Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

AT21 Power FPV Racer

Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal
Kontaktdaten:

AT21 Power FPV Racer

Beitragvon doelle4 Do 27. Okt 2016, 00:18

Da ich auch in die FPV Racer Szene einsteigen will habe ich ein zeitgemäßes Konzept entworfen um dies zu bewerkstelligen.

Der Racer sollte Power haben, lange Flugzeit haben und sehr bruchbeständig sein da hier auch Geschwindigkeiten von jenseits 100km/h möglich sind.
Diese Sachen werden euch auch vom CX-21 bekannt sein den ich im Jänner als Konzept entworfen habe, daher die Namensähnlichkeit da ich mir diese postiven Eigenschaften zu günstigen Preis auch bei einem Racer wünsche.

Habe ein dreiviertel Jahr das angeguckt was unter FPV Racern fix fertig verkauft wird doch es ist nicht richtig das gewünschte dabei das diese Anforderungen einhält.

Nur 5-8 Minuten Flugzeit brauche ich nicht , auch keine kombinierten Platinen wo die ganze Elektronik aufgelötet ist wo wenn ein ESC durch Motorabstoppen kaputt ist die ganze Grundplatte mit sämtlicher Elektronik getauscht werden muss.
Auch sind die Arme bei neueren Modellen meist nur angeschraubte Plättchen von dem ich auch nicht viel halte oder filigrane Stege, die wenn einer ab ist gleich wieder einige Wochen warten auf Ersatzteile und Reperatur bedeuten
.

Gut, daher die Basis von der ich glaube sie optimal ist:


Frame mit solider Stärke aus einem Stück das leicht und maximal bruchbeständig ist.

Lumenier-QAV-X-CHARPU-FPV-Racing-Quadcopter-4mm-GPV-6135_b_1.JPG

Gibts auch in 4mm Dicke Vollcarbonausführung um 20€ hier: http://tc.tradetracker.net/?c=15643&m=1 ... 79535.html

Set beinhaltet Stromverteiler, Akkugurt und Akkuschutzdeckel zu einem guten Preis

Der FC: Sollte gute Rechenpower haben damit biltzschnelle Manöver exakt ausgeführt werden und viele Optionen bieten

Zum Einsatz kommt der F3 Racing Deluxe.
Dieser beinhaltet einen ARM 32 Bit Prozessor mit 72 Mhz, internen Kompass, gutes Barometer, Spannungsensoreingang und ein Minim OSD kompatibles OSD für Spannung und Flugdaten. Ein Powermodul ist dazu nicht vonnöten. Optional ist auch Telemetrie und GPS anschließbar
http://www.banggood.com/F3-Flight-Contr ... 54995.html

Damit ist die Basis mal gegeben
SP_F3_TOP-PINOUT.jpg

Diagramm:
sp_racing_pro_f3_anschluss.png


Wer es verspielt will als Freak kann sich auch einen 2-2,5 cm Oled Monitor anbauen, dieser kostet ca 6 Euro um aktuelle Daten angezeigt zu bekommen vor dem Start oder nach Landung - http://www.banggood.com/de/0_96-Inch-4P ... 58196.html
Oled_Display.jpg




Motoren: http://www.banggood.com/KINGKONG-1806V2 ... 56431.html
Kingkong_1806_4s.jpg

Als Antrieb laufen in der angestrebten Gewichtklasse von etwa 300 Gramm Fluggewicht 1806 Motoren sehr gut und sind effizient und bieten Reserven für FPV Profis

Diese haben den Vorteil eine stärkere Welle wie die anderen Motörchen zu haben was bei harten Aufschlag sicher von Vorteil ist.
Zudem bieten sie auch brutale Flugperformance unter 4s die man schon als sehr extrem bezeichnen kann.

ESC: Bevorzugt soll unter 3S geflogen werden da hier aufgrund des Gewichts auch schon sehr hohe Leistung zur verfügung steht aber die Motoren noch effezient laufen und Flugzeiten mit dem weiter unten angeführten Akku von 15 Minuten machbar sein sollten.
Für 4s kompatibilität sollten es gute 15-20 A ESC sein : http://www.banggood.com/4-PCS-Racerstar ... 96144.html


Propeller: Diese sind sehr wichtig um Power und lange Flugzeit zu haben, in abstimmung aufs angestrebte Fluggewicht sind die Gemfan 5030 am besten geeignet : http://www.banggood.com/de/6-Pairs-Gemf ... 07097.html
gemfan5030.jpg

Diese laufen Effizient aber bringen genug Schub das man selbst mit 3s mit dem gucken und regieren genug zu tun hat.

