Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

1000 Meter Flug mit dem Nova

Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Mi 2. Sep 2015, 22:07

Hallo CX20/Nova Freunde,

ich habe heute meinen ersten 1000 Meter Flug mit dem Nova geschafft. Und Hans wollte ein Log-File haben.

(Da aus dem Log GPS-Daten extrahiert werden können, hab ich den Link gelöscht)

Da ich mit den Log-Files noch keine Erfahrung habe, hoffe ich, dass ich es richtig heruntergeladen und konvertiert habe.

Zum Flug: Ich bin bis auf Start und Landung im Pos-Hold Modus geflogen. Mein GeoFenche war auf 1000 Meter eingestellt. Da bin ich dann reingeflogen und mit RTL ging´s zruück. Die automatische Landung habe ich abgebrochen und bin noch ein Stück geflogen (ich weiß nicht mehr genau, ob es bei diesem Flug war, ich hab dann noch den Failsafe getestet).
Es war schon etwas windig, aber vor dem Flug habe ich den Phantom 3 getestet (und für sau gut befunden) - dann wollte ich noch ein Erfolgserlebnis mit dem Nova haben.




Zu meiner Ausrüstung:
Quanum Nova mit original Props.
Akku: Meistens 2450mAh Zippy Compact 35C (die Fliege ich bis max 2100mAh leer)
Power Modul eingebaut
FrSky X4R Empfänger mit CPPM-Firmware und 2 Dipol-Antennen (nicht die Standardantennen)
Teensy 3.1 zur Umsetzung von MAVLink in SPORT Telemetrie
433MHz Telemetriemodul mit 17,3cm langer Immersion Antenne
MinimOSD auch mit Anzeige vom RSSI-Signal
600mW 5,8GHz Mini-FPV-Sender MI600 mit vorgeschaltetem LC-Filter
winzige 600 Zeilen Kamera auf´s Gehäuse geklebt.
An der Taranis hatte ich ein externes XJT-Modul und die 7dBi Antenne!!!

Viele Grüße

Stefan


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6312
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon doelle4 Do 3. Sep 2015, 00:29

Dachte vorerst du meinst Höhenmeter was doch etwas viel wäre und meist einen Kopterverlust bringen würde.
1000 Meter horizontal in 45 Merter Flüghöhe ist benötigt aber auch einen gut abgestimmten und zuverlässigen Kopter den du offensichtlich hast.
Dein Video Transmitter hat auch eine ziemlich hohe Ausgangsleistung, welche Sendeantenne verwendest du damits keine Störungen gibt und wie ist sie positioniert?
Gruß Hans


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Do 3. Sep 2015, 11:42

Hallo Hans,

1000 Meter Höhe - ob das mit dem CX20 geht? Ich finde Deine 500 Meter schon sehr sportlich.

mein FPV-Sender der MI600 das ist der rosane kleine vom HK. Da ist die Antenne fest montiert. Ich habe den Sender mit Klett am hinterer linken Bein befestigt. Antenne nach unten, so dass sie eigentlich am Boden streift.
Seitlich am Body mit Antenne nach oben habe ich auch schon ausprobiert -> Absturz.
Bei dem FPV-Sender musst Du die niedrigste Frequenz nehmen. Da hat er die höchste Sendeleistung. Hab ich im AmiForum gelesen - mein Flugversuch hat das dann bestätigt.

Die beiden Empfängerantennen sind am vorderen linken und hinteren rechten Ausleger montiert. Da habe ich einen Kabelbinder genommen und durch die Lüftungsschlitze gezogen. Damit habe ich dann eine flexible, nach seitlich unten wegstehende Antennenhalterung. Die Antennen sind dann mit Schrumpfschlauch daran befestigt.

Die Telemetrieantenne schaut oben links, nach oben gerichtet aus dem Kopter raus (kleines Loch gebohrt).

OSD hängt mit Klett unter dem Kopter - da musst zu oft ran.

Ich mach mal noch ein paar Bildchen und stell sie hier rein.

Die meisten Sorgen hat mir die Taranis gemacht. Mit dem X4R Empfänger mit Standartantennen war bei 500 Metern der RSSI Wert für mich schon zu kritisch. Mit den Dipolempfängerantennen und der 7dBi Sender-Richtantenne ist das aber kein Problem mehr.
Ich habe im FPV-Forum einen Threat "Taranis Fragen zur Reichweite" aufgemacht. Vielleicht will sich dort noch jemand von hier beteiligen.

