Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Pixhawk mit FW 3.5.2

Fligthtcontroller aller Art
Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Mi 23. Aug 2017, 16:03

Hallo zusammen,
hab einen meiner CX21 die ja alle eine Pixhawk verbaut haben mit der FW 3.5.0 und nun auch auf 3.5.2 bespielt, an sich recht gut, der Kopter stabilisiert recht gut, aber 2 Sachen wurden "anders" vielleicht auch nur empfindlicher.
mit der 3.4.x flogen/fliegen alle CX21 gut, kein Wegdriften, wackeln usw.
jetzt bei der 3.5.x (hab mit standardwerten begonnen was schon recht gut war) gibt's 2 Eigenarten...

1. beim Flug meist wenn man langsamer wird oder in Neutral geht, dreht er sich über YAW (schüttelt sich) danach pendelt er sich wieder in die Ursprungsrichtung ein, wenn man schnell über Yaw dreh und losläßt bleibt er sofort sauber stehen, das Wackeln kommt nur beim abbremsen.
2. bei bremsen aus schneller Fahrt bremst er extrem stark ab (manchmal) vor allem gegen den Wind.
das konnte ich mit den Versionen davor nicht beobachten, hat das auch jemand bei sich oder überseh ich was an den Einstellungen


VG Tom


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Fr 25. Aug 2017, 16:26

Noch keiner die neue Version getestet ???


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3686
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mastersurferde Fr 25. Aug 2017, 17:57

Hi,

die 3.5.2 hab ich noch nicht getestet. Das mit dem Abbremsen konnte ich bei der Vorgängerversion auch beobachten - dachte aber, das liegt an meinem kritischen Kopter. Gestern hab ich das Update an einem Kopter durchgeführt, aber noch nicht probegeflogen.

Hast ein Autotune gemacht? - dann sollte das YAW-Problem eigentlich weg sein.

Ich dachte schon daran, dass das Abbremsverhalten mit den Filtern zusammenhängen kann. Ist aber recht aufwändig zum Austesten.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
Fingadar
Profipilot
Beiträge: 86
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:07
Wohnort:: Obernburg am Main
Kopter & Zubehör: Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
FLIR Vue Pro R 640
Lightware SF11 Lidar
IR-Lock Precision Landing
Emlid REACH RTK
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon Fingadar Fr 25. Aug 2017, 18:39

Alos ich habe auf meinem Testkopter die 3.5.1 (aber da hat sich diesbezüglich nichts geändert, so weit ich weiss), und mir wäre da nichts aufgefallen. Mal den Kompass neu kalibrieren und ein Autotune machen. Das ist inzwischen dank Autotune im Loiter/Poshold extrem simpel geworden.

Viele Grüße,
Stefan


Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark So 27. Aug 2017, 17:56

Also ich habs heute getestet mit meinem CX21-1 der hat normale Geometrie während der CX21-3 ja ein wenig langgezogen ist (Centerblade vom Q250 , Arme vom Q380)
beide haben das Aufbäumen und das Problem mit dem "Arschwackeln " Also Yaw...
Autotune mag ich net machen..... dachte mir heute vielleicht liegt es ja an der Compassabweichung und wollte Compass/Motorkalibrierung machen ich kann das auch starten aber am Ende heißt es failed und es tauchen auch keine Werte bei Compass_MotX, Y und Z auf da steht weiterhin 0.
Bei Compass_MOTCT stand übrigens 0 , in meinen alten Parametern von vor 1 Jahr stand da 2, habs mal umgestellt dann kam nach dem failed noch EK2 ..... changed oder so habs mir leider nicht gemerkt. Aber Werte bei MOTX,Y und Z waren auch keine da....
Hat einer noch ne Idee ?


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3686
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mastersurferde So 27. Aug 2017, 19:43

Ohne Autotune wird das nix. Bei der 3.5 kannst das sogar im PosHold machen - geht ganz easy.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark So 27. Aug 2017, 20:13

Hi Stefan wie geht das den im PosH ?
und wie speichert er das dann ??
hab da nix aktuelles gefunden

Ach wie stellt ihr PWM ein Oneshot, oneshot125 ??


