Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Vogel hat Aua

Benutzeravatar
A.T.
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:31
Wohnort:: Ascheberg

Vogel hat Aua

Beitragvon A.T. Di 17. Apr 2018, 21:20

Hallo zusammen!

Hab meinen Brummer erfolgreich auf inav geflasht und auch Probegeflogen.
Er reagierte träger als vorher mit cleanflight, schätze aber, das ist eine Einstellungssache. und für mich als Anfänger auch erstmal ok.
Als ich dann aber den Modus Poshold eingeschaltet hab, fing er an ca. 4m große Kreise zu ziehen. :shock:
Daraufhin hab ich das erstmal wieder ausgeschaltet und RTH erst gar nicht probiert. Bin dann noch ein wenig zum üben weitergeflogen bis ich dann an den Schalter zum Arming gekommen bin.
Bis ich gemerkt hab was los ist war´s auch schon zu spät.
Dank der weichen Wiese hat es aus ca. 6m Höhe nur alle Propeller und die selbstgebauten Halterungen für Empfänger_ und GPSantenne zerlegt.
Also alles im grünen Bereich.
Aber warum fing der an Kreise zu fliegen? :scratch_one-s_head:

Gruß, AT
IMG-20180415-WA0009.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4011
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon mastersurferde Di 17. Apr 2018, 21:29

Nabend,

da musst Du schon etwas mehr zur Konfiguration schreiben.
War das GPS auf einem Mast?
Verwendest Du den Kompass vom GPS oder hat Dein Flugcontroller einen integrierten Kompass?
Welcher Flugcontroller ist das Genau?
Hast Du den Kompass ordentlich kalibriert?

Normalerweise deuten Kreise im Poshold immer auf schechte Kompasskalibrierung oder schlechte Einbaulage vom Kompass hin. Bei INAV musst Du allerdings eventuell noch einiges Tunen, damit das Poshold ordentlich funktioniert. Ohne Tuning kann das auch zu Kreisen führen (hatte ich selber mit einem ähnlichen Vogel am Samstag).

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2286
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon Fandi Di 17. Apr 2018, 21:45

Kreiseln ist immer ein Kompass Problem,
die Kalibrierung ist nicht ok.
Bitte auf Störungen prüfen, und Kalibration dort wiederholen, wo es keine Störungen gibt.
Wenn Du den Kompass des FC nutzt, sind Störungen fast vorprogrammiert, da Leitungen mit hohen Strömen direkt daneben liegen.
Besser Du nutzt den Kompass eine GPS Moduls auf einem Mast.
So was kann ich bei Dir nicht erkennen (?)


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
A.T.
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:31
Wohnort:: Ascheberg

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon A.T. Mi 18. Apr 2018, 09:24

Nein, Fandi, den kannst du nicht erkennen.
Der war auf dem Bild rechts.
Aber danke schon mal für den Tipp mit dem Kompass.
Der fc ist ein sp racing 3 deluxe.
Das GPS ist ein m7 von ublox mit mag.
Im inav kann ich ja einstellen welchen mag ich benutzen möchte.
Ich muß nochmal schauen ob die evtl den gleichen Chip haben.
Und das GPS war auch nur knapp 5 cm über den fc plaziert. Das muß höher.
Mal sehen, wann ich Zeit zum reparieren hab.
Dann wird das geändert.
Für weitere Ideen bin ich immer offen ;)


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4011
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon mastersurferde Mi 18. Apr 2018, 10:40

Prima - Du hast dich ja schon ganz gut eingelesen.
Mach mal die Raparaturen und setze den Kompass höher - mal sehen ob das dann schon ausreicht.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2286
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon Fandi Mi 18. Apr 2018, 11:00

der Sp Racing F3 deluxe hat einen Kompass Chip on Board,
wenn das GPS Modul den selben Chip hat, ist hier Ärger vorprogrammiert.
Das INAV erkennt dann mal den einen, dann den anderen Kompass, was zu "lustigen" Problemen führt.
Das kann man fast nur lösen, in dem man den Chip des FC entfernt,
oder in dem man ein GPS mit einen anderen Kompass Chip (gibt es kaum) wählt,
oder ein GPS Modul, das die Daten nicht über I2C überträgt (Naza kompatible).
-
Auf dem I2C Bus haben gleiche Chipsätze die gleiche Bus-Adresse, die läßt sich nicht ändern.
-
Nach meiner Erfahrung ist es fast egal, wie hoch man das GPS montiert,
Hauptsache keine andere Antenne ist höher.
Selbst Empfänger Antennen stören das GPS!
Hochstrom Leitungen sollten etwas Abstand haben,
ich habe selber einen Kopter der sicher 60A zieht,
wo das GPS Modul gerade 3cm vom PDB entfernt ist, ohne das es zu Störungen kommt.
Empfänger Antennen sind aber unter dem Kopter montiert.

P.S.: bedenke das der Kompass Chip im GPS Modul über Kopf eingelötet ist,
eine Einstellung im INAV mit Flipxxx ist wichtig.
Den genauen Winkel muß man dann meistens testen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
A.T.
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:31
Wohnort:: Ascheberg

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon A.T. So 22. Apr 2018, 17:35

Tach zusammen!

Habe heute nach dem enttäuschenden Besuch der Intermodellbau mal angefangen den Brummer wieder auf Vordermann zu bringen.
Als erstes wollte ich wissen welcher Chip im GPS verbaut ist. Da hab ich dann folgendes gesehen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2286
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon Fandi So 22. Apr 2018, 17:56

Das ist der Kontakt zur Karamikantenne, die auf der anderen Seite ist.
Mach das weiße mal mit Alkohol weg, dann siehst Du ob da evtl. eine gebrochen Lötverbindung ist.
Notfalls mit ordentlich starken Lötkolben nach löten.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
A.T.
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:31
Wohnort:: Ascheberg

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon A.T. So 22. Apr 2018, 18:21

Mach ich.
Dann sehen wir mal weiter...
Danke!


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4011
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Vogel hat Aua

Beitragvon mastersurferde So 22. Apr 2018, 20:01

Das GPS würde ich gleich austauschen. Das ist noch ein altes Neo7. Ein 8er kostet 15 bis 16€ und das funktioniert um Welten besser. Es ist eh fraglich, ob das 7er nicht einen weg hat.

In den FrSky Empfängern laufen die STM32-Chips mit 72MHz und das stört den GPS-Empfang massiv, je nach Einbaulage.

Gruß
Stefan


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cleanflight / INAV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


FPV Antennen