Die 1500 Meter sind mein nächstes Ziel. Viel mehr will ich dem Kleinen nimmer zutrauen.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 676
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon X5C Do 3. Sep 2015, 12:52

Sagen wir mal so- eine Leistungssteigerung der Funke und des Empfängers ist ja bis ultimo möglich- die Amis fliegen ja teilweise 40 Meilen mit 12000 mah und FPV. Aber leider sind wir da in D und A etwas kastriert, was die erlaubte Sendeleistung angeht. Da waren die alten 35MHZ Funken zwar störanfälliger als die heutigen 2.4 Ghz Funken, aber dafür waren locker 3km Reichweite schon ab Werk möglich- legal.
Zuletzt geändert von X5C am Do 3. Sep 2015, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Do 3. Sep 2015, 13:05

Laut den anderen Foren fliegen die Jungs mit ihren Taranisen auch diese Entfernungen ohne Mod. In meiner Konstellation war das aber so nicht möglich. Wahrscheinlich zu viele Störquellen am Kopter oder der Empfänger taugt nichts.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Do 3. Sep 2015, 20:05

Hier ein paar Bilder:

Nova mit den Antennen:
Die 2. Empfängerantenne sitzt verdeckt vom hinteren rechten Arm.
2015-09-03 19.24.31.jpg


Hier könnt Ihr sehen, wie ich die Dipolantennen verbastelt habe
Die beiden JST Stromstecker habe ich direkt innen auf die Verteilerplatine gelötet.
2015-09-03 19.24.57.jpg


Taranis im Pult mit der 7dBi Antenne:
rechts zu sehen: 433MHz Telemetriemodul mit USB-Poweradapter und Bluetoothmodul
2015-09-03 19.26.47.jpg


433MHz Telemetriemodul mit USB-Poweradapter und Bluetoothmodul
2015-09-03 19.27.23.jpg


Telemetrieanzeige der Taranis:
2015-09-03 19.28.18.jpg


Gruß
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

1000 Meter Flug mit dem Nova Update: 1300m

Beitragvon mastersurferde Sa 7. Nov 2015, 16:55

Auch hier gibt es ein Update:
Heute habe ich die 1300 Meter (Entfernung) geknackt. 8-)

Mal schauen, ob es heuer mit den 1500 Metern auch noch klappt.

Gruß Stefan

PS: Wie kann ich das Threat-Thema ändern?


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7152
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon DeWe Sa 7. Nov 2015, 17:01

Viel Erfolg !

Mit wieviel mAh LiPo's fliegst du die Strecke ? und wielange brauchst Du für hin und zurück ?


Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Sa 7. Nov 2015, 17:17

Ich flieg mit diesen 2700er Akkus für 16,30€:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... ouse_.html

Die BlackMagic, die Ihr verwendet, sind mir zu teuer :roll:
Die Fluggeschwindigkeit liegt bei ca. 35km/h. Da brauch ich dann für hin und zurück ca. 5 Minuten. Dann ist der Akku noch locker halb voll. Das ist gar kein Problem.
Video hat vor allem im ersten Teil des Rückfluges kleine Störungen. Telemetrie geht durchgehend.
Die Funke hat auch beim Rückflug teilweise wegen RSSI gemeckert.


Benutzeravatar
Schoasch
Graue Eminenz
Beiträge: 943
Registriert: So 9. Aug 2015, 21:50
Wohnort:: HH
Kopter & Zubehör: Pocket Drone 124 :)
WLToys V686G
Cheerson CX-20 Open Source
+ 3DR Powermodul
+ 3DR Telemetrie
+ Walkera G-2D Gimbal
+ SJCAM SJ4000+
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon Schoasch Sa 7. Nov 2015, 17:33

Ich lese hier immer Video aber kann keins sehen!


LG Piet Bild
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7152
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon DeWe Sa 7. Nov 2015, 17:36

Ich lese hier immer Video aber kann keins sehen!


FPV -> da fehlt wohl der Rekorder (DVI ).