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
Fingadar
Profipilot
Beiträge: 86
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:07
Wohnort:: Obernburg am Main
Kopter & Zubehör: Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
FLIR Vue Pro R 640
Lightware SF11 Lidar
IR-Lock Precision Landing
Emlid REACH RTK
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon Fingadar Mo 28. Aug 2017, 07:11

Das geht genauso wie früher, ausser dass Du das Autotune von Loiter oder PosHold aus startest (ich lege dazu Autotune auf einen freien RCx). Dann die Prozedur ganz normal ablaufen lassen: Starten, im Loiter auf passende Position und Höhe gehen, Autotune starten, warten bis der Kopter fertig ist und düdelt, mal kurz fliegen, um die Werte anzutesten, Autotune ausschalten, um das Flugverhalten zu vergleichen, Autotune wieder anschalten, landen und Disarmen lassen.
Ich tune die einzelnen Achsen immer einzeln.

Viele Grüße,
Stefan


Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Mo 28. Aug 2017, 14:40

Ich teste das mal, obwohl ich bisher keine guten Erfahrungen beim Autotune hatte

Hat jemand noch nen Tipp zu der Motor/Kompass kalibrierung ?? warum das nicht geht ?
früher ging das immer gut


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
Fingadar
Profipilot
Beiträge: 86
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:07
Wohnort:: Obernburg am Main
Kopter & Zubehör: Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
FLIR Vue Pro R 640
Lightware SF11 Lidar
IR-Lock Precision Landing
Emlid REACH RTK
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon Fingadar Mo 28. Aug 2017, 14:49

Wie genau machst Du die Compass-Mot?
Stromsensor muss eingestellt sein, dann tausche ich die Propeller immer um genau eine Position, damit die saugen statt drücken, fixiere dem Kopter gut am Boden und dann starte ich den Vorgang, ich gebe dann langsam Schub bis Vollgas, mit gebührendem Abstand zu allem in der Umgebung (Hund, Katze und menschliche Mitbewohner vorher verscheuchen). Und dann wieder auf 0 zurück. Danach Kompass unbedingt neu kalibrieren!
Ist nebenbei ein guter Lasttest, bei mir hat sich dabei schonmal eine schlechte Lötstelle in Rauch aufgelöst. Besser beim Compass Mod als in der Luft ...

Viele Grüße,
Stefan


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3686
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mastersurferde Mo 28. Aug 2017, 21:22

Nabend,

also Kompass-Mot hab ich ehrlich gesagt noch nie gemacht und bisher auch keine Notwendigkeit gesehen.
Heute habe ich dann aber doch mal meinen Problemkopter mit 3.5.2 gestartet - Probleme weg. Bisher hat der sich mit den Vorgängerversionen 3.5.x beim Abbremsen im Poshold gefährlich aufgebäumt bzw. stotternd gebremst. Das ist jetzt ohne Parameterveränderung weg.

Ich wollte dann nochmal ein Autotune im Poshold starten - das wollte aber nicht so recht. Da muss ich nochmal lesen. Aber so wie das Flugverhalten heute bei dem Kopter war, werde ich bald mit allen Koptern auf die 3.5.x umsteigen.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Di 29. Aug 2017, 12:21

Ich mach die Mot/Kompass ganz normal also Junior hält das Ding mittig am Boden und ich geb langsam gas bis Maximum warte paar Sekunden und dann langsam wieder aus.
Ging aber nicht.
Der Stromsensor vom Powermodul war eigentlich eingestellt, aber vielleicht stell ich den nochmal ein ich wüßte sonst nicht woran es liegen kann

Ja genau so hat sich meiner verhalten ist aber beim 3.5.2 auch noch so, deswegen ja die Idee mit der Mot/comp Kalibrierung


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
Fingadar
Profipilot
Beiträge: 86
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:07
Wohnort:: Obernburg am Main
Kopter & Zubehör: Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
FLIR Vue Pro R 640
Lightware SF11 Lidar
IR-Lock Precision Landing
Emlid REACH RTK
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon Fingadar Di 29. Aug 2017, 16:21

Ich würde niemandem zumuten, meinen 80cm-Hexa mit 17kg Schub bei Vollast festzuhalten *lach*

Viele Grüße,
Stefan


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3686
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mastersurferde Di 29. Aug 2017, 17:01

Stell mal Fotos ein. Will ich unbedingt sehen. Am besten eigener Threat mit Komponenten usw.

