Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi So 2. Apr 2017, 14:46

So. Der neue AT21 Racer fliegt. Und das so gut wie der Alte, entflogene.

Und dank des Tipps von Fandi mit der Power LED an der Front, ist nun auch die Flugrichtungs Bestimmung kein Problem mehr. Auch macht das BS-880 GPS keinen Ärger. Ist zwar etwas schwerer als das Mini Neo 7 GPS, aber dafür auch absolut resistent gegen FPV Einstrahlung etc. Hdop um 1.2. 16-19 Sats schwankend. Top !

@Fandi
Wir hatten ja das "Problem" mit dem extrem schnellen Yaw selbst bei sachter Berührung des Yaw Sticks. Setze mal den Wert "YAW Rate" wie hier zu sehen unter PID Tuning auf 330. Das ist dann viel "smoother" selbst bei Full Yaw Command.

Bild

Jetzt bin ich zufrieden. Als nächstes gehts an die Log Funktion der Taranis, die Fandi hier sehr schön beschrieben hat. Danke dafür !

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1749
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Fandi So 2. Apr 2017, 19:42

Super,

das mit dem Yaw habe ich auch schon gefunden, aber mittlerweile gefällt es mir sogar,
kann man prima Spielerreien mit machen, man muß sich halt dran gewöhnen.

ich habe heute den 2. 250er GPS Racer in sein Element gebracht,
dieses mal für einen Kollegen.
Mit dem Naza kompatiblen GPS. Irgendwie läßt sich das mit dem GPS-Gui nicht auslesen, wie der Status aussieht,
muß mir wohl doch mal ein Windows Tab gönnen.
Aber Fix ist recht flott, und es verhält sich genau wie mein "Racer".
Was mir aber auch auffiel, so wohl meiner als auch der vom Kollegen, sind im pos_hold und auch im RTH nicht mehr so genau,
wie ich es von meinem vor dem eingespielten Preset, bzw. auch vom CX20 kenne.
Heute auf dem selben Feld, mit etwas Wind, der CX20 wie angenagelt, aber beide Racer tanzen etwas.
Nicht das es schlimm ist, aber ich weiß, es geht besser.
Da muß also irgendein Parameter mehr Fehler zulassen als notwendig.
@Baumi, wie sieht das bei deinem AT21 aus?

Der vom Kollegen ist noch etwas kastriert, sein erster Kopter, aber mit Heli Erfahrung.
Wenn man den aber scharf macht, sollte der ca.30% mehr Leistung bringen als meiner.
Hier haben wir mal auf Dys SE2205 in der 2550KV Version gesetzt.
Einige Spielereien weniger reduzieren auch das Gewicht, werde das aber mal im eigene Thread vertiefen......
Ohne Kopter Erfahrung hat aber sofort alles gut geklappt, was mir wieder bestätigt:
Mit INAV läßt sich alles lamm fromm fliegen, so das eigentlich jeder mit einem Racer klar kommen kann.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi So 2. Apr 2017, 20:17

Hallo Fandi.

Ok. Das wusste ich nicht, dass das Yaw Problem keins mehr ist :)

Werde den Yaw Wert wieder höher setzen. Zwar nicht Richtung 700 oder ich denke so auf 550. Das reicht mir.

Ich darf jetzt gar nicht sagen was ich gemacht habe. Konnte es nicht abwarten und habe die alte Dump Datei einfach 1:1 zu übernommen und bin geflogen. Ergebnis beim PosHold > er zieht leicht Kreise. Bremse ich das Kreisen per Gegensteuern aus, bleibt in einem ca. 2m2 Feld gut stehen. Das lässt sich aber noch durch eine ordentliche Kalibrierung optimieren.

Und ja. Bin von INav echt angetan !

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1749
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Fandi So 2. Apr 2017, 21:06

Hallo Baumi,

bei Kreisen wüßte ich, es hat was mit dem Kompass zu tun.
Leichte Klaibrierungs-Ungenauigkeiten rechnet INAV übrigens raus, so fern es mindestens ein F3 FC ist.
Der APM macht das ähnlich, aber die erlaubten Abweichungen dürfen natürlich nicht zu groß sein.
Ich habe aber selber schon beobachtet, das leichte Kompass Probleme bei einem 3. oder 4. Flug am selben Platz verschwinden.