Wenn @mastersurferde in der Nähe wohnen würde, könnte ich mit meinem Monitor extra für Dich mal mitschneiden 8-)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Sa 7. Nov 2015, 23:27

was könnt Ihr mir für nen Recorder empfehlen? Kamera wäre kein Problem, da könnt ich die Mobius hinhängen - da fehlen aber die OSD Daten.
Und auch der 1000m Flug vom Threatstart, wo der Log oben dranhängt, wäre eigentlich unglaubwürdig, ohne den log. Kann ich verstehen.
Mein Spotter hat eigentlich gemeint hat, dass er den Kopter sieht, hat was ganz anderem hinterhergeguggt.. :D

Gruß Stefan


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7152
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon DeWe So 8. Nov 2015, 10:59

Kommt auf deine Ausrüstung drauf an... als erstes ist die Frage, ob du an deinem Monitor / Brille auch einen AV out hast.


Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde So 8. Nov 2015, 13:11

Soderle.
Ich hab jetzt diesen Recorder bestellt:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... ouse_.html
hoffentlich taugt der was. Der Vorteil ist, dass ich den bei der Quanum FPV V2 "Brille" direkt zwischen Empfänger und Monitor integrieren kann und den kann ich so einstellen, dass er mit Einstecken der Spannungsversorgung direkt aufnimmt. Dann kann ich mir notfalls direkt über die Brille auch das Video anguggen.
Gruß Stefan

PS: Wenn er ankommt und das Wetter spielt noch mit, dann mache ich nächstes WE den 1500 Meter Flug. ;)


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde So 8. Nov 2015, 19:51

Ich hab gerade festgestellt, dass auch das Handy Logs mit aufzeichnet.
Anbei der Log als *.tlog File des 1300 Meter Fluges.
Den kann man sich damit im MissionPlanner nachspielen.

Gruß Stefan

(Da aus dem Log GPS-Daten extrahiert werden können, hab ich diesen gelöscht)


Benutzeravatar
Schoasch
Graue Eminenz
Beiträge: 943
Registriert: So 9. Aug 2015, 21:50
Wohnort:: HH
Kopter & Zubehör: Pocket Drone 124 :)
WLToys V686G
Cheerson CX-20 Open Source
+ 3DR Powermodul
+ 3DR Telemetrie
+ Walkera G-2D Gimbal
+ SJCAM SJ4000+
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon Schoasch So 8. Nov 2015, 19:54

Nur dass das nicht falsch verstanden wird...
Ich habe dir von Anfang an jedes Wort geglaubt, Stefan!
Ich schau nur so gerne Flugvideos. :D


LG Piet Bild
Benutzeravatar
Schoasch
Graue Eminenz
Beiträge: 943
Registriert: So 9. Aug 2015, 21:50
Wohnort:: HH
Kopter & Zubehör: Pocket Drone 124 :)
WLToys V686G
Cheerson CX-20 Open Source
+ 3DR Powermodul
+ 3DR Telemetrie
+ Walkera G-2D Gimbal
+ SJCAM SJ4000+
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon Schoasch So 8. Nov 2015, 19:55

Glaube man kann die Flüge bei Droneshare auch direkt verlinken....

Test:
http://www.doarama.com/api/0.2/visualis ... 6cb043.jpg


LG Piet Bild
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde So 8. Nov 2015, 20:59

:D Du kriegst Dein Video schon noch


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Di 17. Nov 2015, 22:04

Sodala,

heut ist noch die 3,5mm Verlängerung gekommen, so dass ich jetzt die Verbindungskabel zum Recorder löten konnte. Funzt astrein. Die Einheit mit der Quanum V2, dem FR632 und dem Recorder ist ziemlich kompakt geworden.

2015-11-17 22.03.05.jpg


Wenns Wetter wieder passt, dann werd ich´s wieder probieren.

Gruß Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Sa 21. Nov 2015, 18:56

Heut wollt ich es wissen:
Also Alles eingepackt und auf die Wiese für einen "Long Range Flug".
Gleich mal vorweg. Das war die Premiere für den Recorder und er hat versagt :x . Ich hab alles so eingestellt, dass er beim Einschalten sofort aufnimmt. Das hat er beim ersten und entscheidenden Flug heut nicht gemacht. (Beim 2. Flug mit dem F550 hat er dann aufgenommen und einen roten Punkt im Display angezeigt.)

Aber trotzdem: Die 1500 Meter sind geschafft. Und beim Rückflug hat´s kurz zu Schneien begonnen, wo ich noch 1200 Meter weg war. Da hab ich fast Panik bekommen :o .