In verbindung mit 1806 Motoren ist hier bei 3S Motorspannung eine Schubkraft von etwa 380-430 Gramm drinn.
Bedeutet: ca 1600-1700 Gramm Schubkraft die auf ein 300-330 Gramm Modell einwirken.
Das ist Kraftverhältniss von mindestens 5:1was sich mit 5040 er Props die aber eine etwas kürzer Flugzeit haben noch steigern lässt.
Mit 4S wirds dann noch etwas krasser...

Motorschützer sollten auch eingesetzt werden denn wenn sich das Ding mit Highspeed in den Acker bohrt hab man sonst die Erde in der Wicklung kleben, bei den 4S Kingkong Motoren sind die dabei bei den normalen/billigen 1806 Motoren müssten die gesondert bestellt werden- http://www.banggood.com/de/Diatone-Univ ... 23212.html

Was fehlt noch der Akku...
Es sollte ein Akku zum Einsatz kommen der lange Flugzeit aber auch geringes Gewicht vereint.
Ich habe mich für ein 1500mah Stunden Modell /3S mit 115 Gramm entschieden
http://www.banggood.com/de/ZOP-Power-11 ... 61321.html
Zop_1500_3s.jpg


Als FPV Transmitter nehme ich ich dieses Modell: http://www.banggood.com/de/Eachine-TX60 ... 46126.html
Dieser bietet eine gute satte Ausgangsleistung die auch Real vorhanden ist und wiegt nur 10 Gramm
Eachine_TX600.jpg


Als wirklich gut reinpassende Cam mit guten Bild hat sich bei mir diese bewährt:
Bild
http://www.banggood.com/de/Eachine-1000 ... 53340.html


Empfänger kann man einbauen wie man will egal ob CX-20 Receiver um mit der CX-20 Funke zu fliegen, Flysky oder höherwertige Modelle
Der SP F3 bietet hier alle Optionen damit keine wesentliche Einschränkung besteht

Wer es sehr aufgeräumt und sauber haben will und Frsky kompatible Funke hat für den würde sich diese Kombi anbieten die ESC , Empfänger und FC schön kombiniert enthält:
http://www.banggood.com/RacerCube-Integ ... 95370.html
racercube.jpg



Angepeiltes Fluggewicht ist mit FPV Cam, Transmitter und oben genannten etwa 300-325 Gramm, Kostenfaktor ca 140-150 €

Hier mal ein Video mit gleichartiger Konfiguration, hier war aber als Zusatzgewicht eine "schwere" Xiaomi Yi Onboard was leistungsmindernd ist was mit 4s ausgeglichen wird
https://youtu.be/eKMqWGFdYmA

Hier die angepeilte Aufstiegsrate in de senkrechten - eine solche Windanlage hat ca 100 Meter Generatorhöhe und um über die Blätter zu kommen brauchts zumindest 140 -150 Meter...
https://youtu.be/tXJKzfSYorE
Video entsand mit 4s und 5045 Propeller (also was drinn ist)

Ich hoffe ihr hab nun einen Eindruck auf was ich hinaus will und warumm das Frame extrem bruchbeständig sein soll ;-)
Weiteres folgt...

Ach ja ein GPS kommt bei mir auch drauf da es Luxus und Power Racer sein soll nämlich dieses hier:
http://tc.tradetracker.net/?c=15643&m=1 ... 74716.html
Da ein extrem agiler Racer nicht exakt genau innerhalb eines Meter in der Luft stehen braucht reicht dies denke ich.
Kann aber auch sein das der sehr flotte FC trotz etwas ungenaueren Signals wie bei herkömmlichen guten M8n das trotzdem mit sehr schnellen Sensoren trotzdem bewerkstelligt.


Hier noch ein Video wo man gut sieht das Frame und FC ihre Sache präzise machen und auch was aushält.
Funfaktor : Extrem hoch wenn man auch man anklatschen kann ohne lange Reperaturzeiten und Frust.
https://www.youtube.com/watch?v=iWjDI_n4LxY
Nach der der Dachlandung gabs hier bei 3.07 Min auch noch zusammenstoß mit anderen Racer wo Prop vermutlich was abbekam daher dann lahme Landung

Weiters zu dem Projekt folgt..