Hier sehe ich aber eher das die Position nicht kreiselt, sondern er gönnt sich etwas Zeit, bis das er korrigiert.
obwohl der Kopter ruhig stehen sollte, tänzelt der so in jede Richtung 50cm hin und her.
Auch bei einem RTH gönnen sich die Racer eine Abweichung von gut 4m, der CX20 nur 50cm.
Mann könnte meinen, das liegt an dem kleinen Kopter und dessen sportlichen Antrieb.
Aber bei meinem ist es schon mal besser gewesen.
bei 18 gelogeten Sat´s und HDOP von 1,2 sollte es nicht daran liegen.
Ich werde mir da mal einige Parameter genauer ansehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
funkygfx
Drohnenkommandant
Beiträge: 323
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 08:19
Wohnort:: Düsseldorf
Kopter & Zubehör: DJI Mavic, X210 Blackbird, Eachine Racer 250
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon funkygfx Mo 3. Apr 2017, 11:59

@Baumi

wie immer möchte ich dir herzlich für diesen ausführlichen Baubericht danken!!
Auch wenn ich nicht so sehr aktiv war in letzter Zeit gucke ich trotzdem hin und wieder rein und lese einfach gerne ein paar Beiträge.

Ich habe aktuell ein Sammelsorium an Bestellungen für ein Racerprojekt zuhause rumliegen, bzw. noch auf dem Postweg.
Überlege aber schon wie ich alles zusammenkriege, ohne Magic Dust zu erzeugen.
Basis ist der RealACC X210 Rahmen mit dem Matek PDB und dem F3 Deluxe

Soweit bin ich auch recht zuversichtlich, ist ja eigentlich einfacher und puristischer als das CX-21 Projekt, zumal ich auf GPS und Co. verzichte.
Aktuell bin ich mir lediglich bei der VTX und Kameraversorgung noch ein wenig unsicher.

Ich habe einen TBS Unify Pro V2 (der braucht 4.5-5.5V Eingangsspannung), hat aber keinen Spannungsausgang wie die bisherigen VTX´e, die ich so verwendet habe.
Heißt die Kamera muss ich separat versorgen, was aber kein Problem ist, da die 5-36V verträgt. Somit würde ich die an das 12V Pad vom PDB hängen.
Kann ich den TBS Unfiy Pro V2 einfach mit an die 5V Leitung vom PDB hängen, die auch zum FC geht und diesen versorgt, oder überlaste ich den 5V Port damit evtl. so dass ich mit einer Abschaltung des PDB´s im Flug rechnen muss ;)

Danke im Voraus!


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1749
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Fandi Mo 3. Apr 2017, 12:48

das PDB sollte es vertragen, der liefert bei 5V immerhin satte 2A,
aber bedenke, das Du wahrscheinlich die FPV Komponenten mit gefilterter Spannung versorgen mußt.
Hier bräuchtest Du dann 2 Filter, und halt auch das doppelte Gewicht.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi Mo 3. Apr 2017, 13:02

Hi

Danke für die Blumen ;)

Ja. Das PB ist echt hart im nehmen. Habe am 12V Port das Racers die Power LED, den FPV Sender und auch die Cam hängen. Geht problemlos.

Da meine Komponenten nicht mit 5V klar kommen, kann ich natürlich nichts dazu sagen ob der 5V Port genauso belastungsfähig ist.

Filter macht Sinn. Auch wenn ich im Racer keinen nutze und mein Bild top ist, so macht ein LC Filter immer Sinn um Probleme von Anfang an zu vermeiden. Besser als nachher den Racer bei evtl. Problemen wieder zu zerlegen und einen Filter einzuschleifen ;)

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi Do 13. Apr 2017, 21:23

Hallo zusammen,

und nun eine kleine Anmerkung, da ich bisher nur 3S geflogen bin.

Seit Heute ist mein SLS X-Cube 2200 mit 40/80C eingetroffen. Der war so "billig" dass ich einfach zuschlagen musste.
Dieser hier ist es für unter 20€ inkl. Versand geworden.
Wenn er nix getaugt hätte aufgrund des hohen Gewichts, wäre er sehr schnell in die Bucht gegangen.

Eins Vorweg. Flugzeit 11 Minuten. Gemischte Flugart. Erstmal musste ich mich an das höhere Gewicht gewöhnen, welches die Flugeigenschaften beeinflust. Und dann mein erster, richtiger Flug mit 4S :dash2: (ach ja, ich liebe diesen neuen Smilies - Danke Hans :drinks: ).