Danke und Gruß
Stefan


Benutzeravatar
Fingadar
Profipilot
Beiträge: 86
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:07
Wohnort:: Obernburg am Main
Kopter & Zubehör: Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
FLIR Vue Pro R 640
Lightware SF11 Lidar
IR-Lock Precision Landing
Emlid REACH RTK
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon Fingadar Di 29. Aug 2017, 17:16

mastersurferde hat geschrieben:Stell mal Fotos ein. Will ich unbedingt sehen. Am besten eigener Threat mit Komponenten usw.


Falls Du mich meinst, den kennst Du, glaube ich ... da gibts auch einen Thread dazu: hexacopter-octocopter-f9/baubericht-redundanter-hexakopter-mit-pixhawk-und--t3591.html
Aber mea culpa, ich sehe gerade, ich hab' mich verschrieben, sind aktuell nur noch 13kg Schub. Sorry. Festhalten würde ich ihn trotzdem nicht wollen ...
Zwischendrin hatte ich mal die T-Motor U5 drauf, aber die habe ich aus Gewichtsgründen wieder auf die AG4006 abgerüstet.

Viele Grüße,
Stefan


Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Do 31. Aug 2017, 10:44

Also mittlerweile ging es mit der Mot/Compass Kalibrierung der Fehler lag tatsächlich im Powermodul, die Einstellung so wie in vielen YT Videos beschrieben ging nicht wirklich erst das händische anpassen im Full Tree unter Batt hat es gebracht , jetzt laufen die Module alle wirklich sauber und die Kalibrierung ging auch sauber
werde am WE testen wie sich das Flugverhalten geändert hat.
wollen aber auch noch die S800 Reptile aufbauen die wir gekauft haben naja jetzt eigentlich geschenkt bekommen haben von HK ... also in dem Fall mal wieder ein sehr positives Erlebnis mit Hobbyking.


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Mo 11. Sep 2017, 20:21

Flugverhalten ist bei allen 3 CX21 jetzt ok und ich hab mich nochmal getraut mit dem Autotune...... wenn man es auf Schalter legt und im Poshold das ganze macht bleibt er im 5m Radius... echt gut so.
Was mir auffiel ist bei allen drei Modellen waren die P und I Werte identisch , soll das so sein ?


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3686
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mastersurferde Mo 11. Sep 2017, 21:05

mcdark hat geschrieben:Was mir auffiel ist bei allen drei Modellen waren die P und I Werte identisch , soll das so sein ?


Ja, das passt schon. Macht er beim Autotune immer so und das ist auch recht gut.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7093
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon DeWe Di 12. Sep 2017, 00:04

Wie kann man das Ende vom Autotune erkennen, wenn kein Buzzer zu düddeln angeschlossen ist (PHL)?


Gruß Dirk
Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixhawk mit FW 3.5.2

Beitragvon mcdark Di 12. Sep 2017, 08:11

Hallo Dirk,
ich hab keinen Buzzer dran , man erkennt es schon, er hört auf zu zappeln, dann warte ich sicherheitshalber noch 30-60sec


Und meistens fliegen Sie doch :D
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pixhawk um 49€
    von doelle4 » Fr 25. Mär 2016, 17:56 » in APM,Pixhawk,CC3D,Naze
    3
    362
    von mastersurferde Neuester Beitrag
    Fr 25. Mär 2016, 18:48
  • PID Werte bei Pixhawk
    von anton610 » So 20. Nov 2016, 18:33 » in Quadcopter allgemein
    22
    548
    von anton610 Neuester Beitrag
    Fr 25. Nov 2016, 21:55
  • CX-21 mit Pixhawk Flightcontroller
    von Tobias78 » So 21. Aug 2016, 17:54 » in Quadcopter allgemein
    39
    1346
    von Tobias78 Neuester Beitrag
    Do 15. Dez 2016, 23:33

Zurück zu „APM,Pixhawk,CC3D,Naze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


FPV Antennen