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 1380
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon faboaic Do 27. Okt 2016, 07:01

Hallo Hans,
gefällt mir richtig gut.
kann der auch langsam fliegen?
Beim eachine QX95 geht das recht brauchbar, wenn man die Sticks mit einem Poti der Taranis multipliziert (0 bis 100 %), also dann z. b. nur noch 30 Prozent Endwert.
vielleicht gerade für den Anfang sinnvoll, um nicht mit 100 km/h irgendwo dagegen zu klatschen.
;-)

viele Grüße,
Fabian


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Do 27. Okt 2016, 08:02

Guten Morgen zusammen,

ich habe so was ähnliches ja schon mal gebaut (250er GPS"Racer")
Deswegen ein Hinweis zum Kompass:
der Kompass auf dem FC ist eigentlich nicht nutzbar, da die zu erwartenden Ströme zu große Störfelder verursachen.
Der einmal SP Racing F3 Deluxe hat in der Regel den selben Kompass verbaut, wie der auf einer externen GPS Antenne.
Auf dem I2C Bus können aber nicht 2 mal die selben Hardwarekomponenten verbaut werden.
D.h. bei Wahl dieses FC müßte der Kompass auf dem FC stillgelegt werden, was nur durch Hardwareeingriff geht.
Der 2. aufgelistete FC, der F3 EVO hätte dieses Problem nicht, auch die SD-Karte hat einen echten Mehrwert,
leider liest man häufiger, das es dort aber Probleme mit dem Lagesensor gibt.
Alternativ bietet sich da ein Sp Racing F3 Acro an, da bräuchte man aber ein externes Baro,
was den Preisvorteil wieder kaputt macht, und man muß eine Baugruppe extra unterbringen.
Das vorgeschlagene GPS hat keinen Kompass, hier bitte entscheiden, was man haben möchte.

Ich habe bei mir zwar Ströme bis zu 80A, hier wird es wohl weniger sein,
aber die kompakte Bauweise macht es trotzdem schwierig.
Insbesondere da PDB und FC nur wenige Millimeter auseinander liegen.

Und ja, man kann da mit auch langsam fliegen,
mit GPS ist der Kopter ähnlich einstellbar wie ein CX20.
Wenn die Kleinen aber los gelassen werden,......
Als Firmware bietet sich dann das iNav an.

Ansonsten eine super Sache, die richtig viel Spaß macht,
Ich wünsche viel Spaß beim Bauen und Fliegen.
Ich habe es wirklich nicht bereut, so was zu bauen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal
Kontaktdaten:

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon doelle4 Do 27. Okt 2016, 08:38

Bei reinen FPV Betrieb ist Kompass eigentlich nicht notwendig.
Die Ströme sind bei 3S Betrieb und Gemfan 5030 etwa bei max 36Ampere, zum Hoovern reichen aber ca 7 Ampere für alle 4 Motoren (ca 4x1,8). Denke wenn die ESC und FC geschickt angebracht werden das dies ok geht.
Test erfolgen die nächste Zeit.

Natürlich kann damit auch langsam geflogen werden wodurch besonders lange Flugzeit möglich ist.
Bei etwa 600 Gramm Schub bei den 320 Gramm Kopter = moderater Flug mit dem Kopter werden laut der Tabelle 8Ampere gezogen mit 4 Motoren (4x2A), dies reicht vollauf für "normalen" Flug
Bild
Mit 1500 mah Akku sollten unter diesen Umständen ca 12 Minuten Flugzeit drinn sein, bei gemütlichen Rumgurken mit ca 450 Gramm Schubkraft dürften es 15 Minuten werden.

Daher ist es wichtig gewichtssparend vorzugehen um auch mit geringen Motorstrom auszukommen.

Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Do 27. Okt 2016, 08:56

doelle4 hat geschrieben:Bei reinen FPV Betrieb ist Kompass eigentlich nicht notwendig.


Ich habe mir sagen lassen, das FPV Piloten gerne eine OSD Richtungsanzeige in der Brille haben,
das geht wohl nur mit einem Kompass.

Wer gerne mal iNav ausprobieren möchte: Hier ist GPS und ein (guter) Kompass Pflicht.
Das Setup gibt es ja her, wenn die Hardware passend gewählt wird, ist es nur eine Software Frage.
Cleanflight, Betaflight und iNav laufen eigentlich auf der selben Hardware.
iNav ermöglicht eben Pos_Hold, RTH und Missionen, das hilft auch am Anfang bei einem Racer sehr.
Echte Racer Piloten brauchen das sicher nicht.