Heißt für mich. Der AT21 FPV Racer mit den 1806er Motoren läßt sich auch mit schweren 4S Lipos noch sehr gut fliegen.

Hier das, was ich nach 11 Minuten Flugzeit nachladen konnte:

Bild

Many Greetz
Baumi


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6213
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon doelle4 Do 13. Apr 2017, 21:29

Wenn du einen 1500er Akku nimmst wird die Flugzeit nur wenig geringer sein (bessere Effizienz :rtfm: ), die Agilität aber um einiges höher :good:
Dann wird die Freunde noch viel mehr sein :fly:
Hier so ein Modell mit 4s -1500 und 163 Gramm
Lg Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1749
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Fandi Do 13. Apr 2017, 22:09

Dein Link geht zu einem 3S Akku,
ich denke Du meinst den hier:https://www.stefansliposhop.de/Akkus/SLS-X-CUBE/SLS-X-CUBE-40C/SLS-X-CUBE-2200mAh-4S1P-14-8V-40C-80C::1570.html
Der ist aber mit 260 Gramm schon ein ordentlicher Klotz.
Da wird Hans wohl recht behalten, ein kleinerer wird noch besser sein.

Aber 11 Minuten hat schon mal was. :good:


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi Di 23. Mai 2017, 20:08

Hallo,

nach nun etlichen Flügen mit 4S bin ich der 4S Sucht verfallen. Braucht jemand noch einen 1800er 3S Graphene ? :sarcastic_hand:
Die 3S Zeit beim Racer ist nun vorbei :)

Aber darauf will ich gar nicht hinaus.

Das ganz vorner verlinkte Set hat einen gewaltigen Nachteil. Und zwar das Powerboard. Es beeinhaltet KEINE Strommessung. Und die finde ich beim Racer in Kombi mit der Taranis und dem entsprechenden Telemetrie Empfänger als sehr praktisch.

Warum ? Das Lua Script zeigt sehr genau die entnommene Kapazität an. Und die ist extrem verlässlich. Meine Test waren beim 2200er 4S bisher so. Entnommen lt. Anzeige z.B. 1950 mAh. Nachgeladen 1900mAh. Das ist nahezu perfekt, kann aber noch durch Anpassung in der INav Software (Offset und Scale) sicherlich noch genauer eingestellt werden.
Weiterhin finde ich die Anordnung vom XT60 Stecker persönlich besser. Bisher war der XT60 Anschluß nach oben gerichtet. Das hat den Nachteil, dass man beim anstecken des Lipo Steckers immer einen starken Druck auf den Anschlußstecker ausübt der nach unten hin ca. 1cm Abstand zum Frame hat. Somit ist auf Dauer evtl. Bruchgefahr gegeben.

Dieses Board hier kann ich nun sehr empfehlen. Der Umbau vom alten auf das neue Board war natürlich extrem fummelig, da ja alles schon verbaut war. Wer also knapp 6€ mehr invesitert und das VOR dem Erstaufbau, hat es später leichter (falls er mal auf Telemetrie umrüsten will).

c55f03a31073fbec4df187e20cfff4d6.jpg


HIER gehts zu dem besagten Bericht.

Und hier gibts das Board zu kaufen > https://www.banggood.com/Realacc-Matek- ... 11981.html

Many Greetz
Baumi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1749
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Fandi Di 23. Mai 2017, 20:53

@Baumi,
super, ich frage mich gerade wie Du den XT60 Stecker herausgeführt hast,
hast du dazu evtl. ein Foto?


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi Di 23. Mai 2017, 21:26

Hi Fandi

Alt:
Bild

Neu:
Bild

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3157
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 23. Mai 2017, 22:05

Hallo zusammen,

@Baumi - primagut gearbeitet :good2:

... dann antworte ich mal selbstlobend, mit dem Foto des Tages :good: ;)

mein-Flightpack.jpg


:fly:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
JP-Nova
Kampfflieger
Beiträge: 174
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 22:57
Wohnort:: Illingen
Kopter & Zubehör: CC 500er Hexa mit FPV über SJ400
CX21
CX21-Racer (Q330 Frame)
Graupner MX16
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon JP-Nova Do 29. Jun 2017, 16:32

Mal eine Frage.
Kann ich die 5V für die programmierbare LED Leiste vom F3 nehmen oder besser vom PDB. IO 1 und IO 2 haben ja einen 5V Ausgang.