Diesmal wollte ich nicht in den Geofenche reinfliegen. Ich hab die Kurve aber wieder nicht gekriegt und er hat RTL eingeleitet. Da hat er sich dann nicht ordentlich in meine Richtung ausgerichtet, dann hab ich das RTL sofort abgeschaltet. Jetzt muss ich erst mal wieder alles checken, bevor ich mich erneut auf solche Expeditionen wage.
Die RSSI-Werte waren noch akzeptabel - da sollte eigentlich noch mehr gehen. Aber sicherlich nicht mehr mit dem Nova. In 50 - 60 Metern Höhe wars dann doch ganz ordentlich windig und da ist der Akkuverbrauch dann auch höher.

Gruß Stefan


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7152
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon DeWe Sa 21. Nov 2015, 19:20

Freut mich für dich, das es trotzdem geklappt hat ...
Bei dem "super" Wetter friert man sich die Füße und Finger ab, die LiPo's können zw. der Kälte nicht mehr die volle Kapazität abgeben, das PLastik wird spröder und bricht eher ...
WO SIND MEINE 20° VOM LETZTEN WE ?


Gruß Dirk
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 676
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon X5C Di 24. Nov 2015, 14:44

Da sind Franks Holzkopter eindeutig im Vorteil bei der Kälte :D Für Long-Range wäre ein Hexa eh besser geeignet. Ich traue den ESC´s einfach nicht über den Weg....wenn da einer abraucht geht´s bergab :D .Beim Hexa hat man noch reelle Chancen, ihn wieder heim zu bekommen.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Di 24. Nov 2015, 17:31

Die Auswahl des richtigen Fluggerätes und der passenden Komponenten ist gar nicht so einfach, vor allem bei LongRange. Da brauchst Du ein zuverlässiges und sparsames Fluggerät. Den Nova hab ich einfach nur genommen, weil er eh da war und der mögliche Verlust relativ überschaubar ist. Außerdem geht´s einfach darum ein paar Grenzen auszuloten und die Technik auf ihre Zuverlässigkeit zu testen. :D

Eigentlich hatte ich mit einem FX61 mit einem APM begonnen. Dann kam der Nova dazwischen. Ich habs ja schon mal geschrieben: Der Nova ist die perfekte und günstigste Plattform um in die APM-Welt reinzuschnuppern. Als nächstes werde ich den FX61 wieder modifizieren und in den Dienst stellen. Da hab ich auch schon einen FrSky LongRange Empfänger drin. Da brauch ich aber dann viel Platz. :?

Nichtsdestotrotz bin ich schon am Überlegen, wie ich mit den Koptern und dem LongRange weitermache (der Nova mit 1500 Metern ist eigentlich noch short Range :lol: ):

Möglichkeit 1: Mein F550. Der ist eigentlich schon komplett ausgestattet und wenn ich das Landegestell mit dem Gimbal wegmache dann habe ich eine FPV Flugmaschine, die ziemlich sicher ist und knapp 20 Flugminuten bringt. Und das bei über 60 km/h.

Möglichkeit 2: Ich bau mir einen TBS Discovery Clone. Den würde ich mit dem selben Akku (4s 5000mAh 25C) wie den F550 fliegen. Mit 800kV Motoren dürften gegenüber dem F550 nochmals ca. 3 Flugminuten rausschauen.

Momentan wird´s eher Möglichkeit 1. Ich hab einfach zu viele Projekte am Start.
Aber ehrlich gesagt ist das schon aufregend und irgendwie ein Kick, wenn Du wirklich über "Fernsteuerung" fliegst.

Gruß Stefan


Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 676
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon X5C Di 24. Nov 2015, 18:28

Für mich ist es der X8 Nurflügler, wenn ich FPV auf Strecke fliegen will. An die Effizienz kommt man mit einem Kopter einfach nicht rann. Ein Kopter hat mit FPV Vorteile beim Filmen, da man nicht auf aerodynamische Gegebenheiten eines Flächenmodells achten muss.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3729
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: 1000 Meter Flug mit dem Nova

Beitragvon mastersurferde Sa 5. Dez 2015, 13:08

Für Schoasch:
(Den Link hab ich wegen der aktuellen rechtlichen Situation gelöscht)
Video von heute: kanpp 1500m (ich wollte nicht in den Fench reinfliegen).

Ich glaub, die 2000 Meter muss ich doch noch mit der Brumsel angreifen :D

Gruß Stefan


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cheerson CX-20 + Quanum Nova“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


FPV Antennen