPM
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon hartex So 28. Feb 2016, 21:43

Mein Beileid, aber bei 60-70 km/h würde der Glaube ich noch etwas anders aussehen ;-)


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7140
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon DeWe So 28. Feb 2016, 22:04

Interssant wäre jetzt der Grund, warum es passiert ist...
Scheibe das es so gekommen ist, ich fühle mit dir; zum Glück ist nicht viel passiert und der Schaden hält sich in Grenzen.... ärgerlich ist es trotzdem
Gibt das Log was her?


Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

CX-21 der 100 km/h Erdbohrer :-)

Beitragvon doelle4 So 28. Feb 2016, 23:20

Ich bin gar nicht besonders schlecht drauf bloss sehr verwundert da ich schon soviele RTL Abstiege (Mit CX-20 und dem) von grossen Höhen gemacht habe (ca 60-80) und ich immer drauf vertrauen konnte das alles klappt.
Vermute das es irgendwas mit dem verbauten FPV (Antenne neben GPS, Transmitter 4cm neben APM..) zu tun hat.

Sind halt 3 Sachen zusammengekommen, ich weggeguckt (kommt ja sowiso....), dann nicht gefunden, FPV Akku leer und kein OSD noch drann..
Erstaunt bin ich über die Wucht des Einschlags das er wie ein Meteorit sich tief in die Erde bohrte.
Positiv finde ich das ich nun weis wieviel das Ding wirklich aushält und sollte das ESC hinüber sein die 7-8 Euro halte ich auch aus.
Bei Props war sowiso 1 Gewinde schlecht und wollte die bald entsorgen. Der Rest wird schon wieder (nur dreckig), um die Antennen muss ich mich kümmern.

Log grad ausgelesen. Abstiegsgeschwindigkeit aus 360 Meter bis zum "Landepunkt ;-)" waren exakt konstant 27,8 m/s.
Also für 27,8 m/s aufsetzgeschwindigkeit was 99,7 km/h sind ist mir ein unbeschädigtes Gehäuse mit unversehrtern Innerein und ein gebrochener Arm nicht zuviel Schaden :-)

c21_crash-99,7kmh.jpg

in 13 Sekunden von 360 Meter auf 0...

Man kann also sagen Crashtest mit 99,7 km/h bestanden für nen Kopter der hart im nehmen ist :-)
Bilanz, scheint so als wäre der RTL Abstieg ein fast freier Fall gewesen..

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
hartex
Drohnenkommandant
Beiträge: 304
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 15:34
Wohnort:: Ahrensburg bei Hamburg
Kopter & Zubehör: :
CX-20 in GFK-Frame
- M8N GPS, PowerModul, Telemetrie
- FPV, MinimOSD
Tarot 680 Pro
- Pixhawk 2.4.8
- 3D Gimbal (Storm32 Controller)
- M8N GPS, PowerModul, Telemetrie
- FPV, MinimOSD, 16000er 4S LiPo
Flysky FS-i6 FB mit 10 Ch Firmware
Flysky FS-iA6B Receiver mit iBus2PPM
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Projektveröffentlichung: Der CX-21 Himmelsstürmer

Beitragvon hartex So 28. Feb 2016, 23:34

Ok, hätte nicht gedacht das er bei so einer Geschwindigkeit doch noch so gut aussieht :D


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6297
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Cx-21 massiver Aufschlag ..

Beitragvon doelle4 Mo 29. Feb 2016, 01:02

Nachtrag: Aufschlag dürfte mit bis zu 144 km/h bzw 40 m/s (=-4000cm pro Sekunde) gewesen sein (der kurze Knick oben vor 0 Meter wo sich das ganze nochmals beschleunigte)
cx21-Aufschlag.jpg


Rote Linie ist Aufstiegs /Abstiegsgeschwindigkeit , Grüne ist die Höhe wobei 360 Meter auf einer 1000er Skala nicht viel sind.
Sogesehen mit ev unter 10€ Schaden ein Geschenk und Loblied für meine Teileauswahl eines Kopters der viel leistet und verträgt..
Die grüne endet bei 0 Meter, die rote Kurve normalisiert sich wieder nachdem er fix am Boden "gelandet" ist da es nicht mehr weiter runter geht.

Da wunderts mich nicht das ich nichts gesehen habe und mein kleiner meinte mein Kopter wäre mit Affenzahn hinterm Haus verschwunden.
Wenn mal der Motor tief in der Erde unter der durchschlagenen Grasnabe steckt dann wars schon schnell....
So wies aussieht komm ich aber mit einem Arm um 2,8 Euro und neuer Props durch , ESC dürfte es überlebt haben wie der Rest auch, muss nur alles wieder auf seinen Platz. Denke der Motor bekommt aber neue Lager...

Hier Höhenlog der letzten Phase des Flugs, das zickzackmuster knapp unter 0 Meter dürfte der Aufprallschock des Micro APM gewesen sein und wo der Kopter abprallte und dann endlich liegen blieb und der APM mit seinen Sensoren wieder erfing..
c21-crash-letze_phase.jpg


Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Wepfi
Forumskönig
Beiträge: 1326
Registriert: Do 21. Jan 2016, 08:46
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

CX-21 Absturz

Beitragvon Wepfi Mo 29. Feb 2016, 07:21

Das Ganze ist für dich natürlich nicht so prickelnd.
Vor allem wenn ich daran denke, dass du sicher einer bist, der hier mit großer Sorgfalt gebaut und vorbereitet hat.
Wenn ich dann aber daran denke wie viele hier ohne deine Kenntnisse ihren Kopter in
Wohngebieten fliegen lassen, dann mache ich mir schon so meine Gedanken.
Wenn da dann keine Wiese, sondern ein Mensch der Einschlagpunkt ist?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „CX-21 & andere Musterkopter Sets“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


FPV Antennen