Gruß Jochen
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7950
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon Baumi Do 29. Jun 2017, 17:06

Hi

Du kannst beides machen. Ich habe aktuell nur noch eine LED Leiste verbaut und fliege damit schon etliche Wochen herum. Wenn nun mehr als 2 Leisten verbaut werden, würde ich mir die Spannung vom PDB holen um den FC nicht unnötig zu belasten.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
steppesbest
Hobbypilot
Beiträge: 37
Registriert: So 9. Apr 2017, 09:32
Wohnort:: lenggries
Kopter & Zubehör: cheerson cx-20
multiplex easyglider
multiplex xeno
hk pitts
und noch paar andres zeugs...
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon steppesbest Mo 24. Jul 2017, 18:24

sehr interessantes projekt!
und vorallem: tolle Anleitung!
Respekt!


"wer später bremst, ist länger schnell" :lol:
Benutzeravatar
excentric
Profipilot
Beiträge: 71
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:19
Wohnort:: Gnarrenburg
Kopter & Zubehör: Cheerson cx 20 open source
minimosd
FPV mit SJ Cam 4000 Wifi
TVL 700
Telemetry
Eachine 200 R Sender
Quanom V2 Pro FPV Brille
Quanoma V1 FPV Brille
Peral Vr Brille "FPV" mit UVC Capture und 5 v powerblock
Boscam RD 40 Empfänger
Aomway Antennen
Frame umbau auf GFK
DJI Spinnenbeine
Walkera G2D Gimbal

2: Eachine Falcon 180 mit ccd3
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon excentric Do 7. Sep 2017, 00:58

Hallo,

ich bin am überlegen,mir die sachen zu zu legen und mache gerade eine teile liste für bangood.
Allerdings habe ich nun doch 1 -5 fragen :D

Die motoren,da steht bei mir nichts mit CW/ CCW,lediglich Clockwise Screw Thread und Counter Clockwise Screw
geh ich recht in der an nahme das ich jeweils 2 von beiden brauche? leider haben sie nur 2 silberne und 2 schwarze...

Ist das frame noch aktuell,oder sollte ich lieber ein anderes nehmen? Ich bin grob motoriker,demnach brauch ich mit meinen Wurst fingern,
immer ein wenig mehr platz,zum kabel verlegen und löten.... :(

Ist das setting sonst noch aktuell oder gibs mitlerweile,irgendwas,was anders bzw besser ist,als das hier auf gelistete?

In der summe komme ich nun bei banggood auf 124,60 inkl Kamera : Eachine DVR03 DVR AIO 5.8G 72CH "find ich ganz gute wegen der DVR geschichte "

Ich denke für den preis,würde ich keinen fertigen GPS kopter bekommen. Von daher ist es die mühe wert.Muss auch nicht sofort fertig,ist was für die ruhigen abende :)

Mit dem bestellen,ich hatte nun 3 mal das glück,das ich nach verzollen durfte,irgendwas um die 35 euro,meine ich wahren das.
Wie macht ihr das,macht ihr einzelne bestellungen bis 22 euro? Bis dahin ist ja zoll frei,soweit ich das nun raus gefunden habe.

Ich danke euch,werde euch hier denke ich,noch öfters auf die nerven gehen,würd mich wundern wenn es bei mir auf anhieb funktionieren würde :P

gruß


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6213
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon doelle4 Do 7. Sep 2017, 01:21

Hallo:
"geh ich recht in der an nahme das ich jeweils 2 von beiden brauche? leider haben sie nur 2 silberne und 2 schwarze..."
Dann hast du den Vorteil vom Boden aus viel besser zu erkennen wie er gerade ausgerichtet ist wenn du nicht FPV fliegst.

"Ist das frame noch aktuell,oder sollte ich lieber ein anderes nehmen? "
Das Frame ist das am besten geeignete am Markt für einen echten Racer . grösseres Frame bietet nicht mehr die Flugeigenschaften und ist nicht so bruchfest.

"Ist das setting sonst noch aktuell oder gibs mitlerweile,irgendwas,was anders bzw besser ist,als das hier auf gelistete?"
Ja ist aktuell und genau abgestimmt, weder 2206 Motoren noch ein F4 Controller würden besser abschneiden sondern sogar weniger bieten das diese nicht so geeignet sind.