Erwartet bitte nicht zu viel bei den Flugzeiten,
Es ist vielleicht möglich, aber so einen Kopter fliegt man einfach nicht gemütlich ;)
Ich habe damals versucht mein Setup über ecalc zu berechnen.
Bei 3S bekomme ich schon eine Warnung, 4S verweigert ecalc die Berechnung, (Motorüberlast)
obwohl bei meinen Motoren der Hersteller das Setup selber auflistet.
das 3S wird schon mit 100km/h angegeben, 4S ist deutlich flotter.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Do 27. Okt 2016, 14:26

Hallo Hans,

sehr geiles Projekt. Da musste ich natürlich mitziehen und meine Teile sind bestellt und teilweise unterwegs. Hoffe, dass die bald ankommen.

Wovor ich noch etwas bedenken habe ist die Konfiguration mit INav, Betaflight oder was auch immer geflasht wird. Da habe ich beim CC3D schon sehr kämpfen müssen. Aber ich sehe es als Herausforderung :lol:

Many Greetz
Baumi


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Do 27. Okt 2016, 15:52

Baumi hat geschrieben:Wovor ich noch etwas bedenken habe ist die Konfiguration mit INav, Betaflight oder was auch immer geflasht wird. Da habe ich beim CC3D schon sehr kämpfen müssen. Aber ich sehe es als Herausforderung :lol:


Keine Angst, das CC3D Problem ist hier ja nicht gegeben,
Beim CC3D war ja das Problem, das man den erst mal auf Cleanflight und Co bringen mußte.
Bei meinem SP F3 sind nur die Boot-Pins zu brücken, den Rest macht der entsprechende Konfigurator.
Die Konfiguratoren laufen übrigens alle 3 als Chrome-App, und sind im App-Store zu finden.
Ich habe es aber noch nicht geschafft über Bluetooth zu flashen, es macht also Sinn sich dem Zugang zum USB Port frei zu halten,
indem man den FC z.B. um 90°gedreht einbaut.
Die Einstellungen und Parameter sind aber nicht ohne weiteres übertragbar.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Do 27. Okt 2016, 16:05

Fandi. Dein Wort in meinem Gehörgang ;)

Ansonsten komme ich mal hilfesuchend rum ;)

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Do 27. Okt 2016, 17:53

@Baumi,

Kein Problem, fliegen ist aber bei Dir besser.
Würde mich freuen, wenn ich was zurück geben könnte. ;)


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Fr 28. Okt 2016, 09:48

Moin.

Vielleicht noch als Ergänzung für die Beleuchtungs Fanatiker wie mich. Der SP Flightcontroller bietet ja die Steuerung von RGB Stripes bzw. Ringen an ohne zusätzliche Treiber etc.

Werde dieses Teil hier verbauen was u.a. den Arming Status und die Flightmodes signalisiert und für die Leute, die ohne FPV Brille fliegen sicher ganz gut geeignet sein sollte, um die Fluglage bzw. Flugrichtung zu bestimmen.

http://www.banggood.com/CJMCU-8-Bit-WS2 ... mds=search

Bild

Hier der Einbautipp:
https://youtu.be/XdiJQwMIjJw

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Fr 28. Okt 2016, 11:13

Als Anzeige des Status sicher sinnvoll,
ob Du dieses Licht auch noch in 100m Entfernung bei Sonne siehst?
Berichte bitte, interessiert mich auch.

Statusanzeige habe ich auf dem Display, und auf der Telemetrie,
für die Fluglage habe ich mir einen 3W Scheinwerfer geordert,
mal sehen wie der wirkt.

Als Status Hinweis empfehle ich den externen Beeper,
der piept seine Meldungen eigentlich recht gut, man lernt schnell was das bedeutet.
Und als schaltbarer Beeper eine echte Hilfe, wenn der Kleine mal im Weizen liegt.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal
Kontaktdaten:

AT21 Power FPV Racer

Beitragvon doelle4 Fr 28. Okt 2016, 12:02

Ich hab dazu ein alterantives Matek Board bestellt das den Lost Pieper + Akkuwarner schon onboard hat, diese Quadratischen Boards passen perfekt auf die vorhandenen Sockellöcher.
Bild
Hier die leichtere Matek Variante: http://m.banggood.com/Matek-LED-POWER-H ... 19353.html

Gruß Hans


Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Fr 28. Okt 2016, 12:47

Das Board habe ich auch noch aktuell ungenutzt rumliegen und warte noch auf eine Info von macona wegen dem 12V Mod, da ich nur noch 12V LED Stripes bzw. Boards rumfliegen habe.
Weiterhin finde ich die Statusanzeigen sehr praktisch und da ich nicht farbenblind bin, kann ich damit auch was anfangen ;)

Ist ja ein Testprojekt und somit finde ich es optimal, wenn verschiedene User unterschiedliche Varianten wählen.

Dann kann man optimal vergleichen.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Fr 28. Okt 2016, 13:24

Ich habe damals das hier gewählt:
http://www.banggood.com/Upgrade-CC3D-Po ... ds=myorder
5V und 12V sind schon dabei, was für die Versorgung der Kamera wichtig sein könnte.
Was mir auch gut gefällt, + und - sind nicht beliebig auf dem Board verteilt,
sondern alle zusammen, hier kann mann recht ordentlich verzinnen, und evtl. noch etwas Draht unterfüttern.
Das finde ich besser als die hohen Ströme quer über dünne Leiterbahnen zu schicken.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Fr 28. Okt 2016, 13:39

Hallo Fandi

Die habe ich auch bei div. Coptern im Einsatz und sie habe sich bewährt.
Das von Hans verlinke Frame hat schon ein PB integriert.
Und Achtung. Bei dem von Dir verlinkten PB ist der Schaltausgang der LEDs immer mit der Lipospannung versorgt. Heißt bei 4S Betrieb gibts 14.8V und mehr auf die LEDs. Aber das weißt Du sicher. Ist als Hinweis für die, die noch nicht mit diesem PB gearbeitet haben.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
macona
Drohnenkommandant
Beiträge: 283
Registriert: So 29. Nov 2015, 22:42
Wohnort:: Berlin
Kopter & Zubehör: Quanum Nova mit Telemetrie,Osd und FPV
Funke: Turnigy x9
Dart X Micro Copter
Herkules 500als X8
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon macona Fr 28. Okt 2016, 14:46

Baumi hat geschrieben:Das Board habe ich auch noch aktuell ungenutzt rumliegen und warte noch auf eine Info von macona wegen dem 12V Mod, da ich nur noch 12V LED Stripes bzw. Boards rumfliegen habe.
Weiterhin finde ich die Statusanzeigen sehr praktisch und da ich nicht farbenblind bin, kann ich damit auch was anfangen ;)

Ist ja ein Testprojekt und somit finde ich es optimal, wenn verschiedene User unterschiedliche Varianten wählen.

Dann kann man optimal vergleichen.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk

Matek.jpg

Unter 4S kommen bei der V2 aber nur noch ca 3,5V raus.
Hoffe es ist gut genug beschrieben.
Bei mein Sohnemann haben wir den Mod nicht gemacht und die LED stripes von 12V auf 5V umgearbeitet da er nur 3S fliegt, würde ich aber nicht nochmal machen.
Schweine Arbeit die SMD Widerstände ablöten und für 5V zu ersetzen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Fr 28. Okt 2016, 18:55

Baumi hat geschrieben:Und Achtung. Bei dem von Dir verlinkten PB ist der Schaltausgang der LEDs immer mit der Lipospannung versorgt. Heißt bei 4S Betrieb gibts 14.8V und mehr auf die LEDs. Aber das weißt Du sicher. Ist als Hinweis für die, die noch nicht mit diesem PB gearbeitet haben.


Nein wußte ich nicht,
wenn LED´s kommen die eh direkt an den FC.
Trotzdem Danke.

macona hat geschrieben:
Baumi hat geschrieben:Das Board habe ich auch noch aktuell ungenutzt rumliegen und warte noch auf eine Info von macona wegen dem 12V Mod, da ich nur noch 12V LED Stripes bzw. Boards rumfliegen habe.
Weiterhin finde ich die Statusanzeigen sehr praktisch und da ich nicht farbenblind bin, kann ich damit auch was anfangen ;)


Dann hast aber auch keine 5V mehr, die brauchst aber.
In der Klasse haben die ESC meistens kein BEC

Übrigens ESC,
lieber die BL-Heli mit Oneshot nehmen, die sind wirklich gut.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Fr 28. Okt 2016, 19:27

Noch mal was wegen PDB:
Das müßte doch die eierlegende Woll Milch Sau sein:
http://www.banggood.com/Matek-LED-POWER ... mds=search
und mit Versand aus EU noch günstiger als aus China.
Kennt das jemand?, passt es mit der Überbreite noch in so ein Frame?


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Fr 28. Okt 2016, 19:29

Siehe hier : viewtopic.php?t=2561

Und nein. Weil keine 12V auf dem Led Ausgang ankommen


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal
Kontaktdaten:

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon doelle4 Fr 28. Okt 2016, 19:33

Passt sicher rein da die Anschlussseiten ja seitlich raus stehen, ist aber genau das gleiche PDB von den Funktionen wie mein verlinktes oben das Quadratisch ist nur etwas breiter, schwerer und ne Spur teurer.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Fr 28. Okt 2016, 19:47

doelle4 hat geschrieben:Passt sicher rein da die Anschlussseiten ja seitlich raus stehen, ist aber genau das gleiche PDB von den Funktionen wie mein verlinktes oben das Quadratisch ist nur etwas breiter, schwerer und ne Spur teurer.
Gruß Hans


So wie ich das verstehe, bietet das von Dir verlinkte nur einen 5V Ausgang,
nach einem Mod 12V, aber eben nicht beides zusammen.
5V braucht der FC, und der FPV Sender, 12V die meisten Kameras.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Fr 28. Okt 2016, 20:04

Baumi hat geschrieben:Siehe hier : viewtopic.php?t=2561
Und nein. Weil keine 12V auf dem Led Ausgang ankommen
Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Danke, irgendwas ist mit denen wohl immer nicht gut,
da bleibe ich eher bei meiner Low Cost Lösung die ich weiter oben schon erwähnt habe.
Die Grundfunktionen 12V & 5V funktionieren,
und ich muß mir keine Gedanken über hohe Ströme auf der Platine machen.
Dieses PDB wurde mir auch empfohlen, Deine und jetzt auch meine Erfahrung passen dazu.
Der hier vorgestellte FC: SP F3 10DOF macht ja den Rest auch mit.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2546
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Wolfgang Blumen So 6. Nov 2016, 15:37

Hallo zusammen,

für ESCs habe ich diese Thema fortgeführt:
viewtopic.php?f=42&t=1863&p=41655#p41655
da beim AT21 ja ähnliche Motorleistung gefragt ist. ;)


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1248
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Fandi Mo 7. Nov 2016, 15:01

doelle4 hat geschrieben:Ich hab dazu ein alterantives Matek Board bestellt das den Lost Pieper + Akkuwarner schon onboard hat, diese Quadratischen Boards passen perfekt auf die vorhandenen Sockellöcher.
Bild
Hier die leichtere Matek Variante: http://www.banggood.com/Matek-PDB-BEC-5 ... 91017.html

Gruß Hans


Habe bis her nie daran gedacht:
Buzzer in der Nähe von einem Kompass machen immer Probleme,
das betrifft auch Piezo Buzzer, 10cm Abstand wären notwendig.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7479
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: AT21 Power FPV Racer

Beitragvon Baumi Mo 5. Dez 2016, 17:17

Hallo zusammen,

wer nachbauen möchte, der findet HIER eine Anleitung mit Teileliste etc. vom Copter, den ich seit ein paar Tagen nutze.

Many Greetz
Baumi


Runter kommen sie immer :shock:
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Biete: AT21 GPS Racer (RTF)
    von Baumi » Sa 7. Jan 2017, 12:26 » in Erledigte Angebote
    11
    399
    von Baumi Neuester Beitrag
    Mi 11. Jan 2017, 20:39
  • AT21 FPV Racer - Kompass Problem
    von mcdark » Fr 14. Apr 2017, 13:06 » in FPV Racer - alle Typen
    31
    262
    von mcdark Neuester Beitrag
    So 16. Apr 2017, 13:45
  • Kaufberatung LiPo für AT21 FPV Racer - 3S
    von Baumi » Mi 8. Feb 2017, 10:41 » in Akkus & Ladetechnik
    33
    792
    von doelle4 Neuester Beitrag
    Sa 8. Apr 2017, 11:12

Zurück zu „CX-21 & andere Musterkopter Sets“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


FPV Antennen