"Eachine DVR03 DVR AIO 5.8G 72CH "find ich ganz gute wegen der DVR geschichte "
Wirst mächtig entäuscht sein da beim ersten Sturz die Clover ziemlich sicher abbricht. Da sie keinen Schraubanschluss hat und einfach irgendwie anlöten nicht so funktioniert ist dann vorbei. Für einen Racer sollte schon eine GUTE Clover draufschraubbar sein, denn nichts ist schlimmer als beimm FPV Flug kein Bild mehr zu haben.
Für einen Racer finde ich die ungeschützte Cam ungeeignet und lässt sich auch kaum in passender Winkelhalterung befestigen was wichtig ist.
Für Aufnahme nimm lieber ne FPV Briller mit Recorder oder steck dir dieses günstige Ding an dein Handy an : fpv-osd-f5/vr-brillen-kompatibler-fpv-empfaenger-um-23eur-t3714.html

Wegen Zoll : Weiss zwar nicht wo Gnarrenburg ist vermute aber in DE. Bei Eintrag in die Usermap wäre passender Rat leichter.
Würde die Teile entweder in passenden Einzelbestellungen bis zur Wertgerenze bestellen und den teureren Rest als ganzes dann bist am günstigstgen drann. In Österreich rutscht das meiste so durch und Zoll ist kaum ein Problem, kommt in DE aber teils auch vor.

Gruß Hans


Benutzeravatar
excentric
Profipilot
Beiträge: 71
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:19
Wohnort:: Gnarrenburg
Kopter & Zubehör: Cheerson cx 20 open source
minimosd
FPV mit SJ Cam 4000 Wifi
TVL 700
Telemetry
Eachine 200 R Sender
Quanom V2 Pro FPV Brille
Quanoma V1 FPV Brille
Peral Vr Brille "FPV" mit UVC Capture und 5 v powerblock
Boscam RD 40 Empfänger
Aomway Antennen
Frame umbau auf GFK
DJI Spinnenbeine
Walkera G2D Gimbal

2: Eachine Falcon 180 mit ccd3
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon excentric Fr 8. Sep 2017, 09:30

Danke dolle,

also wäre meine bestellung gerade was die motoren mit dem cw und dem ccw richtig?
Mit der cam hast du recht,war un überlegt,mal sehen was ich da mache.Gibt ja genügend auswahl möglichkeiten.

Das mit der user karte finde ich nun merkwürdig,den das hatte ich damals gleich,nach meiner anmeldung hier erledigt.
Muss ich nochmal schauen was da schief gelaufen ist.

Gnarrenburg ist in deutschland,kleines feines Moor Dorf mit mehr geschäften als einwohnern :D

Hatte eben in der vergangeheit,bei bestellungen mit banggood,immer das glück,das meine sachen beim zoll hängen geblieben sind und ein netter dhl mann,an der tür,geld haben wolte... "mitlerweile weiß ich das mann den dienst vom dhl nicht in anspruch nehmen muss,sondern sich mit dem zoll auseinander setzen kann,zumindest hatte ich das hier irgendwo mal gelesen. "

Werde mehrere bestellungen tätigen,bis weihnachten sollte dann alles da sein :D

gruß und danke


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6213
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baubericht und Anleitung für AT21 FPV Racer

Beitragvon doelle4 Fr 8. Sep 2017, 09:55

"also wäre meine bestellung gerade was die motoren mit dem cw und dem ccw richtig?"
Ja brauchst 2 cw und 2 ccw. Farbe ist Geschmackssache.
Ist aber funktionell die Front und das Heck farblich abweichend zu machen.
Sollte mal Kompass gestört sein damit du ihn auf Distanz trotzdem ausrichten kannst für Rückflug.

Gruß Hans


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • AT21 Power FPV Racer
    von doelle4 » Do 27. Okt 2016, 00:18 » in CX-21 & andere Musterkopter Sets
    24
    1698
    von Baumi Neuester Beitrag
    Mo 5. Dez 2016, 17:17
  • Biete: AT21 GPS Racer (RTF)
    von Baumi » Sa 7. Jan 2017, 12:26 » in Erledigte Angebote
    11
    585
    von Baumi Neuester Beitrag
    Mi 11. Jan 2017, 20:39
  • Kaufberatung LiPo für AT21 FPV Racer - 3S
    von Baumi » Mi 8. Feb 2017, 10:41 » in Akkus & Ladetechnik
    33
    1228
    von doelle4 Neuester Beitrag
    Sa 8. Apr 2017, 11:12

Zurück zu „CX-21 & andere Musterkopter Sets“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen